Epic Games: Jetzt im Live-Stream: Stellt Epic neues Unreal Tournament vor? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jetzt im Live-Stream: Stellt Epic neues Unreal Tournament vor?

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Heute will Epic Games auf Twitch.TV über die Unreal Engine 4 sprechen und dabei vermutlich auch eine Ankündigung vornehmen (siehe News). Wird ein neuer Vertreter der Unreal-Tournament-Reihe vorgestellt?

Die Antwort liefert hoffentlich der Live-Stream, der um 20 Uhr beginnen soll.

Watch live video from UnrealEngine on www.twitch.tv

Kommentare

mindfaQ schrieb am
saxxon.de hat geschrieben:In den letzten 1-2 Monaten dachte ich schon öfter daran, mir das Original UT99 oder UT2004 nochmal zu kaufen und wieder zu spielen.
Installation ist nicht so das Problem, auch auf einem aktuellen System. Neuesten Patch zur Not irgendwo runterladen, wenn dann noch weiteres gebraucht wird, kann man das im Normalfall noch vom Server runterladen. Sehr viel los ist natürlich nicht mehr, aber es gibt noch ein paar Server:
Bild
Wie es mit Cheatern bzw der Funktionalität von Anticheattools aussieht weiß ich aber nicht.
saxxon.de schrieb am
Ich werf' mal die in den 4players-Foren übliche Skepsis allem gegenüber über Bord und sage mal frei heraus: Ich freu mich schon tierisch drauf!
In den letzten 1-2 Monaten dachte ich schon öfter daran, mir das Original UT99 oder UT2004 nochmal zu kaufen und wieder zu spielen. Hab ich aber nicht gemacht, weil die Spiele erstens eine unübersehbare Anzahl an Updates bekommen haben und ich mich da sicher erstmal stundenlang einlesen müsste, was man runterladen und in welcher Reihenfolge installieren muss und zweitens spielt's wahrscheinlich heute eh kein Mensch mehr online.
Da kommt diese Ankündigung wie gerufen. Schade, dass es noch sehr lange dauern wird. Ich hätt's am Liebsten jetzt sofort und würde mir mit Double Jumps auf Deck 16 die Rockets und ASMD-Blasts um die Ohren feuern lassen. Endlich kehrt der König der Arena-Shooter zurück! Kann gar nicht schnell genug gehn.
Temeter  schrieb am
greenelve hat geschrieben:Hat aber nichts mit Konsolen zu tun. Die Zeit der Arenashooter war einfach vorbei. QuakeLive hat es auch noch versucht, ebenso wie andere das Genre am Leben zu halten...es war einfach vorbei. CoD4 war auch am PC ein Riesenerfolg und steht seitdem für "schnelle Action".
Du kannst dich gerne zu den Point&Klick Spielern gesellen, deren Lieblinge seit Jahren ein Comeback feiern. Oder du gehst in die traurige Ecke von Echtzeitstrategen, die auf einen klassischen Ableger mit Basenbau warten. Survival Horror ging durch ein tiefes Tal. Das gesamte EA Big mit seinen übertriebenen Funsportarten, Tony Hawk, alles weg, nicht mehr das Interesse wie früher. Der normale Lauf der Dinge. Ganz ohne pöse Plattform.
Bitte davon lösen, denn Konsole hat damit per se nichts zu tun. Es gab einfach kein Interesse mehr an der speziellen Art von Spielen. PC Exklusive wie Warsow haben - trotz guter Kritiken und Meinungen - keine Massen anziehen können.
Mit der Konsole hat das wenig zu tun, sondern mit den Prioritäten der Entwickler. Die wollten ein neues Publikum, und haben ihr Spiel dafür angepasst. Am Ende hat man kein neues Publikum gefunden, während man die alte Fanbase enttäuschte. Diese Entwicklung zieht sich durch fast alle Genres, wenn es um AAAs geht. Bei Shooter spielten eben auch Controller eine Rolle.
Du glaubst doch nicht etwa, nach 3 Jahren riesenerfolg und mit einer der besten Moddingszenen überhaupt, ist plötzlich das Interesse an klassischen UTs von einem Moment auf den anderen verschwunden? Und das hätte rein gar nichts damit zu tun, dass UT3 schlichtweg langweilig war?
Und danach gabs in dem Genre keine Shooter mit großem Namen mehr. Von Warsow habe ich so gut wie gar nichts mitbekommen.
Es steht dazu außer Frage, dass es Interesse an vernachlässigten Genres wie Space-Sims, Survival Horror oder sogar sogar RTS gab. Schau Star Citizen, Amnesia, oder Planetary...
greenelve schrieb am
Hat aber nichts mit Konsolen zu tun. Die Zeit der Arenashooter war einfach vorbei. QuakeLive hat es auch noch versucht, ebenso wie andere das Genre am Leben zu halten...es war einfach vorbei. CoD4 war auch am PC ein Riesenerfolg und steht seitdem für "schnelle Action".
Du kannst dich gerne zu den Point&Klick Spielern gesellen, deren Lieblinge seit Jahren ein Comeback feiern. Oder du gehst in die traurige Ecke von Echtzeitstrategen, die auf einen klassischen Ableger mit Basenbau warten. Survival Horror ging durch ein tiefes Tal. Das gesamte EA Big mit seinen übertriebenen Funsportarten, Tony Hawk, alles weg, nicht mehr das Interesse wie früher. Der normale Lauf der Dinge. Ganz ohne pöse Plattform.
Bitte davon lösen, denn Konsole hat damit per se nichts zu tun. Es gab einfach kein Interesse mehr an der speziellen Art von Spielen. PC Exklusive wie Warsow haben - trotz guter Kritiken und Meinungen - keine Massen anziehen können.
Temeter  schrieb am
greenelve hat geschrieben:Welche anderen Arenashooter gibt es für Konsole? Im SP fällt mir noch Serious Sam und Painkiller ein, in denen man sich "Arena" für "Arena" vorwärtskämpft. Auf dem PC gabs auch nicht mehr viele Arenashooter. Warsow und aktuell noch QuakeLive. Das Genre ist recht tot...
Es muss ja nicht alles für Konsole geportet werden. Nur wenn ein Port stattfindet, egal in welche Richtung, sollte das Spiel an die Plattform angepasst werden. Siehe PC Spiele, die nicht mal mehr Konfigurationseinstellungen für Grafik haben. Das hat aber nichts mit Konsole zu tun, sondern mit schludrigem Port und geringen Aufwand.
edit:
Loadout fällt mir grad noch ein. Aber wirklich populär ist kaum eines...QuakeLive noch am größten...
So weit ich das sehe gab es Arenashooter am PC, bis man zu den Konsolen umschwenkte. UT04 kam 2004 und war extrem erfolgreich, UT3 kam 2007 als Konsolenspiel, und konnte nirgendwo Fuß fassen. Call of Dutys MP ist tatsächlich das nächste an einem Arenashooter, was noch übrigblieb.
Genau deswegen will ich ein vernünftiges PC-Spiel sehen. Konsole>PC-Ports haben immer funktioniert, weil der PC technisch und von der Peripherie her viel flexibler ist - auch wenn man die Einschränkungen der Konsolen nach einiger Zeit sehr klar erkennen konnte. Auch die UE3 selbst brachte daher größere Probleme, wie das miese Textur-Streaming, mit sich.
Von Maus zu Gamepad macht man ein Spiel aber auf eine Weise lauffähig, die bei PC-Spielen eigentlich niemals vorgesehen war. Denn genau da gibt es Änderungen und Einschnitte am Gameplay, genau da wird Zeit verschwendet, welche in erster Linie in ein bestmögliches Spiel anstelle von 2 Kompromissen investiert werden sollte.
Deswegen ist kein - oder nur sehr später - Port in diesem Fall besser. Es gibt genug Konsolenshooter, vernünftige Arenashooter sind eine Seltenheit.
schrieb am

Facebook

Google+