Guild Wars 2: Spieler aus Belgien haben keinen Zugriff mehr auf den Gem Store - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Guild Wars 2: Spieler aus Belgien haben keinen Zugriff mehr auf den Gem Store

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
In Belgien ist es nicht länger möglich, im MMO Edelsteine aus dem Gem Store zu kaufen. Das schreibt PCGamesN. Damit reagieren ArenaNet und NCSoft auf die Vorstöße der belgischen Regierung, die sich zuletzt für ein Verbot von Glücksspielelementen wie Lootboxen in Videospielen stark gemacht hat.

Dabei scheint der Store und der Kauf von Gems an sich eigentlich kein Problem darzustellen. Allerdings lassen sich die mit echtem Geld gekauften Edelsteine in Gold umwandeln, das man dann im Rahmen des "Ecto-Gambling" in einem spielinternen Glücksspiel verprassen oder eben Gewinne einfahren kann. Hier wurde für die Gesetzgeber dann wohl eine rote Linie überschritten, wobei man in diesem Fall erstmals nicht nur gegen Beutekisten, sondern auch gegen eine spielinterne Währung vorgeht.

ArenaNet selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. Allerdings scheint es in Belgien nur noch via VPN-Verbindung möglich zu sein, den Gem Store zu erreichen.

Letztes aktuelles Video: Free-to-play-Trailer

Quelle: PCGamesN

Kommentare

PanzerGrenadiere schrieb am
Kannachu hat geschrieben: ?
25.09.2018 15:30
Dabei scheint der Store und der Kauf von Gems an sich eigentlich kein Problem darzustellen. Allerdings lassen sich die mit echtem Geld gekauften Edelsteine in Gold umwandeln, das man dann im Rahmen des "Ecto-Gambling" in einem spielinternen Glücksspiel verprassen oder eben Gewinne einfahren kann. Hier wurde für die Gesetzgeber dann wohl eine rote Linie überschritten, wobei man in diesem Fall erstmals nicht nur gegen Beutekisten, sondern auch gegen eine spielinterne Währung vorgeht.
???
Sicher das es wegen des Ecto Gamblings is? Ist es nicht naheliegend das die Lootboxen die es im Spiel gibt (Schwarzlöwentruhen Schlüssel, Farbkits, Mounts etc) der Auslöser für diese Entscheidung sind?
wäre ich jetzt auch von ausgegangen.
manu! schrieb am
Aye ja ich bin schon etwas länger draußen.Das man die Keys nicht mehr farmen darf finde ich ja tatsächlich nen Hammer und wusste ich nicht.Puh.Das macht mir den Laden auch ein wenig unsymphatisch gerade.Die hatten bei mir eigentlich immer nen recht hohen Stellenwert und ich fand die Nähe bei den Fans bzw. der Community schön.Das gab keinen ärger damals?Krass....Ist das schon sooo lange her das ich Keys gefarmt habe Oo
Edit grad gelesen was da drin.Wahnsinn ja.Das sind natürlich auch krasse Drops.
Lumilicious schrieb am
Meinst du mich?
1.) Man kann keine Keys mehr farmen, das ging schon nicht mehr als Ich vor 3 Jahren aufgehört habe... das wurde damals auf einen Key pro Woche beschränkt.
2.) Die Ticket Skins aus den Schwarzlöwentruhen will keiner haben. Die Leute wollen die super rare drops aus diesen Teilen.
  • Permanent Trading Post Express Contract
  • Endless Upgrade Extractor Contract
  • Permanent Black Lion Merchant Contract
  • Permanent Bank Access Contract
  • Endless Repair Contract
  • Permanent Hair Stylist Contract
Vor allem letzteres ging, als Ich noch aktiv gespielt habe, für 2500-5000g im AH weg.
Dann sind in diesen BLCs gerne auch mal sehr seltene Gleiter, Outfits und mehr drin, die NICHT handelbar sind (wie die Pets).
Dazu gibt es auch gern immer mal wieder nen Thread im Forum
https://en-forum.guildwars2.com/discuss ... behind-rng
Bei den Themen basierten Dye Packs ist es ähnlich. Manche Farben gingen früher für mehrere 100g weg, die Preise sind da aber gefallen weil ANet bestimmte (nicht handelbare) Farbkits zum Geburtstag verschenkt. Das hat die ganz teuren Farben ziemlich im Preis einknicken lassen.
Es gibt aber auch heute noch Farben die für fast 1000g im AH angeboten werden.
Dazu dann der Shitstorm mit den Mount Lootboxen letztes Jahr, wo man Skins nur per Zufall bekommen hat.
https://www.pcgamesn.com/guild-wars-2/g ... loot-boxes
manu! schrieb am
Ach du dickes Ei,das ist aber echt weit her geholt.
Diese Schlüssel kauft man sich eigentlich nicht,sondern farmt die mit der eigenen Geschichte von neu erstellten Charaktern....Da kann schon recht hübsches Zeugs drin sein.Jetzt wo ich so drüber nachdenke,was drin sein kann....tatsächlich möglich,dass die in Massen gekauft werden.Da gibts ein paar recht teure Skins die man mit den Token aus den Kisten kaufen kann...Schwarzlöwenticketschnipsel glaube ich.20 ergeben dann ne Marke und da gibts dann Skins.Ordentliche ab 5 und mehr soweit ich mich noch erinnere.Is aber bnissi her.
Edit.Dafuq,habe mal auf YT nen Video geguckt.ok wahnsinn.Da geht ja richtig was wenn man Glück hat.Trotzdem is das weit her geholt.Man kann da halt im Shop Gems mit Geld kaufen und dann in Gold umtauschen um damit in der MArkthalle zu handeln.Da gäbe es dann aber viele Glücksspiele in GW2...T5 Mats Gambling usw....Farbengambling.Das ist doch Schwachsinn.
Lumilicious schrieb am
Dabei scheint der Store und der Kauf von Gems an sich eigentlich kein Problem darzustellen. Allerdings lassen sich die mit echtem Geld gekauften Edelsteine in Gold umwandeln, das man dann im Rahmen des "Ecto-Gambling" in einem spielinternen Glücksspiel verprassen oder eben Gewinne einfahren kann. Hier wurde für die Gesetzgeber dann wohl eine rote Linie überschritten, wobei man in diesem Fall erstmals nicht nur gegen Beutekisten, sondern auch gegen eine spielinterne Währung vorgeht.
???
Sicher das es wegen des Ecto Gamblings is? Ist es nicht naheliegend das die Lootboxen die es im Spiel gibt (Schwarzlöwentruhen Schlüssel, Farbkits, Mounts etc) der Auslöser für diese Entscheidung sind?
schrieb am