Independent Games: Braid-Macher arbeitet an 2D-RPG - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Indies: Braid-Macher arbeitet an 2D-RPG

Independent Games (Sonstiges) von
Independent Games (Sonstiges) von
Gamasutra plauderte mit Jonathan Blow über eine Reihe von Themen und fragte ihn dabei auch über etwaige Projekte, an denen er neben der PC-Umsetzung von Braid werkelt. Endgültig wolle der sich noch nicht festlegen, da er schon an drei oder vier anderen Titeln gesessen habe, von denen der immer dachte, dass einer davon das nächste Spiel sein werde. Im Moment arbeite er an einem 2D-Rollenspiel - im nächsten Monat aber schon könnte es ein Pac-Man-Klon sein, falls ihm der Sinn danach stehen würde.

"Wenn du ein RPG spielst, dann gehst du in der Regel immer den kompletten Dialogbaum durch,  nur weil du vielleicht irgendwas bekommen könntest. So ist das.

In dem Ansatz, an dem ich für mein derzeitiges Spiel arbeite, ist das, was in den Dialogen passiert, tatsächlich eng mit der Kernmechanik dessen verknüpft, was man in einem RPG macht."


Es solle eine Bindung zwischen Spielmechanik, den grundlegenden Ideen und den Handlungen des Spielers geben, so Blow, der ansonsten noch nicht allzu viel verraten möchte.

Auch redet er darüber warum Braid, welches ursprünglich zuerst auf dem PC erscheinen sollte, letztendlich auf Xbox Live Arcade sein Debüt gab. Auf dem PC würden (Indieszene inklusive) viele Spiele veröffentlicht werden - ohne ein großes Budget für das Marketing wäre es sehr schwierig, seine Zielgruppe zu erreichen.

Auf einer Plattform wie Xbox Live hingegen gebe es dieses Problem nicht, da dort nur eine begrenzte Anzahl an Titeln pro Woche veröffentlicht wird. Da hätte man zumindest für diesen Zeitraum die Aufmerksamkeit der Spieler sicher. Wenn es sich auf der Konsole durchsetzen würde, könnte man ein Spiel immer noch auf den PC umsetzen und auf den bereits verbuchten Erfolg verweisen. Auf dem PC hingegen könne auch ein gutes Spiel untergehen - und darüber habe er sich Sorgen gemacht.

Kommentare

nasagoal schrieb am
bin gespannt und freue mich drauf, Braid war schon klasse :)
die 360 ist wirklich die perfekte Konsole für solch individuelle, künstlerische, anspruchsvolle Titel abseits des Mainstream :Daumenrechts:
bloedfish schrieb am
Ja das Spiel war genial, bin zwar am ersten Puzzle-Rätsel fast verzweifelt und musste mir mit YouTube weiterhelfen aber ansonsten war das Spiel sein Geld wirklich wert.
NibelungValesti schrieb am
Wow, das wär genau das, worauf ich warte. Braid hat mich wirklich umgehauen, für mich die größte positive Überraschung des letzten Jahres!
diehenne schrieb am
bloedfish hat geschrieben:
diehenne hat geschrieben:Auch wenn es schade ist, dass Braid nicht auf dem PC erscheint, gebe ich ihm recht.

"...fragte ihn dabei auch über etwaige Projekte, an denen er neben der PC-Umsetzung von Braid werkelt."

Ich schlafe noch ^^ und hab Fieber. Okay, stoppen wir die Diskussion über die Sinnlosigkeit meiner 2 Posts. Dann gebe ich eben BigBamDaddy recht und leg mich wieder schlafen.
bloedfish schrieb am
diehenne hat geschrieben:Auch wenn es schade ist, dass Braid nicht auf dem PC erscheint, gebe ich ihm recht.

"...fragte ihn dabei auch über etwaige Projekte, an denen er neben der PC-Umsetzung von Braid werkelt."
schrieb am

Facebook

Google+