Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crytek: VR-Demo "Back to Dinosaur Island"

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek

Über Umwege gelangte folgende VR-Demonstration ins Netz: Zu sehen ist eine von Crytek entwickelte Umgebung für die Oculus-Rift-Brille, mit der man auf der diesjährigen GDC aus einem Ei heraus die Landschaft inspizieren kann - ohne Bewegung, um jegliche Motion-Sickness zu umgehen. Was im Kopf passiert, wenn ein ausgewachsener Tyrannosaurus auf einen zustampft, weiß man wohl nur, wenn man die Brille benutzt:


Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, in der News steht, dass das Video über Umwege veröffentlicht wurde, ist also wohl nicht direkt von Crytek veröffentlicht worden.
Ich bezweifle allerdings, das das ein 40:10 Format Video Pseudo VR erzeugen kann, schon allein weil man das Headtracking nicht simulieren kann. Am Ende würde es eher dazu führen, dass die User noch mehr verwirrt wären und ein noch falscheres Bild von VR hätten... Ne ne, das Video passt schon so, einzig das Kamera wackeln hätte man weicher gestalten sollen, wobei ich da schon andere Videos erlebt habe, wo es mir mehr ausmachte und ich bin da doch recht empfindlich.
Caparino schrieb am
Ja du hast mich falsch verstanden.
Du willst VR bewerben und veröffentlichst ein Video was eigentlich alles falsch macht was man machen kann um das VR System als solchen zu bewerben und den Leuten schon am Monitor schlecht wird. Die übertragen das auf das VR Feeling weil keine Peilung und Fertig sind die Vorurteile.
Warum nicht irgendwie 40:10 Format mit schwarzen Balken und der Einblendung das man sich bitte so positionieren sollte das der Bildschirm das gesamte Blickfeld einnimmt um ne Art Pseudo VR zu generieren? Nein man muss nen dicken 16:9 Trailer rausbringen mit nem Fov nicht besser als nen Egoshooter und Kamerawackeln...
Im Grunde gabs wieder ne Grafikdemo von Crytek welche mal wieder voll am Ziel vorbei geschrammt ist, schon bei deren "spielen" haben sie das Spiel vergessen und sich wieder aufs äussere Konzentriert und bei VR genaus das gleiche.
Balmung schrieb am
Und da sind sie wieder... die "keine Ahnung"-Haber. ^^
@DARK-THREAT: schau dir mal auf Youtube Videos von VR Nutzern an bzw. deren Spielbilder. Dagegen ist die Kamera hier richtig ruhig. Nur... mit VR Brille auf dem Kopf sind diese Bewegungen völlig normal und völlig unproblematisch. Im übrigen zeigt dieses Video perfekt wie unruhig unser Kopf in Wahrheit ist, wird alles durch unser Gehirn ausgeglichen.
@Caparino: das ist ein Monitor Bild, solltest du jemals richtige Bilder gesehen haben, wie das Bild aussieht wenn man es an die VR Brille schickt, sollte dir das eigentlich klar sein. Oder hab ich dich da jetzt missverstanden? Bin mir nicht sicher. ^^
Caparino schrieb am
+Seitenverhältnis Normales 16:9?
+Schnelle ruckartige Bewegung
+nicht selbst gesteuert
= zum kotzen
FoV ist viel zu gering als das es gut rüber kommt. Man müsste gut 120-160° FoV erreichen was aber auch extremes Breitbild verlangt um sich nicht für jeden Furz gefühlt 3 mal um die eigene Achse drehen zu müssen. Selbst Oculus hat nur 110° was ich schon recht mickrig empfinde, da kann man auch nen 21:9 Monitor nutzen. :Blauesauge:
DARK-THREAT schrieb am
Das dreht sich viel zu schnell, schon ohne VR-Brille auf meinem kleinen Bildschirm wurde mir gerade flau im Magen. Ist das bei so einem Bild normal? Der T-Rex sieht auch sehr plastisch aus.
schrieb am

Facebook

Google+