Epic Games
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Epic: Capps erneuert App-Preis-Kritik

Epic Games (Unternehmen) von
Die Branche befinde sich an einem Scheidepunkt, hatte Michael Capps schon im April orakelt und 99-Cent-Spiele im AppStore als Bedrohung ausgemacht. In einem Interview mit Industrygamers greift der Epic-Präsident jenen Gedanken wieder auf.

Ich mache mir mehr Gedanken darüber, dass man ein wirklich gutes Spiel für 99 Cent bekommen kann, das einen Stunde um Stunde beschäftigen kann, und was das für Auswirkungen auf $60-Spiele wie Gears hat. Wegen der Auswirkungen auf ein Spiel wie Infinity Blade bin nicht so besorgt - ich glaube, es wird da immer Platz für Premium-Titel auf mobilen Plattformen geben. Und je mehr Kunden in diesen Markt kommen, desto mehr Leute sind dabei, die bereit sind, Geld auszugeben, um etwas mehr Qualität zu bekommen.

Aber ich mache mir Gedanken darüber, was das für die nächste Konsolengeneration bedeutet. Werden die Leute wirklich $60 für ein Spiel ausgeben wollen? Ich meine, wir geben Zig-Millionen dafür aus, um Spiele zu machen, die sie spielen wollen... das ist kein tragfähiges Geschäftsmodell. Ich weiß nicht, was da letztendlich passieren wird.


Generell wisse aber niemand, wie die Preisgestaltung im AppStore gehandhabt werden sollte. Infinity Blade habe eine deutlich höhere Rate an Mikrotransaktionen als andere Spiele - das könne aber auch daran liegen, dass Leute, die schon 6 Dollar für ein Spiel ausgeben, auch eher bereit sind, insgesamt mehr Geld zu investieren.

Auch über andere Herausforderungen äußerte sich Capps. Herkömmliche Spiele würden schließlich nicht nur mit Mobile-Titeln im Wettbewerb stehen.

Das bezieht sich auch auf Filme. Ich glaube, der größte Konkurrent für Shadow Complex war [der in hiesigen Gefilden nicht verfügbare Filmverleih/Stream-Dienst] Netflix - nicht Castle Crashers oder Limbo. Wenn du dein Dashboard hochfährst und Netflix-Kunde bist, stehen dir da Unmengen an großartigen Inhalten zur Verfügung, die in 1,5 oder zwei Stunden großen Happen vorliegen.

Das war unsere Konkurrenz, wenn es darum ging, Aufmerksamkeit auf dem Dashboard auf uns zu ziehen - stärker als die Konkurrenz durch andere Spiele in dem Bereich. Also ständig verfügbare, kostenlose Unterhaltung schadet uns genauso wie, wenn alle Crysis kopieren würden. Das hilft Bulletstorm überhaupt nicht, denn sie haben dann ja schon dieses kostenlose, wirklich großartige Spiel von den Crytek-Jungs bekommen. Warum würden sie also Geld für unser Spiel ausgeben?

Kommentare

  • Weil ich seit kurzen ein Smartphone habe, schaue ich auch ab und zu auf dem entsprechenden Marktplatz, was es so an Software gibt. Dabei lese ich mir auch die Kritiken zu einzelnen, interessant klingenden Titeln durch. Abgesehen von den vielen nichtssagenden "Super"- oder "Einfach nur  [...] Weil ich seit kurzen ein Smartphone habe, schaue ich auch ab und zu auf dem entsprechenden Marktplatz, was es so an Software gibt. Dabei lese ich mir auch die Kritiken zu einzelnen, interessant klingenden Titeln durch. Abgesehen von den vielen nichtssagenden "Super"- oder "Einfach nur schlecht"-Kommentaren sind auch viele dabei, in denen das entsprechende Programm beurteilt, für gut befunden und eine entsprechende Wertung abgegeben wird, gleichzeitig aber betont, man wolle das Programm nicht kaufen, da zu teuer. Auch gibt es Leute darunter, die ihre Bewertung sogar reduzieren, weil sie das Programm erwerben müssten, um es uneingeschränkt nutzen zu können. Selbst, wenn es keine Geiz-ist-Geil-Variante gibt. Und bei diesen Programmen handelt es sich um Software mit Preisen von 0,99? bis rauf zu 4,99?. Kurz: Gutes Programm! - Was, das kostet? - Nee, wenn nicht umsonst, dann kein Download. Das ist sehr oft die Aussage, die dahinter steckt. Das sich große Studios da ihre Gedanken machen, ist nachvollziehbar. Wenn die Leute sich schon bei 0,99?-Preisen so oft zieren, trotzdem sie Spass (auch längerfristig) an einem Spiel haben, den Programmierern Anerkennung in Form einer Bezahlung zukommen zu lassen, wird das bei großen Produktionen vermutlich noch deutlicher zum Tragen kommen.
  • Eigentlich ist schon alles gesagt worden, wollte aber trotzdem mal mein Senf dazugeben. Viele Spiele sind mir heute sogar nicht mal die paar Euro aus der Videothek wert. Bei Fear3 zB hatte ich beim spielen quasi ein richtigen Zeitdruck im Nacken weil mir klar war das das Spiel totale Grütze ist und  [...] Eigentlich ist schon alles gesagt worden, wollte aber trotzdem mal mein Senf dazugeben. Viele Spiele sind mir heute sogar nicht mal die paar Euro aus der Videothek wert. Bei Fear3 zB hatte ich beim spielen quasi ein richtigen Zeitdruck im Nacken weil mir klar war das das Spiel totale Grütze ist und jeder Tag den ich damit verbrachte mich 1? gekostet hat. Am dritten Tag hatte ich echt die Schnauze voll und wollte nicht noch ein Euro in diesen Dreck investieren. Und da ist Fear3 keine Ausnahme. Ich brauch nur mal hier bei 4Players auf "XBOX360" klicken, dann auf "Test" (sortiert nach Datum) und ich bekomm sofort das kotzen...bis auf den Duke und L.A. Noire sind alle Spiele mehr oder weniger aufs schnelle Geld ausgerichtet. Und wenn ich dann auf Seite 2 klicke schwimmt meine Maus quasi schon in Kotze. Wie viele hier schon meinten, einfach mal wieder ordentlich Spiele entwickeln und nicht 80% der Kosten für Werbung rausballern und 20% fürs Spiel, sondern andersherum und dann stimmt auch wieder der Geldfluss. (doch der stimmt ja eh, hier gehts nur darum ob der Vorsitzende beim Publisher seine Garage dieses Jahr oder erst nächstes ausbauen muss)
  • Also ich habe einen iPad und ich besitze fast nur 99ct Spiele weil es einfach so viele gute Spiele für 99ct gibt und ich keine 12 ? für ein Spiel kaufen will wenn es ein ähnliches für 99ct bekommen kann das meist genau so gut ist. Und 60 ? ein Spiel für investiere ich eh nich weil man nur ein paar  [...] Also ich habe einen iPad und ich besitze fast nur 99ct Spiele weil es einfach so viele gute Spiele für 99ct gibt und ich keine 12 ? für ein Spiel kaufen will wenn es ein ähnliches für 99ct bekommen kann das meist genau so gut ist. Und 60 ? ein Spiel für investiere ich eh nich weil man nur ein paar Monate warten muss bis es nur noch 49? oder sogar nur 39? kostet. Darf man sich mal nach deinem Alter erkundigen sowie deiner Erfahrung mit Videospielen, also seit wann du zockst? Und hast du auch Konsolen oder nur das Ipad seit einiger Zeit und nutzt es halt dementsprechend viel aufgrund der günstigen Preise für die Spiele?

Kauftipps

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+