HEI$T: Gescheiterter Überfall - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Codemasters
Release:
kein Termin
Q4 2007
kein Termin
Vorschau: HEI$T
 
 
Vorschau: HEI$T
 
 
Vorschau: HEI$T
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Heist: Gescheiterter Überfall

Vor geraumer Zeit hatte Codemasters mit HEI$T einen Titel angekündigt, in dem es um das Planen und Ausführen von Raubüberfällen geht. Das Konzept klang vielversprechend - die Umsetzung konnte aber zumindest beim ersten Ausprobieren nicht vollends überzeugen.

Nachdem Codemasters es lange Zeit vermieden hatte, die inExile-Produktion in irgendeiner Form zu erwähnen, bestätigte man jetzt gegenüber C&VG das, was sich angedeutet hatte: Das Spiel wurde eingestampft. Man hatte schon deutlich mehr Ressourcen in das Projekt investiert als ursprünglich geplant und wolle sich in Zukunft auf qualitativ hochwertige Software konzentrieren, so der Publisher.

Kommentare

DextersKomplize schrieb am
Leute töten in Shootern is weniger fragwürdig?
Massen von Gegnern in Echtzeitstrategiespielen mit x unterschiedlichen Einheiten töten nicht fragwürdig?
Spiele sind dazu da um Dinge zu machen, die in der Realität u.Umst. nicht machbar sind. Genau dafür sind Spiele u.a. da. Also warum ist eine Diebsim nun schlechter als andere Spiele?
Seh ich nicht den Sinn drin.
Spiel wirklich mal "Der Clou" BrightWarrior...dann wirste deine ohnehin komische Meinung schnell revidieren :)
m.a.j.o schrieb am
tja da lassen wir uns wohl mal überraschen was. mal schaun was noch so kommt...lg ps: immer ein held sein ist schon langweillig
Dagonasti schrieb am
Dungeon Keeper, Overlord...
Es gibt nichts, absolut rein gar nichts fragwürdiges daran auch einmal nicht der strahlende Held in schimmernder Rüstung zu sein. :)
Bright-Warrior schrieb am
KnuP hat geschrieben:
Bright-Warrior hat geschrieben:Ich halte das Spielkonzept aber auch für ein wenig fragwürdig. Ob sich dafür wohl viele Kunden gefunden hätten? Codemasters muss sich die Frage wohl ebenfalls gestellt haben.
Kennst du den Klassiker Der Clou?
Geniale,witzige und erfolgreiche Einbrechersimulation und kein bißchen fragwürdig.
Nein, leider nicht. Der Amiga war dezent vor meiner Zeit^^. Aber eine Einbrechersimulation halte ich auch für ein wenig fragwürdig. Allgemein halte ich "Verbrechenssimulationen", die auch noch so heißen, für etwas fragwürdig^^. Allerdings habe ich selber noch kein solches gespielt, kann mir also kein wirkliches Urteil erlauben. Thief schlägt ja auch ein wenig in diese Richtung, wobei das aber im Mittelalter spielt und der Fokus auch mehr auf dem Schleichen liegt. Bin mir aber nicht sicher, ob man die vergleichen kann.
johndoe793863 schrieb am
Krass das zählt mal qualität vor quantität. Habe gedacht das wird voll das coole Spiel, wie fast alles nur schön Färberei. Danke
schrieb am

Facebook

Google+