4P-Bilderserie: Happy Birthday, Dreamcast! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Bilderserie: Happy Birthday, Dreamcast!

Allerbeste Glückwünsche, lieber kleiner Traumkasten! Ganze zehn Jahre ist es nun schon her, dass du als Segas letzte Heimkonsole die Kastanien aus dem Feuer holen solltest. Am 27. November 1998 durften japanische Kunden zum ersten mal in die damalige Next Generation eintauchen. Auch ich stand ein paar Wochen später mit hämmerndem Puls in einem kleinen Hamburger Videospielladen, um mir zusammen mit zwei Freunden eine Konsole, Virtua Fighter, Pen Pen und die giftgrüne Godzilla VMS-Speicherkarte zu schnappen.

 

Happy Birthday, Dreamcast!


Kommentare

Pallino22 schrieb am
ich geh dann mal eben meine DC aufbauen XD
carbo schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Warum ist Shenmue ein Rollenspiel?
Ein Adventure mit Beat em Up Elementen find ich da schon passender.
Ich hab SegaGTmobile auf eine VMU geladen.
Das ist ja mal lustig! Wird mir die Fahrt in der Straßenbahn versüßen.
Ich find halt das Kampfsystem hat eine recht große Rollenspielähnlichkeit. Drum hab ich das mal dazu gezählt. Einigen wir uns drauf das Shenmue einfach Shenmue ist :D
Gottmic schrieb am
Hach, waren das noch Zeiten, als ich mit meinen Kumpels DC gespielt habe *inErinnerungenschwelg*
Ps
Ich muss zugeben, dass ich mir die DC damals erst nur als "Zwischenkonsole" gekauft habe, da ich auch davon ausgegangen bin, dass die PS2 viel besser wird. Aber m. E. war die PS2 dann nicht besser aber hatte die bessere Fanbase. Fazit: Zum Glück habe ich mir damals die DC gekauft!!!
Cyrixfive schrieb am
Auch von mir ein happy Birthday und mein Neid sei allen gewiss, die damals ihre Dreamacst nicht verkauft haben und nun noch in den regelmaessigen Genuss von ShenMue, MSR und den wirklich genialen Rollenspielen kommen duerfen.
Und ich kann mich den hier angesprochenen Themen ueber Segas Softwarekarriere nur anschliessen. Man sagte ja damals, dass man sich auf die Kernkompetenzen konzentrieren wollen (Entwicklung und Publishing) Aber davon ist heute leider nicht mehr zu hoeren. Shining Force, Shining the Holy Arc, Landstalker, Dragon Force, Skies of Arcadia, Panzer Dragon Saga, uvm.
Jeder der an der Qualitaet dieser Spiele zweifeln sollte, wirft am besten einfach einen Blick zu ebay. Dort wird Panzer Dragon Saga (alle vier Cds) teilweise mit weit ueber 100 Euro gehandelt! Das kommt nicht von ungefaehr.
In diesem Sinne ein weiteres Mal - Happy Birthday, Dreamcast.
Hans_Wurst80 schrieb am
SEGA hatte schon zu Mega Drive-Zeiten kein glückliches Händchen für gutes Marketing. Dieses besteht ja eben darin, eine MARKE durch Werbung zu etablieren... wenn diese Werbung dann allerdings nicht mal erkennen lässt, um welches PRODUKT es sich handelt, sollte mal dringend die Wahl seiner Werbeagentur überdenken.
Das mit den "Handheld-Speicherkarten" wusste ich bisher noch gar nicht, macht die Konsole aber irgendwie noch sympathischer. Hab Crazy Taxi in der PC-Version gezockt, war auch da ein großer Spaß. Ist schön, wenn ab und an mal solcher tollen älteren Systeme gedacht wird. :-)
schrieb am

Facebook

Google+