The Last Remnant: 360-Fassung kommt früher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Koch Media
Release:
20.11.2008
20.03.2009
2009
Test: The Last Remnant
65

“Trotz interessanter Ansätze technisch und spielerisch sehr durchwachsenes Rollenspielerlebnis.”

Test: The Last Remnant
68

“Technisch verbessert, aber spielerisch mit denselben Mankos behaftet wie das Konsolenoriginal.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Trotz interessanter Ansätze technisch und spielerisch sehr durchwachsenes Rollenspielerlebnis.”

Leserwertung: 82% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Last Remnant: 360-Fassung zuerst

Wie Microsoft heute im Rahmen einer Presseveranstaltung in Japan bekanntgab, wird die Xbox 360-Fassung des Square Enix-Rollenspiels The Last Remnant  im kommenden Winter weltweit gleichzeitig veröffentlicht werden. Die PS3-Version des auf der Unreal Engine 3 aufsetzenden Titels soll demnach erst später folgen - genauere Angaben liegen noch nicht vor.

Der Hersteller stellte zudem ein paar frische Screenshots ins Netz, die hier zu finden sind.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

J1natic schrieb am
J1natic hat geschrieben:@NSoldat Sony's Schmiergeld ging auf Kosten von FFXIII, vsXIII - da blieb' wohl nix mehr übrig. :wink:

Wie sehr man sich doch irren kann - post stammt noch vor der diesjährigen E3. :D
johndoe702394 schrieb am
Ja, genau! Und was hamm die Xboxler von der verfrühten Veröffentlichung? Nix!
Alle 360ler ohen HDD haben nur Ruckeln, Popups und lange Ladezeiten. Aber die 360 ist ja soooo gut und viiiieeellll besser als die PS3! LoL!
knödelheinz schrieb am
man sollte sich wegen sowas doch gar nicht aufregen, ist halt so und wird immer so sein, das ein spiel verspätet kommt, manche tun so als ob sie nicht die zeit mit andern sachen überbrücken könnten. ich für meinen teil freu mich ledeglich auf fallout 3,overlord und bioshock für die ps3.
johndoe504156 schrieb am
NSoldat hat geschrieben:
Sakuraba hat geschrieben:Woher wollt ihr eigentlich alle wissen, ob irgendwelches Geld an die Entwickler geflossen ist?
Ach stimmt, MS=Bill Gates=Geld=böse
Vieleicht haben manche Entwickler auch einen freien Willen und sich dazu entschieden aber das kann ja nicht sein, als Sony Fanboy könnte man sowas nie in betracht ziehen. Mir ist es eh egal, Spiele diese Art von Spielen eh nicht aber sich darüber aufzuregen und jetzt MS als böse darzustellen... *kopfschüttel*

Ich kann mir nicht helfen, du verteidigst immer so voller elan MS, riecht das vll doch ein klein bisel nach Fanboy? :wink:
Wenn hingegen über die unzulänglichkeiten Sonys geredet wird, scheint das ja kein Problem für dich zu sein. Was für einen Vorteil kann ein Entwickler durch eine Verschiebung erlangen? Erstmal gar keinen, eine Verschiebung kostet Geld. Es sei den es ist wirklich aus technischen Gründen und die Verschiebung notwenidg. Wirklich davon profitieren kann nur MS und es ist ja nicht so das es das erste mal wäre. Kann mir gut vorstellen das MS mit der Box gleiches plant wie mit Windows, den Ruf hat MS nunmal weg, Konkurrenz mit allen mitteln unterbinden.
EDIT:
@J1natic
Bah, FF13 kann bleiben wo der Pfeffer wächst.

Stimmt, weil ich diese Diskussion für lächerlich halte, bin ich ein Fanboy... aha, gute Logik. Wo verteidige ich den MS? Laut meinem Post gibt es ja gar nichts, wofür ich MS verteidigen könnte.
Für mich riecht der Thread hier eher nach Sony-Fanboys, die rumheulen, dass ein Spiel auf der 360 vorher erscheint und dann auch noch ein JRPG.
Ich will mir gar nicht ausmalen, was hier los wäre, wenn FF, MGS, Tekken usw für die 360 erscheinen würden, ich schätze mal einige hier würden Selbstmord begehen.
MaSerDM schrieb am
@Maser
Also ich würde XX gute bis sehr gute JRPGs nicht mit einem genialen JRPG tauschen wollen.

XX=20?
oder was meinst du damit?
schrieb am

Facebook

Google+