Epic Games: Indie-freundlichere Lizenzgebühren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Epic Games

Leserwertung: 100% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Epic: Indie-freundlichere Lizenzgebühren

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Bisher mussten unabhängige Entwickler schon ab Netto-Einnahmen von 5000 Dollar 25 Prozent an Epic abdrücken, wenn sie für das Spiel die Unreal-Engine verwendet haben.

Wie Gamesindustry meldet, hat man diese Vorgabe jetzt deutlich gelockert, damit kleine Studios besser Fuß fassen können: Ab sofort müssen die Entwickler erst ab 50.000 Dollar die Lizenzgebühren entrichten. Sollte ein Titel zum Verkauf angeboten werden, ist zudem eine einmalige Gebühr von 99 Dollar fällig. Wer die Unreal-Technologie ohne kommerziellen Hintergedanken verwendet, darf sie dagegen weiterhin kostenlos nutzen.

"Wir haben erkannt, dass viele von euch gerade erst in dem Geschäft angefangen haben", so Epics Präsident Mark Rein im offiziellen Forum. "Eine Gebührenbefreiung bis die Einnahmen 50.000 Dollar überschreiten sollte euch dabei helfen, finanziell Fuß zu fassen, um ein Spiele-Business mit Qualität aufzubauen."

Kommentare

Muramasa schrieb am
hab sie mir gestern mal runtergeladen, bin mal gespannt was man so für schmarn damit machen kann^^
Mr.Yeah schrieb am
Ich finde es einfach nur Hammer, wie sehr sich Epic Games um die Community kümmert.
Das einzige, was noch fehlt, um aus der UDK DIE Killer-Engine der Indie-Entwickler zu machen, ist die Unterstützung von Mac OS X und Linux. Dann können alle anderen (z.B. Unity) komplett einpacken; sie kann man nur noch als kleine Alternative für Browser-Games ansehen. Der iOS-Port der Unreal 3 Engine war ein Schritt in die richtige Richtung.
Scorcher24_ schrieb am
Finde ich fair. Solche Royalty Zahlungen sind ja gang und gebe bei Engines und wenn das so gelockert wird, ist das fein.
monotony schrieb am
DerArzt hat geschrieben:
Caramarc hat geschrieben:
Iconoclast hat geschrieben:Finde ich eine gute Sache, 5000 Dollar sind ja denke ich mal, wenn das Spiel taugt, relativ flott eingenommen und dann direkt 25% abdrücken, naja.
Nett von Epic.
...so war das bisher, jetzt sind es nicht mehr 5.000 sondern 50.000 USD.
Deswegen ist es ja gut, dass es keine 5000$ mehr sind.
aber dafür sind es ja jetzt nur noch 50000 dollar.
DerArzt schrieb am
Caramarc hat geschrieben:
Iconoclast hat geschrieben:Finde ich eine gute Sache, 5000 Dollar sind ja denke ich mal, wenn das Spiel taugt, relativ flott eingenommen und dann direkt 25% abdrücken, naja.
Nett von Epic.
...so war das bisher, jetzt sind es nicht mehr 5.000 sondern 50.000 USD.
Deswegen ist es ja gut, dass es keine 5000$ mehr sind.
schrieb am

Facebook

Google+