Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sport
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
08.02.2008
23.11.2007
Test: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen
78
Test: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen
75

Leserwertung: 89% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mario & Sonic: Weitere Details

Ein Spiel, das Mario und Sonic vereint - lange Zeit die Mutter aller Aprilscherze in der Branche, seit der gestrigen Ankündigung von Mario & Sonic at the Olympic Games für Wii und NDS aber endlich auch Realität.

GameDaily schnappte sich George Harrison von Nintendo of America und Simon Jeffery von Sega, um mit den beiden über das kommende Sportspiel zu plaudern. Jeffery zufolge hatte man schon länger den Plan gehabt, die beiden Charaktere in einem Spiel zusammenzubringen, da sich die Sonic-Spiele auf den Nintendo-Konsolen besonders gut verkauft hätten. Die Olympischen Spiele wären nun die perfekte Möglichkeit, dies mit einem Spiel in der Tradition der Oldies Summer Games und Winter Games umzusetzen.

Das Spiel wird grundsätzlich von Segas Sportsparte entwickelt, allerdings sei Nintendo, u.a. Shigeru Miyamoto höchstselbst, stark in die Entwicklung involviert. Der Designer soll angeblich sogar mehr beisteuern als bei vielen anderen Projekten, die er derzeit beaufsichtigt.

Für Sega sei dies auch eine Möglichkeit, der Marke Sonic wieder etwas mehr Qualität einzuimpfen, nachdem die Spiele der jüngeren Vergangenheit sowohl von der Presse als auch von Spielern eher verhalten aufgenommen worden waren.

Natürlich wird auch die eine Frage gestellt, die Fans der Smash Bros-Serie bewegt, seit sich der Sonic-Macher aus der Hardwareherstellung zurückgezogen hatte: Wird der blaue Igel sich denn nun irgendwann seinen Einstand in der Prügelspielreihe feiern? Harrison entgegnet nur:

"Wir können derzeit keinen Kommentar bzgl. irgendwelcher versteckten Charaktere in Smash Bros. abgeben. Simon hat schon angedeutet, dass die Kooperation und der gegenseitige Respekt zwischen den beiden Firmen in den vergangen Jahren stetig gewachsen ist, und jeder Erfolg steht für sich selbst."

Auch Jeffery lässt sich nur entlocken, dass man eine weitere Zusammenarbeit nicht ausschließen könne, derzeit aber noch nichts soweit sei, dass man auch darüber reden könne.

Der Präsident von Sega of America wurde auch von N'Gai Croal ausgefragt und vermutet, dass es schon zu Zeiten, als Nintendo und Sega in direkter Konkurrenz standen, Überlegungen und Gespräche gegeben haben könnte, die beiden damaligen Kontrahenten in einem Spiel zu vereinen.


Kommentare

rezman schrieb am
Irgendwelche Alten Q3 Spieler hier aus den Dreamcast zeiten ;).
Meine DC läuft auch noch regelmässig vorallem mit REZ und Crasy Taxi ^^.
johndoe-freename-108407 schrieb am
Ja ok aber wenn man das letzte offiziele Spiel NBA 2k2 von Sega in Europa anguckt,war das fast eine Grafische Perfektion der Dreamcast(es sah jeden besser aus als NBA 2002 auf der PS2 und spielerisch sowieso).
tabletom schrieb am
Und dennoch war die Dreamcast absolut geil - man muss ja bedebken, daß damals die Sega Titel natürlich Exclusiv auf der Konsole kamen und einige andere Games war´n auch nice.
Hatte mit keinem anderen Crazy Taxi je wieder so viel Spaß!
A propos...mit dem dreamcast bin ich zum aller allererstem Mal ins Internet gegangen - daher auch mein dummer nickname! Mein wunschname war damals schon weg im Dreamcast Network und ich nannte mich Tabletom nach dem Motto "ach iss ja jetzt egal, kann ich ja jederzeit ändern, will jetzt schnell online"...naja was soll ich sagen, der Nick zog sich so durch die Gezeiten ^^
@ Grafikfrage...also ganz subjektiv war die dreamcast grafik der PS2 überlegen, soweit man nicht die letzte Generation perfekt optimierter PS2 Games mitrechnet (die Dreamcast war ja nunmal tot, bevor es zu einer Generation perfekt optimierter Spiele kam).
johndoe-freename-108407 schrieb am
Stimmt nicht ganz,soweit ich weiss war es ein 64Bit Prozessor aber mit 128bit
Funktionen bzw. in erweiterter Ausführung.Die Dreamcast war ein schon ein tolles Ding aber a)Sony Lügengeschichten habens versaut und die nichts sagende Sega Werbung b) man konnte die Spiele oder besser gesagt GDRoms sehr schwer brennen was viele PS1 Besitzer nicht dazu bewegte das Teil anzuschaffen(Ich weiß wovon ich rede,hatte damals ein Praktikum in einem Gamesshop und es wurde zig mal am Tag gefragt ob man die Dreamcastgames brennen kann)c)Viele angekündigte gute Spiele erschienen
nicht.Nun das Interesse am Dreamcast war zwar da aber durch die oben genannten Sachen wurde es leider nicht mehr draus...
japanoel schrieb am
der Dreamcast hatte als erstes einen 128bit Prozessor.
Also wenn schon, dann bitte auch genau
schrieb am

Facebook

Google+