Splinter Cell: Conviction: Collector's Edition-Problemchen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.04.2010
03.2010
29.04.2010
Test: Splinter Cell: Conviction
73
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Splinter Cell: Conviction
73

Leserwertung: 83% [29]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Splinter Cell: Conviction
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Splinter Cell Conviction: Collector's Edition-Problemchen

Wer sich die Collector's Edition von Splinter Cell: Conviction zulegen möchte, sollte nach dem Erhalt des Spiels gleich mal den dazugehörigen USB-Stick überprüfen. Wie Ubisoft verlauten lässt, sind wohl einige der ausgelieferten Datenträger nicht voll funktionstüchtig. Weitere Infos dazu und wie sich das Gerät dann umtauschen lässt, will der Hersteller demnächst auf der offiziellen Webseite des Spiels veröffentlichen. Ubisoft senkte außerdem den offiziellen Verkaufspreis der CE um zehn Dollar.

Update: Die Angaben beziehen sich auf die US-Fassung der Collector's Edition. In der hiesigen Version gibt es statt des Sticks eine Sam Fisher-Figur.

Kommentare

Kratos 2 schrieb am
porii hat geschrieben:
breakibuu hat geschrieben:
Jimbei hat geschrieben:Ich will keinesfalls meckern, ich habe schließlich nie was von Ubisoft gekauft und bin auch kein geprellter Kunde, aber kann es sein, dass Ubisoft in letzter Zeit einfach alles irgendwie verkackt?
Die haben schon immer alles verkackt.
Die Spiele die funktionieren sind bestenfalls durchschnitt und die guten Spiele
haben mehr technische Mängel als die Betaversion von Windows Vista.
Mal ganz davon abgesehen, dass man Serien wie Rainbow Six und Ghost Recon zu simplen Shootern hat verkommen lassen.
Man vergleiche nur mal Raven Shield mit R6:Vegas :roll:
ohne R6:Vegas wäre diese Serie bereits seit dem grausigen Lockdown tot und Ghost Recon ist auf dem PC ja wohl kein Stinknormaler Shooter.
Und welche technischen Mängel meinst du denn? Wenn man ein Spiel spielt nur um auf Fehlersuche zu gehen sollte man sich ein anderes Hobby suchen.
Und meines Erachtens ist Ubisoft nur der Publisher der im Moment absoluten Scheiß macht was mich auch ärgert.
Nur Ubisoft Montreal (der Entwickler ;)) hat bisher immer gute Arbeit abgeliefert, natürlich gehören da auch Gurken wie FC2 oder Avatar zu. Aber Splinter Cell macht so wie es jetzt ist auch Sinn, da er nun mal nicht mehr für 3rd Echelon arbeitet sondern auf eigene Faust unterwegs ist.
Es fehlt heutzutage einfach an Inovation und da finde ich ist Conviction schon mal ein guter Ansatz in eine neue Richtung.
Nur zu sagen, weil der Publisher n Saftladen geworden ist, dass die Entwicklerstudios auch nur noch Scheiße abliefern, ist hohles Geschwäz.
porii schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
Jimbei hat geschrieben:Ich will keinesfalls meckern, ich habe schließlich nie was von Ubisoft gekauft und bin auch kein geprellter Kunde, aber kann es sein, dass Ubisoft in letzter Zeit einfach alles irgendwie verkackt?
Die haben schon immer alles verkackt.
Die Spiele die funktionieren sind bestenfalls durchschnitt und die guten Spiele
haben mehr technische Mängel als die Betaversion von Windows Vista.
Mal ganz davon abgesehen, dass man Serien wie Rainbow Six und Ghost Recon zu simplen Shootern hat verkommen lassen.
Man vergleiche nur mal Raven Shield mit R6:Vegas :roll:
ohne R6:Vegas wäre diese Serie bereits seit dem grausigen Lockdown tot und Ghost Recon ist auf dem PC ja wohl kein Stinknormaler Shooter.
Und welche technischen Mängel meinst du denn? Wenn man ein Spiel spielt nur um auf Fehlersuche zu gehen sollte man sich ein anderes Hobby suchen.
Und meines Erachtens ist Ubisoft nur der Publisher der im Moment absoluten Scheiß macht was mich auch ärgert.
Nur Ubisoft Montreal (der Entwickler ;)) hat bisher immer gute Arbeit abgeliefert, natürlich gehören da auch Gurken wie FC2 oder Avatar zu. Aber Splinter Cell macht so wie es jetzt ist auch Sinn, da er nun mal nicht mehr für 3rd Echelon arbeitet sondern auf eigene Faust unterwegs ist.
Es fehlt heutzutage einfach an Inovation und da finde ich ist Conviction schon mal ein guter Ansatz in eine neue Richtung.
Nur zu sagen, weil der Publisher n Saftladen geworden ist, dass die Entwicklerstudios auch nur noch Scheiße abliefern, ist hohles Geschwäz.
Gruß
FreshG schrieb am
Was eine CE nicht so alles mit sich bringt xD
j-d-s schrieb am
Kommt ja eh erst in 2 Wochen...
summerhill66 schrieb am
Wieso genau interessiert dich der MP nicht ? Grade der ist interessant weil man zu 2 rumschleichen kann
Weiss nicht habe das Gefühl das es nicht so mein Fall sein wird. Ich werde mich mal umhören was andere zum Mp so sagen werden und dann entscheiden ob ich es mir kaufe , aber wohl auf keinen Fall zum Vollpreis.[/quote]
schrieb am

Facebook

Google+