Epic Games: Mobile als wahre Herausforderung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Epic: Mobile als wahre Herausforderung

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Es sei müßig darüber zu diskutieren, ob und wie viel leistungsstärker die Wii U als die aktuellen Konsolen ist - findet zumindest Michael Capps im Interview mit Industrygamers. Die wahre Herausforderung liegt nämlich im Mobile-Bereich, so der Präsident von Epic Games.

"Das bisherige Problem war immer bei Konsolen und PCs, wo es unterschiedliche Niveaus gab. Dein PC konnte 100 Mal leistungsfähiger als der PC eines anderen sein. Jetzt könnte das Problem im Mobile-Bereich sein. Wenn man sich diese wahnwitzige Geschwindigkeit anguckt, mit der iPhone-Hardware und -Technologie zulegt, ... zu versuchen, da genau das richtige Timing für die Entwicklung für Technik für dein Mobile-Spiel zu finden...  Ich meine, wie wird dein Mobile-Spiel im Jahr 2015 aussehen? Wer weiß, wie schnell da alles geht, aber du kannst darauf wetten, dass es schneller als eine Xbox 360 ist."

Die wirkliche Herausforderung bestehe nicht darin, den Unterschied zwischen ein paar Konsolen zu handhaben, wo der Leistungssprung vielleicht bei Faktor 3 oder 4 liegt.

"Es geht darum, wie wir mit dem iPhone 8 umgehen. Wenn man sich anschaut, wohin es die Spieler so zieht - dort sind sie. Dein iPhone 8 lässt sich wahrscheinlich an deinen Fernseher anschließen oder wird sogar drahtlos mit ihm kommunizieren und dir damit das Bildschirm-Erlebnis mit gutem Sound gewähren. Also wirklich, was machen denn diese Next-Gen-Konsolen da für einen Sinn? Das ist eine interessante Situation, die man bedenken muss. Nicht wie wir auf irgendeiner Nintendo-Plattform oder einer anderen kommenden Konsole skalieren können."

Kommentare

RRRabbid/Gamer schrieb am
iPhone 8?!
Haben die nichts besseres zu tun, als sich schon Gedanken über die achte Generation zu machen? oO
Die sollten im hier und jetzt leben und denken.
dcc schrieb am
Es geht darum gute Spiele zu machen, wo einen die Grafik wenig interessiert. Ich warte immer noch auf ein Spiel, wo die Rechenpower für die KI Berechnung flöten geht. Anspruchloses Gears of War zocken langt mir nicht, die Sprüche sind toll, die Story ist mäßig und das Idioten-KI-Bot-schießen ist nur für jugendliche interessant.
Epic hat wohl noch nicht verstanden dass sich keiner mobile Geräte wegen der tollen Grafik kauft - dafür hat man seinen PC/Konsole. Man braucht auch nicht alles gleich schalten, dann kauft man sich auch Konsolen+Tablets.
Die haben keine Ahnung was die Leute wollen, wie die anderen Hersteller auch. Deswegen können ihnen auch die 0.79? games wie Angry Birds die Kundschaft klauen.
Rixas schrieb am
Darüber sollte man in paar Jahren noch einmal reden!
Es gibt aktuell noch kein Smartphone Spiel was wirklich mit aktuellen Konsolenspielen mithalten kann, einzig 2-3 Grafikblender gibts.
je aufwendiger ein Spiel wird desto teurer wirds auf kurz oder lange.
Und schon wenn das Smartphone auf den TV Streamen kann, mit zusatzgerät, bräuchte man dann auch noch ein zusätzliches Gerät was man als Controller verwenden könnte ausser man will ich die Toucheingabe wirklich antun.
Da kann man sich auch gleich ne Konsole kaufen....
Generell der vergleich Smartphone-> Konsole ist dümmlich da jedes Smartphone jährlich ein technisches Update bekommt sprich um wirklich einen nutzen daraus zu ziehen müsste man dann auch jedes mal mitziehen...
schrieb am

Facebook

Google+