Need for Speed: ProStreet: Welche Fahrzeuge sind dabei? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: EA Black Box
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.05.2009
22.11.2007
14.05.2009
15.03.2010
18.09.2008
07.10.2010
15.07.2009
Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Ein guter Neuanfang, der trotz vieler guter Ansätze aber unter alten technischen Problemen leidet.”

Test: Need for Speed: ProStreet
70

“Flotte Grafikengine und lagfreie Onlinerennen auf dem DS! Leider hat man einige Modi in den Sand gesetzt.”

Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Dank Konfigurationsmöglichkeiten flüssig spielbar - nur online laggt es auch hier wie die Hölle!”

Test: Need for Speed: ProStreet
75

“Abgespeckte Tuning-Raserei mit reduziertem Fuhrpark und ohne Onlinefunktionen.”

Test: Need for Speed: ProStreet
78

“Bis auf eine leicht ruckelanfälligere Framerate ist die PS3-Raserei identisch zur Xbox 360-Version - allerdings ohne Abzocke beim Tuning!”

Test: Need for Speed: ProStreet
63

“Auf der PSP bekommt ihr nur ein langweiliges Sparpaket, dem an allen Ecken der Pepp fehlt. ”

Test: Need for Speed: ProStreet
75

“Wii-Besitzer bekommen eine bessere PS2-Version. Kein Onlinemodus und nur eine Steuerungskonfiguration,die aber gut funktioniert.”

Leserwertung: 62% [42]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: ProStreet
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Need for Speed: ProStreet - Fuhrpark

Der Fuhrpark von Need for Speed: ProStreet soll besonders einprägsame bzw. einzigartige Fahrzeuge aus den letzten 40 Jahren enthalten. Den ersten Teil der Liste an verfügbaren Boliden hat Electronic Arts mittlerweile veröffentlicht:

• Nissan GT-R PROTO
• 1970 Plymouth Hemi Cuda
• 1995 Mazda RX-7
• 1999 Mitsubishi Eclipse
• 2006 Audi S4 1986 Toyota Corolla
• GTS AE86
• 2006 Mitsubishi Lancer EVOLUTION IX MR-edition
• 2006 Volkswagen Golf GTI
• 2008 BMW M3

Wer gerne an seinem digitalen fahrbaren Untersatz rumschraubt, wird sich über die umfangreichen Tuningoptionen freuen. Neue Fahrzeugteile dienen nicht nur der Optik, sondern haben Auswirkungen auf die Fahrphysik, was man in einem Windkanal selbst überprüfen kann. Dank der Autosculpt-Funktion soll man sogar die Form einzelner Teile der Verkleidung bearbeiten können.


Kommentare

Dorthy schrieb am
denke das hat nicht mehr viel mit nfs zutuen.
NfS wahr immer cool,weil mann durch die Stadt fehren konnte und seit most monted auch die Verfolgungsjagten.wird mir fehlen ,aber das fahren wie bei der Underground Racing Leage bei NfSU2 is cool (leider kein Gegenverkehr) na ja hab ja Carbon.bin mir nicht sicher was ich davon halten soll :? ???????
L4mar schrieb am
na ich find den fuhrpark jetz nich sooooo überwältigend, sämtlich fahrzeuge bis auf den M3 waren bereits in den Vorgängern verfügbar und die Vorgängerversion des M auch in Carbon. Wahrscheinlich wirds wieder so kommen wie bisher auch, nämlich dass man gar nicht die Möglichkeit hat alle Autos in der Karriere zu erwerbden sondern erst nach abgeschlossenem Spiel im Quickrace wo dann die wirklich guten freigeschaltet werden.
MTwo schrieb am
das wird das erste nfs das ich mir nicht kaufe...
VaanFaneel schrieb am
Juiced 1 und Forza1 hatten alle beide Strassenfahrzeuge Original Lizensiert und Schaden.
Kajetan schrieb am
VaanFaneel hat geschrieben:Nach dieser "Regel" müsste das für mich heissen:
Deswegen sage ich ja auch "Faustregel" und nicht ehernes, für jeden gleichermaßen geltendes Gesetz :)
Diese Faustregel ist übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern kursiert schon seit einer Weile. Praktischerweise spiegelt sie exakt meine Vorlieben und Abneigungen der jeweiligen Teile der NfS-Serie wieder. Ob sich "ProStreet" da einfügen wird? Keine Ahnung, abwarten.
Das is falsch! Spiele die sich im Bereich des legalen Rennens bewegen (die Colin-Serie, Forza1+2, sämtliche F1-Games, alle DTM/ToCa Race Driver Games etc.) hatten Originallizensen und Schaden!
Ja, Schaden bei Rennfahrzeugen. Aber Schaden bei originalen Strassenfahrzeugen? Gab es schon schon lange nicht mehr.
schrieb am

Facebook

Google+