Independent Games: thatgamecompany: Journey-Entwickler treiben weiteres Geld ein für ihr nächstes Projekt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

thatgamecompany: Journey-Entwickler treiben weiteres Geld ein für ihr nächstes Projekt

Independent Games (Sonstiges) von
Independent Games (Sonstiges) von
Wie thatgamecompany verkündet, hat man eine neue Phase der Entwicklung beim nächsten Projekt erreicht. Die Macher von flOw, Flower und Journey haben demnach von der chinesischen Investmentfirma Capital Today und anderen Geldgebern weitere 7 Mio. Dollar gesichert. Da heißt es: "Sie teilen unsere Vision vom Entwickeln sinnhafter interaktiver Erlebnisse, die inspirieren, vernetzen und Spieler auf der ganzen Welt emotional berühren."

Mit dem Geld könne man die Produktion verstärken und sich darauf konzentrieren, das bestmögliche Spiel zu erschaffen, das dem Geist der vorherigen drei Werke gerecht wird. Außerdem sei man dabei, den Grundstein dafür zu legen, das nächste Projekt und danach folgende eigenständig veröffentlichen und vermarkten zu können.

Seit dem Abschluss der Arbeit an Journey habe das Team eifrig daran gebastelt, ein emotional ansprechendes Erlebnis zu erschaffen, das sich um Verbindungen zwischen Menschen aller Altersgruppen und jeglicher Herkunft dreht.

Ein ehemaliger Angestellter des Teams hatte vor einem Jahr verlauten lassen, das Spiel könne potenziell die Branche verändern. Er hatte dem Studio aber dem Rücken gekehrt, um seinem eigenen Projekt nachzugehen in der Annahme, dass thatgamecompany noch "einige Jahre" an jenem Vorhaben sitzen werde.

Die Mannen um Jenova Chen hatten vor fast zwei Jahren schon 5,5 Mio. Dollar von Benchmark Capital bekommen. Damals hieß es, man wolle mit dem nächsten Projekt ein Massenpublikum ansprechen, das mit dem eines Pixar-Films vergleichbar sei.

Kommentare

Eirulan schrieb am
Okay dann ging das wohl an mir vorbei ;)
Danke euch beiden...
Spunior schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Dachte immer, die werden von Sony finanziert...
D.h. weitere Spiele werden multiplat?

Der Deal mit Sony war von Anfang an auf drei Spiele angelegt. Die hat man mit flOW, Flower und Journey abgeliefert. Und ja, jetzt können sie multiplattform-mäßig rangehen.
mosh_ schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Dachte immer, die werden von Sony finanziert...
D.h. weitere Spiele werden multiplat?

Haben sich glaube ich direkt nach Journey etwas von Sony losgesagt. Flow gab es mWn auch für den Pc.
Eirulan schrieb am
Dachte immer, die werden von Sony finanziert...
D.h. weitere Spiele werden multiplat?
Hank M. schrieb am
Flower und Journey sind überragende Spiele!
Ich bin gespannt was sie jetzt auf die Beine stellen. :)
schrieb am

Facebook

Google+