Need for Speed: ProStreet: Bricht mit der Tradition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: EA Black Box
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.05.2009
22.11.2007
14.05.2009
15.03.2010
18.09.2008
07.10.2010
15.07.2009
Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Ein guter Neuanfang, der trotz vieler guter Ansätze aber unter alten technischen Problemen leidet.”

Test: Need for Speed: ProStreet
70

“Flotte Grafikengine und lagfreie Onlinerennen auf dem DS! Leider hat man einige Modi in den Sand gesetzt.”

Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Dank Konfigurationsmöglichkeiten flüssig spielbar - nur online laggt es auch hier wie die Hölle!”

Test: Need for Speed: ProStreet
75

“Abgespeckte Tuning-Raserei mit reduziertem Fuhrpark und ohne Onlinefunktionen.”

Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Bis auf eine leicht ruckelanfälligere Framerate ist die PS3-Raserei identisch zur Xbox 360-Version - allerdings ohne Abzocke beim Tuning!”

Test: Need for Speed: ProStreet
63

“Auf der PSP bekommt ihr nur ein langweiliges Sparpaket, dem an allen Ecken der Pepp fehlt. ”

Test: Need for Speed: ProStreet
75

“Wii-Besitzer bekommen eine bessere PS2-Version. Kein Onlinemodus und nur eine Steuerungskonfiguration,die aber gut funktioniert.”

Leserwertung: 62% [42]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: ProStreet
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NFS: Pro Street - Bricht mit der Tradition

Derzeit läuft auf der offiziellen Need for Speed-Webseite noch der Countdown für die offizielle Ankündigung der neuesten Auskopplung von Electronic Arts millionfach verkaufter Rennspielserie, die neueste Ausgabe der EGM enthält aber schon ein paar Informationen zu dem Titel. Need for Speed: Pro Street - bereits der Name deutet eine Abkehr von der bisherigen Tradition an. Illegale Straßenrennen in der Stadt a la "The Fast and the Furious" seien out, sagt EA. Das Renngeschehen findet stattdessen von nun an Rennwochenenden auf abgegrenzten Kursen statt.

Wer gerne an seinem digitalen fahrbaren Untersatz rumschraubt, wird sich über die ausgefeilten Tuningoptionen freuen, mit denen sich das Auto seien Vorlieben anpassen lässt. Neue Fahrzeugteile dienen nämlich nicht mehr nur der Optik, sondern haben auch Auswirkungen auf die Fahrphysik, die auch in einem Windkanal überprüft werden können. Dabei kann man wohl dank einer Autosculpt-Funktion sogar die Form einzelner Teile der Verkleidung bearbeiten können.

Optisch dürfte sich NFS: Pro Street besonders in einem Punkt von anderen Rennspielen unterscheiden: der Entwickler, EA Black Box, lässt es ordentlich qualmen. Bisher hätten Spiele dieser Art die realistische Darstellung von Staub und Rauch vermissen lassen, obwohl diese doch allgegenwärtige Elemente eines richtigen Rennens seien.

Vorbei sind auch die Zeiten unzerstörbarer Karosserien: dank eines Schadensmodells sind die Pro Street-Vehikel bei Kollisionen keineswegs vor eventuellen materiellen Konsequenzen geschützt. Dabei will Black Box auf vormodellierte und vorberechnete Schadenszustände verzichten: Ein prozedurales Verfahren sorgt dafür, das die betroffenen Karosseriebereiche den jeweiligen Unfallbedingungen entsprechend beeinträchtigt werden.


Quelle: EGM

Kommentare

darkraver.de schrieb am
Guten morgen
Weiß einer von euch was das spiel für an anforderungen braucht.
Mighty-Blizzard schrieb am
Also ich finde Pro Street sieht viel versprechend aus! Ich finde es gut dass diese ausgelutschte Underground Kategorie mal endet. Das Schadensmodell kommt mir auch entgegen da ich es einfach nur scheiße fand, dass jeder mit 280 Km/h und Bande in die Kurven ging. Ja mit dem LAN ist das ja so ne Sache... Die kriegen es einfach nicht in den Griff und bei Carbon haben die den einfach weg gelassen. Aber EA sollte mal dran denken "Ein ordentlicher Online-Mode ist eine wirkungsvolle Waffe gegen Raubkopierer" und wenn der Online Mode wie in den Latzten Teilen einfach nicht spielbar ist muss man sich das ja auch nicht kaufen.
Stalex89 schrieb am
Hab grad von der neuen NFS version gelesen.
Hoff mal dass es wieder drag rennen gibt, ham riesen spass gemacht, gabs aber schon ewig nicht mehr. Ein Lan Modus wäre sehr net,da mein vater ich und ´meine Schwester gern nfs im Lan fahren und mit carbon sehr enttäuscht waren.
Mir ging der dauernde "The fast and the Furious" Underground Stil auch auf die nerven. Hoffentlich gibt es das prostreet auch in Widescreen, da snstr die ganze Form eines Autos verloren geht. positiv find ich den Schadensgenerator, endlich krachts mal richtig.
Gigantisch wärs auch wenn man mal europäische Autos fahren könnte, nicht nur Benz, sonder auch mal ein ormaler BMW, es würde ja auch schon reichen wenn ein tool dabei wär wo jeder seine eigenen Autos die er natürlich vorher kostenlos runtergeladen hat, oder selbergeneriert hat, einfügen kann.
Bin sehr gespannt, wie umfangreich das neue spiel wird.
Achim_Rittner schrieb am
Endlich wieder ein NfS, bei dem die Karren zu Schrott gefahren werden können!
schrieb am

Facebook

Google+