Rock Band: XB360-Boxklampfe verkabelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.05.2008
kein Termin
25.09.2008
25.09.2008
25.09.2008
Test: Rock Band
92

“Die Preisdiskussion überschattet, dass sich hinter Rock Band ein Rhythmus-Juwel mit Spaßgarantie im Multiplayer-Modus verbirgt.”

Test: Rock Band
75

“Die Akustik ist bis auf die fehlenden Zuschauer gut, der Vier-Spieler-Modus funktioniert, aber der letzte Schwung fehlt den iRockern.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rock Band
92

“Das Party-Highlight endlich auch auf der PS3. Inhaltlich und technisch eine gelungene Umsetzung, auch wenn die Guitar Hero-Gitarren leider nicht kompatibel sind.”

Test: Rock Band
82

“Dass technisch mit Abstrichen gerechnet werden musste, war klar. Doch auch inhaltlich wurde vom Online-Modus bis hin zur World Tour die Schere angesetzt. Die Band-Dynamik bleibt aber erhalten.”

Leserwertung: 73% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rock Band: XB360-Boxklampfe verkabelt

Xbox 360-Besitzer, die vorhatten, mit einer kabellosen Gitarre loszurocken, müssen zur separat erhältlichen Klampfe greifen. Im neuesten Podcast des Official Xbox Magazines (via Joystiq) erwähnt Harmonix-Chef Alex Rigopulos nämlich, dass die zusammen im Bundle mit Rock Band erhältlichen Gitarren im Falle der Xbox 360-Version nach wie vor in die Konsole eingestöpselt werden müssen. Das Bundle der PS3-Fassung hingegen umfasst die kabellose Version.

Der Grund: Microsoft setzt bei der Funktechnologie des Systems auf einen lizenzpflichtigen und damit für Dritthersteller teureren Eigenbau - EA und Harmonix wollten aber sicherstellen, dass beide Versionen zum gleichen Preis verfügbar sind. Früh dem Handel entfleuchten Preislisten zufolge könnte die (separate) kabellose Gitarre für die Xbox 360 etwa 20  Dollar - und damit wohl bei uns 20 Euro - teuerer sein als ihre PS3-Schwester. Die Preise für Mikrofon und Drum-Controller sind hingegen gleich - die gibt es nämlich nur mit Kabel.

Der Xbox 360-Version des Musikspiels liegt auch noch ein USB-Hub bei, damit alle vier Eingabegeräte gleichzeitig angeschlossen werden können.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+