The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena: Von Atari aufgenommen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Starbreeze Studios
Publisher: Atari
Release:
23.04.2009
23.04.2009
23.04.2009
Test: The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
82

“Auf der 360 macht Riddick die beste Figur: Tolles Remake, bei dem die neue Kampagne allerdings nicht die Qualität des Klassikers erreichen kann.”

Test: The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
79

“Auf dem PC kämpft Riddick mit technischen Problemen und stellt (zu) hohe Anforderungen an die Hardware.”

Test: The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
82

“Spielerisch & inhaltlich identisch zur 360-Version, aber technisch einen Tick schwächer. ”

Leserwertung: 83% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Riddick: Von Atari aufgenommen

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena war eines jener Spiele, die im Rahmen der Fusion von Activision und Vivendi Games abgelegt wurden - das neue Management hatte kein Interesse an Produktionen, deren Profitabilität nicht gewährleistet war. (Das Original erhielt zwar durchweg hohe Wertungen, verkaufte sich aber eher mäßig.)

Wer wieder mit dem Glatzkopf losziehen wollte, muss allerdings nicht bangen: Die Entwicklung des Spiels wurde nicht eingestellt. Heute gab Atari bekannt, dass man sich der Starbreeze-Produktion angenommen hat und diese im kommenden Frühjahr veröffentlichen wird. Der Publisher bestätigte zudem auch eine PC-Version des bisher nur für PS3 und Xbox 360 angekündigten Titels.

Neben einer überarbeiteten Fassung der Inhalte von The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay umfasst das Spiel außerdem eine komplett neue Kampagne. Außerdem gibt es erstmals einen Mehrspielermodus.

Dem Vernehmen nach hat Atari sich mit Ghostbusters eine weitere Produktion unter den Nagel gerissen, die von Activision Blizzard abgesägt wurde - eine offzielle Ankündigung steht aber noch aus.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Ilove7 schrieb am
Ja vertrieb heißt aber auch mitspracherecht, immerhin wird atari die vermarktung usw übernehmen, und wenn die einen knappen termin setzen (aufgrund der finanziellen lage), dann kann es schon minderung der qualität bedeuten.
Odins son Thor schrieb am
Atari wird nen teufel tun und die entwickler unter druck setzten
ich freu mich für atari, endlich mal (potenzielle) top titel in Peto zu haben
auserdem wird es nur von Atari vertrieben,fertig
Balmung schrieb am
Also ich seh die News positiv, da ich nämlich schon befürchtete, dass das Spiel gar nicht mehr kommt. ;)
Falls Atari nur für die Veröffentlichung zuständig sein sollte, sehe ich da weniger Probleme darin. Allerdings ist das hier die Frage.
JoKer313 schrieb am
und es wird ja nur von atari veröffentlicht...nicht entwickelt ;)
TaLLa schrieb am
OMG Atari. Da hat man schon gewisse Befürchtungen, aber naja erst mal schaun was kommt.
Das Alte Riddick war ja damals göttlich, Grafik, Gameplay, Handlung passte alles. War echt damals DIE Überraschung für mich, deshalb kann ich nicht anders als mich auf das Riddick zu freuen xD.
schrieb am

Facebook

Google+