The Last Remnant: Infos zur PC-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Koch Media
Release:
20.11.2008
20.03.2009
2009
Test: The Last Remnant
65
Test: The Last Remnant
68
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 82% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Last Remnant: Infos zur PC-Version

Wie Square Enix und Koch Media bekannt geben, wird die Games for Windows-Version von The Last Remnant am 20. März in Europa erscheinen. Die PC-Version Soll im Gegensatz zum 360-Original (4P-Test) eine Reihe neuer Features bieten: So hat man beispielsweise die Wahl zwischen englischer und japanischer Sprachausgabe sowie die Möglichkeit, Allianzen mit verschiedenen Anführereinheiten zu schließen. Zudem wurden die Animationen verbessert und ein schnellerer Ablauf der Schlachten ermöglicht.

John Yamamoto, Präsident und Geschäftsführer von Square Enix Ltd., hofft jedenfalls, ein neues Publikum anzusprechen. Es wurde unglaublich viel Arbeit in diese Spielversion gesteckt und ich hoffe, dass unsere Fans Spaß an diesem aufregenden, neuen Abenteuer haben werden.

Quelle: Pressemitteilung Square Enix

Kommentare

Pinocchi0 schrieb am
Suikoden 2 gibt es schon, daher kann einen kein rpg mehr vom hocker hauen... konami hat sich mit dem spiel auch selbst ein bein gestellt, da auch die nachfolger dieser spielereihe selbiges schicksal teilen.
klarkann der eine oder andere suikoden 2 durch einen anderen rpg-meilenstein ersetzen ;)
ne, aber mal ehrlich, durch solche granaten wird man imer anspruchsvoller... ein suikoden 5 würd mich heute vom hocker reißen, wenn ich suikoden 2 nie gespielt hätte. ...
BloodyJoe schrieb am
Last Remnant auf XBOX360 durchzuspielen war sehr geil! 80 Stunden Story und n paar Nebenquests. Würde mir die PS3 Version holen wenn das Geruckele weg ist und der DLC ins Spiel integriert wird! Dann wär das ding echt genial denn die Kämpfe und Story sind echt episch!
Armcommander schrieb am
Hm ich weiß nicht warum viele versuchen Rollenspiele entweder
a) sehr komplex und schwierig
oder
b) nur grafisch interessant
zu machen.
Früher hat man die Liebe die im Produkt steckte richtig gespürt. Heute hat man das Gefühl, dass diese nicht mehr da ist, weil die Mitarbeiter so unter Druck und Terminstress stehen.
Die Rollenspiele früher hatten ein ganz einfaches Kampfsystem, dazu eine fantatsiche Story, viel Liebe im Detail und gute Charaktere. Einige Easter-Eggs oder geheime Orte mit besonderen Gegenständen wären noch ganz nett und natürlich ein Mini-Game was Spass machen soll.
Im Prinzip braucht man nicht mehr. Kotor war imho das letzte RPG was das noch im Ansatz erfüllt hat.
a.user schrieb am
ich hab die hoffnug aug ein gutes rpg schon aufgegeben. die letzten jahre waren herbe entäuschungen. mir scheint das genre ist seit einigen jahren tot.
SchmalzimOHR schrieb am
hmm ich werds mir vorsorglich kaufen,kommt diesen monat sowieso nichts raus das mich intressiert :D
schrieb am

Facebook

Google+