Independent Games: A Maze Indie Connect 2013: Spaceteam gewinnt den Award - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

A Maze Indie Connect 2013: Spaceteam gewinnt den Award

Independent Games (Sonstiges) von
Independent Games (Sonstiges) von
Im Rahmen des zweiten A Maze Indie Connect Festivals wurde am Freitagabend auch zum zweiten Mal das "Most Amazing Indie Game 2013" gekürt. Von den für den Wettbewerb eingereichten Werken waren insgesamt elf nominiert worden und ins Rennen gegangen.

Die fünfköpfige Jury sah sich dabei mit der Herausforderung konfrontiert, komplett unterschiedliche Konzepte zu bewerten. Das Spektrum erstreckte sich dabei von einem Augmented-Reality-Titel über Dear Esther bis hin zu einem Studentenprojekt, in dem man eine Tonne durch einen psychodelischen Wald rollte - wobei der Controller eine große neigbare Stahlkonstruktion war, in der der Spieler auf Reifen läuft und die Balance bewahren muss.

Der mit 5000 Euro dotierte Preis ging schließlich an Spaceteam von Henry Smith, welches im AppStore erhältlich ist und am ehesten als kurzweiliger, partytauglicher kleiner Bruder des Artemis Spaceship Bridge Simulators beschrieben werden kann.



Bis zu vier Spieler sitzen - jeweils mit einem iPad, iPhone oder iPod - an den Kontrollpulten eines Raumschiffs und müssen innerhalb einer bestimmten Zeit Schalter, Dreh- und Schieberegler bedienen, um das Raumschiff davon abzuhalten, zu explodieren. Der Twist: In den seltensten Fällen befindet sich das zu bedienende Element aber auf dem eigenen Pult. Ziel von Spaceteam ist es also, dass sich die Spieler mit bewusst absurd klingenden Befehlen koordinieren.

Ab und zu müssen die Geräte auch schnell gedreht werden, mit Schütteln weicht man gelegentlich auftauchenden Asteroiden aus. Befindet sich das Schiff schon in einem schlechten Zustand, müssen außerdem noch sich ab und zu mal lösende Teile des Pults per Hand gefixt werden. Je weiter man kommt, desto weniger Zeit haben die Teilnehmer für das Ausführen der Befehle.



Henry Smith war nicht persönlich zugegen, nahm die Auszeichnung aber per Videobotschaft entgegen.

Eine ausführlicheren Bericht vom Indie Connect 2013 samt einiger Impressionen gibt es in der nächsten Woche.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+