Splinter Cell: Conviction: Sechs Videos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.04.2010
03.2010
29.04.2010
Test: Splinter Cell: Conviction
73
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Splinter Cell: Conviction
73

Leserwertung: 83% [29]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Splinter Cell: Conviction - Sechs Videos

Ubisoft hat sechs weitere Videos aus Splinter Cell: Conviction veröffentlicht. Sam Fisher wird ab nächster Woche (15. April) wieder auf Jagd gehen (Xbox 360). Die PC-Version soll zwei Wochen später folgen.

Video: Der Pfad der Schatten
Video: Die Jagd von oben
Video: Einen Raum sichern
Video: EMP
Video: Markieren und Ausschalten
Video: Sticky Camera


Kommentare

catweazel schrieb am
da die funktion des antwortens hier auf der seite so extrem kompakt ist, muss man schon immer mit den [] arbeiten oder eben stellen wegkürzen um überhaupt quoten zu können.
ja sehr cool mit der coop kampagne. werd ich dann mal in angriff nehmen.
mal zwei andere fragen:
SpoilerShow
ich bin im white house drinnen und muss sagen, dass es verdammt schwierig ist. wie nimmst du denn am besten die wachen auseinander? ich hab halt kombinationen von minen, blend- und splittergranaten benutzt. was mich auch nervt, dass die entwickler diese unkaputtbaren lichter dort eingebaut haben. selbst EMP schaltet sie bei mir nicht aus.
wie hast du denn die szene nach der "sicherung" des vice pr. gemeistert? ich fand es extrem schwer.
und zum meist gehassten level:
SpoilerShow
ich fand es irgendwie sehr plakativ wie sie den kollegen von sam eingebaut haben. man sollte ja die freundschaft verstehen und sie haben den charakter neu eingeführt. deshalb ist es ja schon schlauer, dass man ihn spielt und sam rettet, sodass man es besser nachvollziehen kann.
aber ich fand das level sehr übel.
DextersKomplize schrieb am
Hihi, da bin ich ja froh das das Gequote nich nur für mich die Hölle is *lol*
Ich hab aber nicht gesagt das ich es nicht einschätzen kann o.ä, also wer mich sieht und wer nicht...ich wollte eher von meinen Beobachtungen berichten, denn ich schaue mir halt sehr gerne an wie die Gegner sich verhalten, was sie wann machen, worauf sie reagieren und worauf nicht...
und da denke ich mir halt manchmal, eigentlich hättet ihr mich sehen müssen Jungs.
Noch n Beispiel: 2 Wachen stehen im dunklen Raum(war glaub 3rd Echelon Missi) 1m voneinander entfernt genau nebeneinander. Kille ich den 1. checkt es der 2. nich mal :D
Sowas ist total unlogisch, da selbst wenn er das nicht sieht er die Geräusche hören MUSS.... und wenn es nicht irgendwo witzig wäre, müsste man das kritisieren ^^ Wird 4P auch garantiert machen...
Deinen Tipp mit dem Hand to Hand probier ich mal aus...mal schauen wo und wie sich das einsetzen lässt :)
Hättest übrigens gar nicht soviel schreiben müssen zum "M&E", wenn ich es benutze mache ich es ähnlich wie du, aber ich finds geiler mir einen nach dem anderen zu schnappen. Ich will auch die PEC Herausforderung haben, ohne Schuss und ohne Wiederholung ein Level schaffen. Sowie ohne entdeckt werden ein Level schaffen. Auf realistisch. Das ist echt nicht einfach ^^ Aber motiviert irgendwie schon....hätte ich nie gedacht nach der Demo ^^
Zum Challengemode bzw. Koop:
Also letztes Gefecht hab ich bisher ~ 8 Std oder so gespielt, 1 Karte ham wa geschafft auf realistisch, im Koop :) Das war echt nicht easy.
Die Koop Story bzw. Kampagne ist richtig gut. Ich fands zuerst schade das es...
catweazel schrieb am
haha, ja die quote funktion ist wirklich die hölle.
ja mit dem stealth system, manchmal ist es wirklich so, dass ich vom "sprinten" deckung zu deckung entdeckt werde, manchmal nicht. aber ich bin jetzt kurz vor
SpoilerShow
dem white house, also noch in den dunklen straßen.
und bisher konnte ich ziemlich gut einschätzen, wann ich gesehen werde und wann nicht. aber es ist schon schwierig. ich hab auch manche szenen an die 5 male neugestartet, weil ich einen perfektionsdrang hatte. das war bei bisherigen splinter cell spielen irgendwie nicht so mein fall.
also erwischt werde ich nur noch ganz selten (mit neustarten ab checkpoint natürlich).
mit der "emotions" szene hast du eigentlich recht. er zeigt ja sonst keinerlei gefühle und dann bricht es auf einmal aus ihm raus. wahrscheinlich kam es mir so gut vor, weil fisher sonst nie gefühle zeigt und ich deshalb überwältigt war.^^
die szene mit der sekratärin fand ich auch hammer. der sprint danach durch die sicherheitstüren war auch sehr sehr cool.
mit dem M&E musste ich auch sehr rumexperimentieren. es gibt ja zum ende hin häufig stellen, mit 7-8 gegner, wo an 5-6 in einer gruppe stehen und der rest ein wenig abseits. da benutze ich meist meine voll aufgerüstete blendgranate und schalte einen per hand-to-hand aus, nehme mir dann die anderen per M&E vor. das geht meist super, wenn man schnell genug die B- und darauf die Y-taste drückt. dann verschwinde ich schnell im schatten. wenn dich dann kein gegner gesehen hat und du eine schallgedämpfte waffe benutzt, dann kriegen es die 2-3 abseits stehenden nicht mit. die knüpfe ich mir danach vor. also geht schon sehr gut, wenn man den trick des deckungssystems an ecken benutzt; d.h. man hält B gedrückt, sodass man ein menschliches schild nimmt und zieht ihn ins...
DextersKomplize schrieb am
So Riesenbeiträge ordentlich quoten wenn schon gequoted worden ist, ist die Hölle :D
Also nochmal zur KI:
Es kommt auch drauf an welche Wachen man meint, gibt da ja auch Unterschiede. Vor allem auch bei der Aggresivität und der Stärke der Taschenlampe, kommt mir zumindest vor. Gestern das letzte Level von "Infiltration" auf Realistic gespielt, man die ham einen sogar aus zig Metern Entfernung nur mit ihrer Billo Taschenlampe gesehen.
Das war schon fast zu nervig.
Ich wurde auch schon x Mal durch Wände gesehen.
Plötzlich steht mein Abbild an der Wand....obwohl es niemand gesehen hat ist DAS meine letzte Position? Ahja. Töne wie laufen erzeugen sowas in der Regel nicht...kA was das war.
Aber meine Eindrücke beziehen sich auf normal und realistisch. Ich hab die Koop Kampagne schon auf realistisch durch und bei der Story bin ich grad auf realistisch in der zweiten Runde :D
Die oben genannten Beispiele treten immer wieder auf. Schreie werden ignoriert bzw. Geräusche haben eine sehr komische Reichweite.
Ich weiß ja das man Abstriche machen muss und das es auch schwachsinn wäre, wenn Sam bei allem immer gesehen werden würde. Es ist halt Sam. Er ist im dunklen unsichtbar. Wechselt schneller die Position als Jack Bauer sein Magazin.
Es ist unlogisch, aber für mich isses ok.
KOmmt aber definitiv vor...auch in deiner Version :D
zum 2.: ist natürlich ansichtssache, mich fesselt es total Wink (third echelon level, sams nervenzusammenbruch in grimsdottiers büro)
Genau die Szene meinte ich mit "schwach"...witzig das du genau...
catweazel schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben: ...
Im Grunde is das Spiel richtig toll geworden...aber die Gegner KI bzw. Logik ist wirklich ein PUnkt der garantiert kritisiert wird.
...
Solche Beispiele findet man im ganzen Spiel, ausserdem sind Sams Emotionen viel zu luschig rübergebracht...die Dialoge im Spiel gefallen mir auch oft nicht. Da wäre mehr möglich gewesen.
Das hätte ich wohl auch ohne Heavy Rain gesagt, aber seit dem Spiel achte ich noch mehr auf Storytelling, Dialoge, passender Einsatz von Musik, etc...und da stinkt Sam meistens etwas ab.
Habs aber noch nicht durch, also mal schauen.
Und nochma zum Thema "Mark & Execute":
Es gibt Missionen wo man das gar nicht benutzen darf, wo man nicht mal ne Pistole zücken darf.
Es gibt Situationen wo man vllt "M&E" rdy hat, aber da stehen dann 6 Gegner rum und du kannst nur max 4 so ausschalten...-> geht auch nicht einfach so.
Zumal wenn man unentdeckt bleiben möchte, man sowieso darauf verzichten sollte das zu benutzen.
...
Nicht immer kann man in den Levels frei entscheiden wo man langgeht, es gibt nicht immer mehrere Möglichkeiten, aber fast. Kreativität und Geduld ist gefragt.
Deswegen ist 6 Std Spielzeit uach totaler Schwachsinn.
Wenn ich im Call of Duty Style da rumrenne, auf Tarnung scheisse und nur schnell kille, dann passt das, ja. Aber wer will das schon?
...
Und da find ich glänzt das Spiel auf jeden Fall....und des is ja au das Wichtigste an SC, find ich :)
zum 1. kursivgedruckten eindruck:
ist bei mir auf "realistic" überhaupt nicht so. ich finde die K.I. absolut perfekt. nur wenn man genau am rand einer ecke in deckung ist und ein gegner dranvorbeigeht, kann man ihn sich direkt schnappen. wenn man das...
schrieb am

Facebook

Google+