4P-Bilderserie: Die Fünf-Minuten-Achievements - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Bilderserie: Die Fünf-Minuten-Achievements

Achievements sind auf der Xbox 360 mittlerweile mehr als nur nette Boni für Jäger und Sammler - zum Teil geben sie den Ausschlag zu Kaufentscheidung! Das System ist so erfolgreich, dass es Pendants dazu auch auf dem PC (innerhalb von Steam) gibt und in Kürze auch auf der PlayStation geben wird. Und derweil geht die Jagd nach den doch eigentlich so bedeutungslosen, aber gleichzeitig so wichtigen Punkten immer weiter. Und weil wir wahnsinnig nette Typen sind, die unseren Lesern zwar nicht direkt alle, aber wenigstens hin und wieder wenigstens einen Gefallen tun würden, gehen wir mal mit dem Trend - deswegen dreht sich die heutige Bilderserie um:

Fünf-Minuten-Achievements

Was bedeutet das? Wir haben uns für diese Serie klare Regeln aufgezwungen: Ein Spiel wird gestartet, danach bleiben genau fünf Minuten, so viele Punkte wie möglich zu machen. In manchen Spielen ist das unmöglich, in so manchem (Okay: einem. Bislang jedenfalls.) mehr als man braucht. Spielt mit uns, lernt mit uns, sammelt mit uns - und singt mit uns: »Die Fünf... Minuten... Achievements. Von 4Players... 'ne tolle... Idee!«


Kommentare

BenB92 schrieb am
An sich find ich diese Foto Serie ganz lustrig, auch wenn ich ne PS3 hab
Bei Condemned 2 ist es auch so, dass es die selben Achievements wie bei der Xbox gibt, und erstens beschäftigt man sich deshalb länger mit dem Spiel, zweitens kriegt man für jede Aufgabe als Achievement ein Concept Art, was ich cool finde
Butthe4d schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:dann hast du wohl den falschen job :)
Lord_Zero_00 hat geschrieben:
Aber wie gesagt, da es eine MS Erfindung ist, ist sie natürlich schlecht. :roll:

also ich hab nichts gegen ms, ich mag nur keine xbox spieler ^^

@lord
das hat nix mit MS zu tun...ich mag vista und das hat auch ms gemacht,ich mag auch fable hat auch ms gemacht also so ist das nicht.
aber xbox spieler mag ich auch nicht nur so des spasses halber ^^
Mr. Malf schrieb am
Punkzz hat geschrieben:
Mr. Malf hat geschrieben:aber natürlich ist ein 30 jähriger mensch reifer als ein anderer 30 jähriger mensch...

und es gibt mit sicherheit einige 16 jährige die reifer sind als bestimmte 30 jährige. ausserdem hat reife nichts damit zu tun, wie vile freizeit man hat.

doch hat es
je älter desto reifer
je älter desto mehr termine hat man...umso weniger kann man zocken
im durchschnitt der bevölkerung ist das so
und ich sage noch einmal....es gibt ausnahmen...und zwar genug
johndoe731183 schrieb am
Die Punkte selber find' ich nicht so wichtig, wenn's anderen gefällt, nichts dagegen, aber die Aufgaben dazu find' ich gut, selbst wenn es dafür keine Punkte gäbe. Meine X360 ist ja nicht mal online, also was soll's?
Bei einigen PS3-Versionen sind diese Achievements auch dabei, nur bekommt man logischerweise keine Punkte, trotzdem ist's 'ne nette Sache.
Denn wenn ich ein Spiel echt gut finde, spiele ich es auch ausgiebig und mehrfach, was läge näher, als den Spielern noch zusätzliche Leistungen abzuverlangen, Nebenbeschäftigungen zu bieten oder gar 'ne richtig harte Herausforderung?
Das muss dann aber auch was sinnvolles sein, was man auch gerne macht, selbst wenn es schwierig wird.
Der Punkte wegen würd' ich das aber nie machen, schon gar nicht bei irgendwelchen Grotttiteln.
Lange Schreibe, kurzer Sinn: Der Weg ist das Ziel!
Edit: Mir fiel noch ein, bei Resistance gibt's auch Achievements und das ist nicht mal für die Box erschienen.
-Keule- schrieb am
Mr. Malf hat geschrieben:aber natürlich ist ein 30 jähriger mensch reifer als ein anderer 30 jähriger mensch...

und es gibt mit sicherheit einige 16 jährige die reifer sind als bestimmte 30 jährige. ausserdem hat reife nichts damit zu tun, wie vile freizeit man hat.
schrieb am

Facebook

Google+