4P-Bilderserie: Geschichte der Japan-Rollenspiele - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

4P-Bilderserie: Die Geschichte der Japan-Rollenspiele

Diese Woche steht auch unsere Bilderserie ganz im Zeichen japanischer Rollenspiele. Während wir in unseren beiden Specials bereits einen Blick in die jüngere Vergangenheit und in die Zukunft geworfen haben, gehen wir hier bis zu den Anfängen des Genres zurück und stellen die unserer Meinung nach 15 wichtigsten Vertreter bzw. Serien vor, die das Genre auf besondere Weise mitgeprägt haben. Viel Spaß damit:

4P-Bilderserie: Die Geschichte der Japan-Rollenspiele


Kommentare

EvilNobody schrieb am
Alundra für PSOne war noch extrem geil, ebenso Parasite Eve. Ich mag aber nach wie vor Final Fantasy VIII am liebsten.^^
4P|Jens schrieb am
Metal Gear Solid Freak hat geschrieben:Wo ist Jade Cocoon?
Wo ist Breath of Fire 2 und 3?
Mit denen verbinde ich nämlich schöne Kindheitserinnerungen :oops:
na ja, bof wurde ja als serie erwähnt, aber jade cocoon? sicher kein schlechtes spiel, aber besonders herausragend oder einflussreich war's dann doch nicht, auch wenn du schöne kindheitserinnerungen damit verbindest ^^
@ zelda, ff tactics & vagrant story: also zelda würde ich nicht wirklich als jrpg einstufen, wobei die entscheidung auch bei anderen titeln teils schwierig war. strategie-rpgs wie ff tactics wollten wir jedenfalls komplett außen vor lassen, daher auch keine vandal hearts, tactics ogres, fire emblems, disgaeas usw.
vagrant story ist auch irgendwie nicht rpg genug für diese bilderserie, hätte man aber durchaus mit rein nehmen können, da es eine wirklich eigenständige spielerfahrung bot, der leider viel zu wenig erfolg beschieden war - bei mir persönlich hat es aber nach wie vor einen absoluten ehrenplatz 8)
andererseits blieben auch einige snes-klassiker ungenannt, aber für all die lufias, terranigmas, earthbounds, secret of evermores & co war einfach zu wenig platz und außerdem waren viele titel von der spielanlage sehr traditionell und daher weniger einflussreich auf die geschichte der japan-rollenspiele wie natürlich auch wir sie nur grob umreißen konnten... und das jeder andere favoriten hat, versteht sich von selbst. aber toll, dass auch ihr eure lieblingsspiele bzw. top tens hier genannt habt! :D
Pesttod. schrieb am
sinusmann hat geschrieben:
Paunidis hat geschrieben:Für mich hat die Grandia reihe immer noch das beste Kampfsytem , da kann selbst Final Fanatsy nicht mithalten 8)
Habe Grandia zwar leider nie gespielt (v.a. aus Zeitgründen) aber das beste Kampfsystem, dass mir je begegnet ist, fand ich in Vagrant Story! Schade, dass dieses Spiel nicht in der Liste war, denn nach Xenogears bot es meiner Meinung nach auch eine der besten Stories überhaupt... Aber vermutlich kam es einfach zu spät raus, weshalb es auch nicht sonderlich erfolgreich war...
Grandia hat wirklich ein tolles Kampfsystem, dort machte kaempfen richtig Spass, wenn sich das auch seltsam anhoert, denn meist verkommt es im Rollenspiel zur reinen Levelup-Tortur. Wenn Dir das Kampfsystem von Vagrant Story so gut gefaellt, solltest Du Dir Parasite Eve und Final Fantasy 12 ansehen, zumindest Teile des System sind dort vorhanden. Vagrant Story war durch das Waffenummodeln super, dieses Spiel besitze ich sogar noch... Und warum Vagrant Sotry in die Japan RPG-Riege stopfen, es handelt sich wie Zelda, um ein Action Adventure, ja fast schon um ein Actionspiel, wenn man die Auflevelei und die Waffenaufruesterei nicht haette.
Xenogears war auch super, leider etwas verpixelt im Kampf, aber an sich ein Final Fantasy im Mechgewand. Gut war Koudelka damals.
Die 16 Bit RPGs aehnelten sich storytechnisch sehr, im Grunde gings immer um die gleiche Gruetze, Held, ob verstossener Bauernluemmel oder Prinz zieht los, um die Welt vor dem Oberschuldirektor zu retten. 3 - 4 Kopffuessler eiern hinter dem mundtoten Helden hinterher und veralbern sich hinter seinem Ruecken, stechen alles ab und stopfen sich die Taschen voller Diesbesgut, alles zugute der Menscheit.
emperorzorn schrieb am
Also ich habe mir Persona 3 aus den USA importiert,
für mich ist es das beste Konsolen RPG aus Japan was ich je im Leben gespielt habe (und ich habe verdammt viele RPGs gespielt).
Zuvor hat diesen Platz Final Fantasy 7 belegt, neben Final Fantasy 6 wohl der beste Teil der Reihe.
Gestern habe ich Persona 3 durchgespielt, nach rund 83 Stunden Spielzeit.
Ein verdammt langes Spiel (1 Jahr in der Spielwelt) welches fast komplett mit Sprachausgabe versehen ist, ein gutes Kampfsystem hat und wirklich gute Charaktere und gute Story vorweisen kann.
Das Spiel hat international bei so ziemlich allen Reviews sehr gut abgeschnitten (~90% im Durchschnitt).
Absolute Importempfehlung, wenn ihr Englisch beherrscht !
Ausserdem möchte ich noch von einem zweiten Importspiel abraten:
Growlanser - Heritage of War (US)
Ich habe Growlanser Generations gespielt und war begeistert,
aber Growlanser - HoW ist wirklich kompletter Schrott ^_^
Ansonsten kann man z.B. bei allen Spielen der Grandia-Reihe unbesorgt
zugreifen (Das Kampfsystem bei Grandia Spielen ist göttlich).
Auch die Serien: Suikoden, Breath of Fire, Wild Arms,
StarOcean und Valkyrie Profile sind in der Regel ganz interessant.
^_^
Bela22 schrieb am
In der Liste ist mein Favorit klar Suikoden.
Geile Story, coole Charaktere und insgesamt 108 an der Zahl ^^
Wenn man es dann noch schafft, alle 108 Charaktere zu kriegen, kann man den Spielstand dann im nächsten Teil laden.
Dann gabs da glaub ich irgend nen Bonus.
Habe alle Teile hier ausser den 3. da der nur in US und Jap kam glaub ich
schrieb am

Facebook

Google+