BlackSite: Ersteindruck aus Las Vegas - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Publisher: Midway
Release:
23.11.2007
30.11.2007
07.03.2008
Test: BlackSite
68

“Ein durchschnittlicher Shooter mit vielen guten Ideen, die aber nur halbherzig umgesetzt wurden.”

Test: BlackSite
67

“Die PC-Version ruckelt stärker als die 360-Variante, ansonsten sind beide Fassungen identisch.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Ein durchschnittlicher Shooter mit vielen guten Ideen, die aber nur halbherzig umgesetzt wurden.”

Leserwertung: 70% [14]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

MGD-Ersteindruck: Black Site: Area 51

Area 51 war ein gutes Spiel: Der 2005er Shooter hat im 4P-Test immerhin 82% (PC) bzw. 83% (PS2, Xbox) kassiert. Mit dem offiziellen Nachfolger BlackSite haben es sich die Midway Studios Austin (ehemals Inevitable Entertainment) auf die Fahne geschrieben, alles noch schöner, noch besser, noch außerirdischer zu machen - bewegte Bilder gibt's im Trailer.

Der erste Eindruck ist: Es erinnert an Gears of War! Epics Shooter stand nicht nur in technischer Hinsicht Pate (Black Site nutzt ebenfalls die neueste Unreal-Technologie), auch in Sachen Figurendesign wirkt so manches vertraut.

Nichtsdestotrotz erinnert Black Site spielerisch eher an Games wie Rainbow Six: Vegas , denn ihr stampft nur selten allein. Meist seid ihr in einem Grüppchen von drei Mann unterwegs, zwei davon computergesteuert - bzw. nur einer, denn ein weiterer Spieler aus Fleisch und Blut darf kooperativ mitmischen, und das auch online. Ob der dritte im Bunde ebenfalls von Menschenhand gesteuert werden kann, ist noch nicht entschieden - laut Producer Zach Wood, ganz nebenbei Bruder von Chefhobbit Elijah Wood, ist aber alles möglich!

In einer technisch höchst aufwändigen Kulisse, die übrigens zum Teil das Zerstör-den-Level-Feature aus Stranglehold nutzt, startet ihr also im Irak und ballert euch über kurz oder lang zur Namen gebenden Area 51 durch. Dabei trefft ihr auf teilweise gigantische Aliens, die mal mehr, mal weniger leicht zu erledigen sind - manche gigantischen Bosse lassen sich gar nicht ohne Weiteres nur mit Dauerfeuer ausschalten, in derartigen Fällen ist Grips gefragt!

Wie gesagt seid ihr nur selten allein auf weiter Flur, eure Kameraden, die im Übrigen unsterblich, da für den Storyverlauf bedeutsam sind, kämpfen tapfer an eurer Seite. Ihr könnt den schwer bewaffneten Burschen nur einen einzigen Befehl geben, der es allerdings in sich hat: "Da lang!". Per Druck auf den linken Schulterbutton schickt ihr die Jungs in die Landschaft, wo sie selbst entscheiden, was zu tun ist: Rumstehen, Deckung suchen, ballern, Tür aufbrechen usw.

Witzigerweise bestimmt euer Geschick, wie gut sie loslegen: Seid ihr der unbesiegbare Alienmetzler, steigt die Moral eurer Gefährten, sie ziehen mit einer Extraportion Mut in die Schlacht! Lässt eure Zielgenauigkeit, euer Angriffstempo zu wünschen übrig, gehen sie ebenfalls vorsichtiger vor, bleiben hinter euch und suchen mehr die Deckung als den offenen Kampf.

Black Site hinterlässt nach zehn Minuten Spielen, länger war die auf dem Midway Gamers' Day 2006 präsentierte Demo leider nicht, einen sehr feinen Eindruck, sowohl technisch als auch spielerisch. Halten die Entwickler das gezeigte Tempo, erwartet uns im Sommer dieses Jahres ein Action-Highlight für 360, PS3 und PC!


Kommentare

I_Like_it_Dirty schrieb am
Wenn es gameplaytechnisch so wird wie GEARS OF WAR oder aber LOST PLANET, dann könnte es durchaus was für mich sein...
die SCREENSHOTS sehen jedoch bisher nicht sehr überzeugend aus!...
LesNex schrieb am
Die sehen ja mal unheimlich aus.
cool 8)
InSaNe_LiZzArD schrieb am
Super. Ich fand den ersten Teil schon richtig geil, zwar an manchen Stellen etwas zu schwer aber geil... Die Story im ersten Teil gefiehl mir sehr und die Rendersequenz am Anfang kahm fast rüber wie ein Action Sci/Fi Film...
Bin mal gespannt auf erste Screenshots, denn die neue Unrealengine hats ja richtig auf den Kasten und Gears Of War hat ja nur ansatzweise gezeigt, was mit der Engine grafisch möglich ist!
schrieb am

Facebook

Google+