Aliens: Gearbox macht den Ego-Shooter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: SEGA
Release:
2008
2008

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Alien: Ego-Shooter von Gearbox

SEGA, die Aliens und vorerst kein Ende: Nachdem gestern bekannt wurde, dass sich Obsidian um das Rollenspiel zum Alien-Universum kümmert (wir berichteten), macht der Publisher heute offiziell, dass Gearbox (Brothers in Arms: Hell's Highway ) mit der Entwicklung des Ego-Shooters beauftragt wurde. Der noch nicht näher beschriebene Titel soll 2008 für Next Gen-Konsolen erscheinen.

Quelle: Pressemitteilung SEGA

Kommentare

chriz2k schrieb am
freu mich auch auf das spiel wird bestimmt gut, hab noch Alien³ auf SNES war damals auch ganz gut fuerne filmumsetzung.
Ich fand Alien³ am besten, dann Aliens, Alien1 und fuer einen langweiligen sonntag kann man sich die Wiedergeburt schon mal antun.
johndoe477744 schrieb am
the_wretched hat geschrieben:Äh, der schlechteste ist ja wohl eindeutig Teil 4. In Ansätzen gute Atmosphäre und Charaktere, aber eine unausgegorene Story und das Baby am Ende hätten sie sich schenken können. Das bekommt bei mir den Preis für das lächerlichste Sci-Fi Monster aller Zeiten. Ich kann kaum glauben, dass der Film echt von Jeunet ist...
Ich denke, die Aussage mit dem "nicht eng orientieren" bezeiht sich eher daruaf, dass man nicht die Story der Filme nacherzählen wird (oder parallel mit überschneidungen, wie bei diesem besch... LOTR RPG von EA), sondern die Spiele einfach nur im selben Setting spielen werden, aber eigene Handlungen und Locations bieten. Ich wäre überrascht, wenn der Shooter sich stilistisch nicht massiv an "Aliens" orientieren würde. Der Film ist doch eine traumhafte Vorlage für ein FPS Game...

Alleine schon die Tatsache das Winona Ryder in einem Alien-Teil
mitspielt,oh Gott,sowas von deplaziert!
Werde nie die Szene
in Alien 2 vergessen,wo Ripley und das Kind am Ende des
Films vor dem Muttetier stehen,die Musik geht aus und das
Riesenvieh haucht "sanft" ins Micro...chchchchchchc!Cool!
Fand den zweiten Teil am besten...
Ein Alien-Shooter hat Potenzial,hoffentlich versauen Sie´s
nicht!
all-4-one schrieb am
Arkune hat geschrieben:Schon klar, an was denn auch sonst? Alien? Alien³? Jo würde ein klasse Shooter werden mit nur einem einzigen Gegner... Spieldauer 3 bis 5 Sekunden.
Aliens hat die Aliens zu Kanonenfutter degradiert und für die 0815 Aktion danken die meisten Cameron auch noch?
Schon klar, dass ein Shooter Ziele bieten muss, kein Problem damit aber das immer der Flim Aliens als so großartig bezeichnet wird geht mir aufn Senkel.

Ja natürlich danken viele Cameron für den Film, da die Action für die damalige Zeit wirklich sehr gut war(natürlich gibt ist es keine CGI Highend Effekte wie heute - die machen Filme aber auch nicht immer wirklich besser).
Dass mit den dummen Aliens ist ein durchaus berechtigter Kritikpunkt, aber James Cameron ist nunmal Action Regisseur und wenn er jedem Alien die Intelligenz aus dem ersten Teil verpasst hätte, hätte der Film auch nicht viel länger gedauert als 10-15min.
onewinged_angel schrieb am
Also als ich Aliens kürzlich nochmals gesehen habe, hab ich mich auch gefragt, warum ich den Film mal so toll fand. Super Anfang, da sind die Aliens noch bedrohlich, super atmosphärisch alles. Aber spätestens am Schluss, wo die Aliens zu Schiessbudenfiguren degradiert werden, da hört der Spass afür mich auf...
PS: Ich würde mich tierisch über einen gelungenen Alien-Shooter freuen ^^
Slamraptor schrieb am
Endlich mal wieder ein Spiel mit Aliens und wehe man kann keinen Alien spielen *g*.
So Long
Rap
PS.: Die Filme sind alle gut :)
schrieb am

Facebook

Google+