Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Epic Games

Leserwertung: 100% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Epic: Konsolen als DirectX 10-Bremse

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games

Microsoft selbst sieht DirectX 10 als eines der wichtigsten Argumente, um PC-Spieler davon zu überzeugen, von Windows XP auf Vista umzusteigen. Zwar trudeln nach und nach die ersten Titel ein, die auch die neueste API unterstützen oder per Patch dafür fit gemacht werden, im Grunde genommen handelt es sich dabei dennoch immer noch um DirectX 9-Spiele, da die Spielehersteller kaum auf die noch wesentlich verbreitetere Vorgängerplattform verzichten wollen.

Mark Rein, Vizepräsident von Epic Games und generell nie um ein Wort verlegen, erwartet laut C&VG auch keinen echten Sprung, bevor nicht auch die nächste Generation der Konsolen, also die Nachfolger von Xbox 360 und PlayStation 3, verfügbar sind. Zum einen wachse das Leistungsgefälle zwischen PCs immer stärker, es würde wirtschaftlich immer weniger Sinn machen, nur auf absolute Highend-Hardware zu setzen.

Zum anderen seien die Konsolen viel zu wichtig. Die Xbox 360 bietet im Kern DirectX 9-Technologie. Fast jede größere Produktion würde auch, vielleicht sogar primär für jene Systeme entwickelt, kaum ein Entwickler würde unter diesen Bedingungen also ein reines, grundlegend auf DX10 setzendes Spiel entwickeln.

Zwar würden Hersteller durchaus mit dieser Technologie rumexperimentieren, einige wenige, ausgewählte und ausschließlich für PC-Spieler entworfene Titel würden durchaus auch Maßstäbe setzen können, allerdings...

"... sehe ich nicht, dass Entwickler im Allgemeinen weit, weit über das hinausgehen werden, was die Konsolen technisch ermöglichen, weil sie das Spiel dann kaum verkaufen werden - sie müssen es für diese Systeme runterkonvertieren (können). Die Konsolen geben praktisch vor, wie PC-Spiele in den nächsten fünf Jahren aussehen werden."

PCs seien allerdings unter den gegebenen Bedingungen gut dafür geeignet, das grafisch insgesamt beste Erlebnis zu bieten, da man speicher- und auflösungstechnisch nicht beschränkt sei und auch mehr Effekte darstellen könne. Die Spiele dürften laut Rein insgesamt also hübscher wirken als auf den Konsolen - entsprechende Hardware vorausgesetzt.


Kommentare

Arkune schrieb am
Offensichtlich hab ich das.
Ich habe es so aufgefasst das du den gesamten Anspruch den ein Multiplayerspiel an den Spieler stellt vom Gegner abhängig machst.
TNT.sf schrieb am
einher? meine position war doch die ganze zeit, daß anspruch sich aus mehreren faktoren zusammensetzt und herausfordernde menschliche gegner nur ein teil davon sind. daran hab ich doch nichts geändert, oder hast du irgendwas falsch verstanden?
Arkune schrieb am
Wie kann das sein TNT?
Bisher ging das bei dir einher und jetzt doch nicht?
TNT.sf schrieb am
ja und auch da gehen die ansprüche auseinander und gerade bei strategiespilern zeigt sich das die herausforderung durch die zahl und der qualität der gegner nur bedingt ein faktor für anspruch ist. wc3 und bw sind sicherlich beides anspruchsvolle spiele. wc3 hat viel mehr spieler weltweit, höher dotierte turniere und einen weitaus höheren bekanntheitsgrad. trotzdem ist sc:bw weitaus komplexer und viel schwerer zu beherrschen.
also es lässt sich nicht immer nur dadurch ummünzen, es gibt auch noch viele andere faktoren die dafür entscheidend sind.
vf halte ich ja auch für anspruchsvoller als das beliebtere und sogar auf der wcg vertretene doa.
selbes gilt für cs. wenn sich cs:s irgendwann als leadtitel durchsetzen sollte wird cs 1.6 trotzdem noch anspruchsvoller sein.
das hab ich aber bereits geschildert :)
Gryfid1 schrieb am
kurzum mir fehlen im mom bei online shooter interkationsmöglichkeiten mit der umbebung
nicht nur rein schiessen was sich beweget.... taktisches vorgehen? naja
UT 3 erwarte ich mir eigentlich nur ein grafisches update... grosse erwartungen habe ich da weniger...
diablo ist auch son typisches bsp.... vergleicht man das mit ultima online (klar es ist ein mmorpg) ergeben sich andere möglichkeiten...
in diesem gerne berreich ist das einizge was sich entwickelt grafik... das passiert so oder so... egal ob nun welche rauskommen oder nicht..
CS war damals was völlig neues... dann kam nur ein "grafisches update" raus...
es gibt genug ideen für online games jetzt im allgemeinen gesehen....
hellgate london z.b. ist vielleicht sogar eine weiterentwicklung von diablo mal sehen
schrieb am

Facebook

Google+