Bethesda Softworks: Remaster von Oblivion oder Morrowind wären ähnlich aufwendig wie die Entwicklung von The Elder Scrolls 6 gewesen

von Jens Bischoff,
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bildquelle: Bethesda Softworks
Eine offizielle Ankündigung von The Elder Scrolls 6 auf der QuakeCon 2016 ist zwar ausgeblieben, aber den australischen Kollegen von Finder verriet Bethesdas Vizepräsident Pete Hines in einem Interview, dass es anders als bei Skyrim (wir berichteten) wohl keine Remaster von Oblivion oder Morrowind geben werde, da der dafür benötigte Aufwand um ein Vielfaches größer wäre. Hines verglich ihn sogar mit dem Entwicklungsaufwand eines komplett neuen Elder-Scrolls-Teils: "Oblivion HD would be a significantly larger undertaking to get to work and Morrowind... geez.. that's even worse. So the question becomes, 'should we work on a Morrowind or Oblivion remaster, or should we work on Elder Scrolls VI.' Because that is the volume of work we are talking about. So we try not to spend too much time on remasters". Erst im Juni hieß es von Todd Howard, dass sich Teil sechs der Elder-Scrolls-Saga zwar in Entwicklung befinde, aber noch sehr weit von einer Fertigstellung entfernt sei.




Quelle: Finder



Hierzu gibt es bereits 27 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Bethesda Softworks