Crytek: Über Filme & Übernahmeangebote - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crytek über Filme & Übernahmen

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Derzeit befinde man sich in Gesprächen über eine Verfilmung von Crysis - das sagte Cryteks Geschäftsführer Cevat Yerli in einem Interview mit Kotaku. Die Verhandlungen könnten wohl noch vor Ende des Jahres unter Dach und Fach gebracht werden. Von der Story her hätte der Titel mehr Potenzial als Far Cry . Letzteres würde sich eher für einen B-Movie eignen.

Die Leinwandumsetzung jenes Spiels (Far Cry) soll übrigens 2009 in die Kinos kommen. Für die Umsetzung zuständig ist bekanntermaßen Uwe Boll. Der, so Yerli, mache sicherlich nicht die besten Filme (im Sinne der Kritiker), das wisse er (Boll) aber selbst auch. Finanziell seien sie aber bisher erfolgreich gewesen, und das sei doch das Wichtigste. Die Entwickler selbst seien nur zu Anfang in die Produktion einbezogen gewesen, als es um das Drehbuch ging. Das sei aber in der Zwischenzeit verändert und "deutlich verbessert worden."

Kann sich Crytek denn vorstellen, sich irgendwann von einem großen Publisher aufkaufen zu lassen? Grundsätzlich würde das möglich sein, wenn beide Firmenkulturen denn zueinander passen sollten - auch werde man in so einem Fall hohe Anforderungen an den Interessenten stellen. Im Moment sehe man aber keinen trifftigen Grund dazu, die eigene Unabhängigkeit aufzugeben. In den vergangenen Jahren habe man schon einige Angebote diverser Firmen unterbreitet bekommen.

Kommentare

johndoe869725 schrieb am
Die 87 sind ein Beweis dafür, wie gut das Spiel ist. Der Test war wirklich sehr negativ geschrieben und die Krtikpunkte waren z.T. wirklich absurd (laaaange Ladezeiten). Das dennoch 87 rauskamen zeigt, wie gut der Titel ist. Tiefer konnte man nämlich einfach nicht gehen.
TNT.sf schrieb am
da brauchste dich nicht abzumühen. es gibt zu jedem spiel bekloppte, die sowas behaupten ^^
der 4p test zu crysis war aber müll. da wurden kritikpunkte an den haaren herbeigezogen, vorzüge ignoriert und im endeffekt habe ich danach garnicht mehr begriffen warum man dem spiel dann überhaupt noch 87 % gibt. das stimmte alles hinten und vorne nicht.
Simon Balthier schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:ich würd eher sagen das crysis einfach nicht dein spiel ist. geht halt doch eher richtung taktik shooter, da kommt der größte spielspaß eigentlich dann auf, wenn man sich auch schön abschnittweise vorrankämpft, schleicht und angriffe vorrausplant.
das spiel ist, bis auf die letzten paar levels einfach nicht so konzipiert, daß man dort von a nach b durchrennt.
Also "Taktik" habe ich schon angewendet...jedenfalls wenn es darum ging Feuergefechte zu vermeiden...auf dem mittlerem Schwierigkeitsgrad hauen die Gegner nämlich schon ganz gut rein...
Ich denke auch, dass das Spiel dadurch erst kürzer geworden ist...
Und Taktikshooter präferiere ich den "Casual"-Shootern doch schon sehr...GRAW und RS: Vegas zB...
Aber hin und wieder mal ein "The Darkness" oder eben "Crysis" ist auch mal nett...aber um mal wieder zu meiner ersten Aussage zurück zu kommen...
Es ging sich mir eher darum, dem Spiel seine "Überkrassheit" (beste Story bla bla) zu nehmen bzw zu widerlegen, das Crysis der "Übershooter" schlechthin sei...denn dies ist meiner Meinung nach einfach nicht der Fall und ich denke man kann dort auch objektive Beispiele bringen...(Wie im Test von 4Players eigentlich recht gut durchkommt)
TNT.sf schrieb am
ich würd eher sagen das crysis einfach nicht dein spiel ist. geht halt doch eher richtung taktik shooter, da kommt der größte spielspaß eigentlich dann auf, wenn man sich auch schön abschnittweise vorrankämpft, schleicht und angriffe vorrausplant.
das spiel ist, bis auf die letzten paar levels einfach nicht so konzipiert, daß man dort von a nach b durchrennt.
Simon Balthier schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:also wenn ich einfach nur durch die levels renne und schwimme um den jeweiligen missions punkt zu erreichen, schaff ich es auch in unter 6 stunden durchzuspielen. trotzdem habe ich es beim ersten durchspielen noch mehr genossen und auch meine 10-11 stunden auf normal gebraucht. hab auch viele sachen zweimal gespielt, obwohl ich sie geschafft hatte, ganz einfach weil mir im endeffekt der weg nicht gefiel wie ich es angegangen bin.
es gibt halt noch menschen, die verderben sich nicht den spaß aufgrund ihrer voreingenommenheit, lieber simon :)
Hehe... :D
Wenn du mir jetzt noch weiterhilfst und mir sagst warum ich voreingenommen bin, dann hättest du mir damit schon sehr geholfen! :)
Ich hab btw nicht geschrieben, dass mir das Spiel keinen Spaß gemacht hat...war halt durchschnittliche Shooterkost mit Übergrafik, wie ich schon geschrieben habe und sowas macht mir jedenfalls hin und wieder auch Spaß!
Und die von dir genannte Spielweise hebt den Spielspaß, für mich jedenfalls (soweit es geht immer mit "Maximum Speed" laufen um zum Ziel zu kommen)...
Mir macht es nämlich keinen Spaß weite Wege zu gehen...und fahren war bei den mobilen Sprengstoffeinheiten nicht drin...(kann natürlich auch sein, dass ich dafür zu wenig "Skill" habe ;))
schrieb am

Facebook

Google+