Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: Playlogic

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Playlogic: Ist pleite

Nachdem gestern bereits die ersten Gerüchte über Probleme bei Playlogic (Fairytale Fights ) die Runde machten, bestätigte der Hersteller die Berichte höchstselbst in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht (via Gamasutra), mit der man Schutz vor den Gläubigern ersucht.

Das insolvente Unternehmen schulde einigen Partnern noch Geld, heißt es da. Allerdings wartet Playlogic laut eigenen Angaben auch auf 1,7 Mio. Euro, die Koch Media eigentlich seit Dezember hätte überweisen müssen.

Kommentare

dcc schrieb am
Im Jahr 2050 gibt es garantiert nur 5 große Firmen...
Kapitalismus funktioniert nicht, keiner hat sich Gedanken gemacht dass ein Unternehmen auch mal zu groß sein könnte...
Schmierlappen schrieb am
Aber wenn es dort offene Forderungen gibt, wird ein Insolvenzverwalter die doch eintreiben (müssen).
Wie kann man eigentlich so verpeilt sein? Da sind sie ja selbst schuld!
Jeder Inkassodienstleister reibt sich die Hände bei sowas.
... Also entweder sind sie selten dämlich oder es ist gelogen.
Hamlin schrieb am
weil Koch Media wartet bis die Pleite sind und dann den Laden aufkauft (von der Kohle die sie denen Schulden)
Baralin schrieb am
Und warum überweist Koch Media die Kohle nicht? *Stirn runzel*
Lt. Körschgen schrieb am
und was hat das mit playlogic zu tun?
EDIT: achso, die haben anscheinend den 2. Teil vertrieben. Naja, einen anderen Publisher zu finden, dürfte ja nicht das ganz große Problem sein.
schrieb am

Facebook

Google+