Rock Band: Teuer, aber gefragt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.05.2008
kein Termin
25.09.2008
25.09.2008
25.09.2008
Test: Rock Band
92
Test: Rock Band
75
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rock Band
92
Test: Rock Band
82

Leserwertung: 73% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rock Band: Teuer, aber gefragt

Wer Rock Band in vollem Umfang konsumieren möchte, muss bekanntermaßen etwas tiefer in den Geldbeutel greifen - und zahlreiche Musikspielfans scheinen auch gewillt zu sein, genau das zu machen. Im Rahmen des jüngsten Quartalreports hatte Electronic Arts bereits vermeldet, dass die Harmonix-Produktion mit 800.000 ausgelieferten Einheiten zu den bestverkauften Produktionen in jenem Zeitraum gehörte.

Ein paar weitere Zahlen gab nun Viacom preis: Den Angaben des MTV-Eigentümers zufolge hat sich Rock Band weltweit bisher über 4,8 Mio. Mal verkauft. Auch die Zusatzinhalte erfreuen sich großer Beliebtheit - über 18 Mio. (kostenpflichtige) Songs wurden bis dato heruntergeladen. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge benötigt man derzeit ca. neun Tage für jede weitere Million.

Der Großteil des erwirtschafteten Umsatzes entfällt derzeit immer noch auf den Verkauf des Spiels und der Hardware - Viacom geht allerdings davon aus, dass ab einem gewissen Zeitpunkt deutlich mehr Einnahmen durch die Downloadinhalte generiert werden.

Kommentare

Vandyre schrieb am
Spunior hat geschrieben:
Vandyre hat geschrieben:Was ich eigentlich noch schlimmer finde ist die Tatsache, dass die Leute sich auch noch den ganzen kostenpflichtigen DLC beschaffen und dass der bald mehr Einnahmen bringt als die Hardware/das Spiel. Die Zukunft scheint teuer zu werden...
Jetzt mal ernsthaft - warum muss eigentlich alles kostenlos sein? Die Songs kosten den Hersteller nun mal - zum einen müssen Lizenzgebühren an die jeweiligen Plattenlabels oder Künstler entrichtet werden, zum anderen müssen die Lieder auch entsprechend aufbereitet werden. Die Noten schreiben sich nicht von selber. (Und wer jetzt irgendwas von automatisierter Audioanalyse erzählen will - nein, das funktioniert nur eingeschränkt.)
Wo um alles in der Welt habe ich etwas von kostenlos/umsonst geschrieben? Ich kenne das Spiel nicht, aber nochdem man viel Geld in Spiel und Hardware gesteckt hat, gibt man noch mehr Geld für die Songs aus. Es geht also nicht darum, etwas kostenlos zur Verfügung zu stellen, sondern darum, dass die Leute soviel Geld investieren. Ist ja ihr Geld, nicht meins. Aber ich finds trotzdem schon krass.
North McLane schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
sinsur hat geschrieben:Das schlimme ist da das Nichtkaufen nicht geklappt hat ....wird sich der Preis einfach halten. Diese spiele werden nie günstiger.
Und hätte man Rock Band nicht gekauft, würden die ganzen Rythmusspiele
in Europa wieder nichtmehr released werden, da ja scheinbar kein Interesse
besteht...
Ich würde aber eher sagen, dass EA/Harmonix dann ihre preispolitik überdenken würden, da ein GH4 sich bestens verkauft hat. Bei einem Preis von 240? und mehr wird sich sicher kein hersteller fragen obs überhaupt interesse an dem Spiel gibt sondern erstmal den Preis senken. :wink:
breakibuu schrieb am
sinsur hat geschrieben:Das schlimme ist da das Nichtkaufen nicht geklappt hat ....wird sich der Preis einfach halten. Diese spiele werden nie günstiger.
Und hätte man Rock Band nicht gekauft, würden die ganzen Rythmusspiele
in Europa wieder nichtmehr released werden, da ja scheinbar kein Interesse
besteht...
ZappZarapp69 schrieb am
Wer meckert denn? Es gibt ein paar die Meckern und viel mehr, denen es das Geld wert ist. Wie kommt ihr auf die Idee, dass seien alles dieselben?
Was ist denn das hier im Forum für ein Gerede?
Eine Sache ist genau soviel wert, wieviel jemand bereit ist, dafür zu bezahlen. Punkt, Ende.
Wenn es sich zu dem Preis verkauft, wäre es ausgesprochen dumm, weniger dafür zu verlangen.
PS: Nein, ich habe es nicht. Ich hab nich mal ne 360er, aber ich finde jeder soll sich kaufen, was er will. Solange er das Geld dazu hat, warum nicht?
Kostenpflichtige Downloads? Her damit, wenn ich sie will, dann hol ich sie mir, wenn nicht, dann nicht. Jeder kann da frei entscheiden, aber natürlich sind immer nur die anderen die Dummen und alle außer einem selbst nur am Meckern, is klar... :roll:
PS: Meckerst du noch, oder spielst du schon?
Spunior schrieb am
Vandyre hat geschrieben:Was ich eigentlich noch schlimmer finde ist die Tatsache, dass die Leute sich auch noch den ganzen kostenpflichtigen DLC beschaffen und dass der bald mehr Einnahmen bringt als die Hardware/das Spiel. Die Zukunft scheint teuer zu werden...
Jetzt mal ernsthaft - warum muss eigentlich alles kostenlos sein? Die Songs kosten den Hersteller nun mal - zum einen müssen Lizenzgebühren an die jeweiligen Plattenlabels oder Künstler entrichtet werden, zum anderen müssen die Lieder auch entsprechend aufbereitet werden. Die Noten schreiben sich nicht von selber. (Und wer jetzt irgendwas von automatisierter Audioanalyse erzählen will - nein, das funktioniert nur eingeschränkt.)
schrieb am

Facebook

Google+