Independent Games: Woran arbeiten die Limbo-Macher? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Woran arbeiten die Limbo-Macher?

Independent Games (Sonstiges) von
Independent Games (Sonstiges) von
Während Limbo mittlerweile auf diverse Plattformen portiert wurde, werkelt Playdead eifrig an seinem nächsten Titel.

Bisher bekannt ist: Das Studio rechnet mit einer Produktionszeit von insgesamt 3,5 Jahren. Das Spiel sei in vielerlei Hinsicht ähnlich wie Limbo, unterscheide sich aber auch sehr in anderen Bereichen. Die Dänen setzen jetzt auf die Unity Engine. Die hauseigene Technologie sei eben für eine Schwarz/Weiß-Darstellung optimiert gewesen. 

Was allerdings nicht heißt, dass es im nächsten Playdead-Projekt kunterbunt zugeht wie in einem Disney-Film. Da das Spiel wohl über offizielle Fördertöpfe unterstützt wird, sind jetzt ein paar Details (via Kotaku) zu dem durchgesickert, was da nach wie vor den vorläufigen Namen "Projekt 2" hat.

Das Spiel wird als 2D-Jump'n'Run bzw. Puzzle-Plattformer mit 3D-Grafik beschrieben und soll den Kampf eines Jungen gegen finstere Mächte schildern, welche fragwürdige Experimente an menschlichen Körpern/Leichen unternehmen und versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Als Zielplattformen angegeben sind: PC/Mac, "Xbox" und PS3. Das Budget beträgt den Angaben der Webseite zufolge eine Mio. Dänische Kronen (ca. 134.000 Euro) - dabei könnte es sich aber auch um den Förderbetrag handeln.

Eine Konzeptzeichnung deutet an: Auch das nächste Playdead-Projekt dürfte wieder eine recht düstere Atmosphäre haben.

Kommentare

Hasskar schrieb am
Hm, hört sich für mich nach einem sehr real gehaltenen Setting an. Eigentlich mochte ich gerade die surrealen Aspekte in Limbo. Aber mal abwarten was kommt, ich bin gespannt. Wird wohl eh noch länger dauern, bis mehr Informationen rausgegeben werden :)
I love TitS schrieb am
Joa, Limbo nochmal in 3D? Warum nicht...
schrieb am

Facebook

Google+