Daedalic Entertainment : Stellt sein gamescom-Programm vor; u.a. Shadow Tactics und Silence spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Daedalic: Stellt sein gamescom-Programm vor; u.a. Shadow Tactics und Silence spielbar

Daedalic Entertainment  (Unternehmen) von Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment (Unternehmen) von Daedalic Entertainment - Bildquelle: Daedalic Entertainment
Der Hamburger Publisher und Entwickler Daedalic ist vor allem für seine Adventures wie Deponia Doomsday bekannt, zeigt auf der gamescom aber mit seinem Programm, dass sich der Point&Klick-Schwerpunkt langsam zugunsten anderer Genres verschiebt. Anspielbar sind z.B. das an den Klassiker Commandos angelehnte Schleichspiel Shadow Tactics: Blades of the Shogun sowie den filmisch inszenierten Nachfolger zu The Whispered World, der neuerdings nur noch Silence heißt. Vorgestellt werden außerdem Titel wie die Weltraumerkundung The Long Journey Home sowie das futuristische Adventure State of Mind. Hier die Infos im Detail:

"Im Rahmen der gamescom 2016 in Köln stellt Daedalic Entertainment gemeinsam mit Daylight Studios aus Singapur zum ersten Mal das roguelike space adventure Holy Potatoes! We’re in Space?! vor. Zusätzlich präsentiert Daedalic spannende Neuigkeiten rund um das aktuelle und zukünftige Lineup. Damit hat der Hamburger Entwickler und Publisher für die diesjährige gamescom sein bisher größtes Messe-Lineup im Gepäck.

 
Daedalic Entertainment befindet sich in der Business-Area in Halle 3.2, Stand #A30 und #B31 sowie in der Entertainment-Area in Halle 5.2, Stand #D074.
 
Zusätzlich können Silence und Shadow Tactics: Blades of the Shogun in der Entertainment Area von den Besuchern angespielt werden.

  • Silence befindet sich am Nordic Games-Stand (Halle 8.1 Stand #C020)
  • Shadow Tactics: Blades of the Shogun befindet sich am TeamSpeak-Stand (Halle 10.1 Stand #B030). 


Holy Potatoes! We’re in Space?!

Das neueste Projekt von Daedalic Entertainment ist das roguelike Space Adventure Holy Potatoes! We’re in Space?!, das in Zusammenarbeit mit Daylight Studios aus Singapur entsteht. Ziel des Spiels ist, ein eigenes Raumschiff zu steuern und zu verwalten und damit ein von Kartoffeln besiedeltes Universum zu erkunden. Dabei können hunderte verschiedener Planeten entdeckt, mit zahlreichen Alienrassen verhandelt und irre Kämpfe ausgefochten werden.
 
Holy Potatoes! We’re in Space?! erscheint Ende 2016 für PC, Mac und Linux.


Shadow Tactics: Blades of the Shogun

Shadow Tactics: Blades of the Shogun, das Echtzeit-Taktikspiel mit Stealth-Elementen von Daedalic Entertainment und Mimimi Productions, ist auf der gamescom 2016 exklusiv zum ersten Mal anspielbar.
Das Spiel ist ein besonderer Ableger des Genres: Er spielt im Jahre 1615 der Edo-Ära Japans. In rund 25 Spielstunden stellen sich fünf Charaktere kniffligen Missionen, wobei sich die Expertise der Protagonisten grundlegend voneinander unterscheidet. Nur wer die Stärken und Schwächen der Charaktere kennt und im Team taktisch klug vorgeht, kann den hohen Schwierigkeitsgrad meistern.
 
Shadow Tactics: Blades of the Shogun wird im vierten Quartal 2016 für PC, Mac, Linux sowie PlayStation®4 und Xbox One™ erscheinen.


Shadow Tactics: Blades of the Shogun kann am TeamSpeak-Stand (Halle 10.1 Stand #B030) angespielt werden.


Silence

Silence ist ein Modern Adventure, das den Spieler in die fantastische Welt Silence entführt, einer malerischen Welt zwischen Leben und Tod. In bis zu 12 Stunden Spielspaß treffen aufwendig gestaltete 3D-Charaktere auf atemberaubende 2D-Hintergründe. Drei spielbare Charaktere begleiten den Spieler durch die Traumwelt. Dabei gibt es neben vielen neuen Figuren auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten.
 
Silence erscheint im vierten Quartal 2016 für PC, Mac, Linux, Xbox One™ und Playstation 4™.´


Crazy Machines 3

Crazy Machines 3 ist das neueste Spiel der international preisgekrönten Physik-Puzzle-Serie und wird von Daedalic Entertainment und dem Leipziger Entwickler FAKT Software präsentiert. Das Spiel baut auf der erfolgreichen Basis von Crazy Machines auf, mit brandneuen Gameplay- und Community Features und hyperrealistischen Simulationselementen, die es zum fortschrittlichsten und umfangreichsten Puzzle- und Physik-Spiel aller Zeiten machen.
 
Crazy Machines 3 wird für PC, Mac und Linux erscheinen. Das genaue Release-Datum wird morgen enthüllt.


State of Mind

State of Mind ist ein futuristischer Thriller aus der Feder von Martin Ganteföhr, der sich bereits mit außergewöhnlichen Spielen als herausragender Computerspielautor etabliert hat. Das dystopische 3D Abenteuer vereint zwei unterschiedliche und frei erkundbare Welten. Mehrere spielbare Charaktere sowie die realistische Low Poly-Optik lassen den Spieler in einer düsteren, aber realistischen Zukunftsvision eintauchen.
 
Daedalic Entertainment veröffentlicht State of Mind im ersten Quartal 2017 für PC, Mac, Linux sowie PlayStation®4 und Xbox One™.


The Long Journey Home

Das Space Exploration RPG ist das erste Projekt von Daedalic Entertainment Studio West und steht unter der kreativen Leitung von Andreas Suika. In komplett prozedual auf der Unreal 4 Engine geschaffenen Welten muss der Spieler seinen Weg nach Hause finden, mit wenig Unterstützung von freundlichen - und weniger freundlichen - Alienrassen und stets knappen Ressouren außer seinem eigenen Verstand.
 
The Long Journey Home erscheint Ende des Jahres für PC und in der ersten Jahreshälfte 2017 für Xbox One™ und Playstation 4™.


AER

Daedalic Entertainment und der schwedische Entwickler Forgotten Key schicken die Messebesucher mit dem mystischen 3rd-Person Exploration Adventure AER hoch in die Lüfte. In der frei erkundbaren Welt kann Protagonistin Auk jederzeit die Gestalt eines Vogels annehmen, um ihre aus schwebenden Inseln bestehende Heimat zu erforschen und so ihrer Welt neues Leben einzuhauchen. Das surreale Abenteuer wird durch eine farbenfrohe low-poly Optik unterstützt, die dem ruhigen Ton der Spielwelt das passende Erscheinungsbild verpasst.
 
AER erscheint im ersten Quartal 2017 für PlayStation®4, Xbox One™, PC, Mac und Linux.


Bounty Train

Bounty Train ist eine komplexe, taktisch anspruchsvolle Railroad Simulation mit einzigartigem Spielkonzept von Daedalic Entertainment und Corbie Games. Der Spieler findet sich in Nordamerika des 19. Jahrhunderts wieder und kontrolliert einen Dampfzug. So fährt er handelnd von Stadt zu Stadt, wehrt in strategischen Echtzeitgefechten Angreifer ab – und managt den Zug, von der Auswahl des Personals über die Zusammenstellung der Waggons bis zur Beschaffung von Heizkohle.
 
Bounty Train befindet sich aktuell im Early Access auf Steam und erscheint im dritten Quartal 2016 für PC, Mac und Linux.


Candle

Gemeinsam mit dem spanischen Entwickler Teku Studios veröffentlicht Daedalic Entertainment das Puzzle-Adventure Candle. Candle fordert Spieler mit anspruchsvollen Rätseln und Fallen heraus. Die Besonderheit des Adventures ist aber nicht nur sein Schwierigkeitsgrad, sondern auch sein einzigartiger Grafikstil: So entstanden Figuren und Hintergründe nicht etwa am PC, sondern basieren auf handgemalten Aquarellen, die dem Spiel seinen einzigartigen Charakter verleihen.
 
Candle erscheint im dritten Quartal 2016 für PC, Mac und Linux.


Caravan

Mit Caravan erweitert Daedalic Entertainment seinen Publishing-Katalog um ein weiteres Indie-Game. Entwickelt wird Caravan vom in Berlin ansässigen Studio it Matters Games, das zur remote control productions Familie gehört.
 
Caravan wird im dritten Quartal 2016 für PC, Mac, Linux weltweit digital sowie in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel veröffentlicht."



Kommentare

nawarI schrieb am
Jetzt hat Daedalic also zwei Weltraumabenteuer in der Mache: "Holy Potatoes! We?re in Space?! " und " Long Journey Home". Auf Long Journey Home bin ich wirklich gespannt. Quasi ein No Men Sky mit weniger guter Grafik aber auf Handel und Story ausgelegt anstatt redundantes Erkunden.
Ich hoffe nur, dass Daedalic jetzt nicht größenwahnsinnig wird und sich übernimmt. Mit Handgezeichneten Point'n'Click sind die bekannt geworden - ich hoffe, dass die dieses Genre jetzt nicht vernachlässigen.
ChrisJumper hat geschrieben:[...]
P.s.: Jetzt weiß ich es wieder: Ich vermisse The Devils Men! Die Neuankündigungen sind schön und gut. Aber mir fehlen aktuell noch diese Titel von letztem Jahr. ;)

Du! Ja, du! ICH MAG DICH! Devils Men sieht sooooo gut aus. Ist für mich ein Blindkauftitel, wenn Daedalic den endlich mal rausrücken würde.
ChrisJumper schrieb am
Mich wundert ja das überall Silence genannt wird. Ich meine klar der Titel ist schön kurz. Aber warum nicht TWW2? Ist es wohl doch ein stärkerer Ableger geworden der mit dem original nicht mehr so viel zu tun hat?
Gefühlt war mir das jetzt aber auch fast zu lang bis der Titel erschienen ist. Trotzdem: Ich behalte Daedalic im Auge. Wegen deren blöden CBS-Steam-Deponia Releasepolitik hab ich auch das letzte Deponia verpasst fällt mir jetzt auf. Werde das wohl dann mal nachholen bei GOG wenn Silence da ist. Freue mich schon auf den Winter, da kann der ja kalt verregnet und Dunkel werden bei so vielen Titeln.
Im Vergleich zu letztem Jahr stehen noch viel zu viele Spiele auf meiner Einkaufsliste. Vielleicht schiebe ich dann VR und die PS4Neo doch mal ein Stück Richtung ans Jahresende.
P.s.: Jetzt weiß ich es wieder: Ich vermisse The Devils Men! Die Neuankündigungen sind schön und gut. Aber mir fehlen aktuell noch diese Titel von letztem Jahr. ;)
adventureFAN schrieb am
Silence war auch schon letztes Jahr spielbar ^^
Ich weiß es, ich hab die Demo dort nämlich durchgespielt =D
schrieb am

Facebook

Google+