4P-Bilderserie: Kratos und Homer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Bilderserie: Kratos und Homer

Die griechischen Mythen bieten immer wieder Anreize für Spieleentwickler. Die lebhafte, aber auch brutale Epoche griechischer Geschichte bietet eine hervorragende Grundlage für epische Schlachten, Strategiespiele, und natürlich Hack'n'Slays wie im Fall der God of War-Serie. Aber wie viel der Story stimmt eigentlich mit den mythischen Vorlagen überein? Ist es nur ein Grundgerüst für wilde Interpretationen oder wurde die Geschichte nah am Original von Homer, Hesiod und Herodot gehalten?

4P-Bilderserie: Kratos und Homer

Kommentare

Hongii schrieb am
Vielleicht hat eine Person in der 5. Klasse ja Homer den Dichter, gehabt, ist nun 35 und ein Wirtschaftsingenieur und arbeitet im Controlling einer großen Firma. Sein Kopf war in den letzten Jahren voll von Mathe, Maschinenbau und Wirtschaftslehre. In der Freizeit spielt er zum Ausgleich VideoSpiele und macht viele andere übliche Sachen, sieht eventuell in der Glotze öfters Simpsons. Und wenn er zufällig in dieses Forum kommt....
Die Assoziation kommt durch den alltäglich stärkeren Reiz, der durch die Popularität eben dieser Zeichetrickserie und deren Konsum entstanden ist. Wer seinen Lebensweg nicht mit Geisteswissentschaften zugeplastert hat, bei dem bleibt Homer nicht hängen, vor und im Abitur wird sich nur noch mit Aufklärern der Renaissance(Kant, Rousseau) und Marx beschäftigt. Dennoch hat der junge Mann nun ein ordentliches Leben mit guten Einkommen auf die Reihe gestellt.
"Mich würde mal echt interessieren was du denn beruflich machst? Wink"
Ich habe nix gegen die Verfasser hier persönlich, aber solche anmaßende und kleingeistige
Aussagen, würdigen den jungen Mann zu einer wertlosen, ungebildeten Ratte und andere Aussagen dergradieren ihn sogar zu einem Stereotyp vom dummen Jugendlichen, der nix auf die Reihe bringt.
Nurr weil einige sich auf dem Slips getreten fühlen...
Schade.
s.xxScut schrieb am
Homer (mit der Betonung auf dem E ) ist einer der wichtigsten griechischen Geschichtenerzählern und Dichtern der Antike überhaupt, das lernt man eigentlich schon in der 5. Klasse :D
kein nerd schrieb am
@quadraxis
ok dann hab ich das falsch verstanden bzw. falsch interpretiert. Ich muss dazu sagen das ich GoW auch noch nie gespielt habe und deswegen fand ich es schon etwas komisch das jemand so eine theorie aufstellt.
Wie gesagt ich finde es nicht schlimm wenn man "Homer" nicht kennt aber wenn man ihn dann mit Homer Simpson verwechselt und dann auch noch so tut als wäre das was ganz normales eine Comicfigur in einen Zusammenhang mit einem Spiel zu bringen welches sich der griechischen Mythologie annimmt, dann find ich das schon echt fragwürdig. :-D
sorry nochmal an dich...:-)
quadraxis schrieb am
guiden170881 hat geschrieben:
quadraxis hat geschrieben:
Minando hat geschrieben: Word ! Die meisten hier halten den Olymp vermutlich für das Fussballstadion von Athen 8)
du hast schon ganz richtig zitiert:
jeder, DER GOD OF WAR KENNT
also hat hier jeder, der kein god of war gespielt hat ein gerechtfertigtes alibi
und jeder, der den homer kennt, kennt ihn mit absoluter sicherheit auch nur von jener spieleserie und macht jetzt hier ein auf gebildet und dicke eier, obgleich sein ´´wissen´´ nur vom spielen eines videospiels herrührt
echt peinlich sowas, machen hier einen auf historiker doch haben letztendlich auch keine ahnung...
Deine Aussage ist ja mal sowas von blödsinnig. Nur weil DU Homer warscheinlich nur von God of War kennst muss das für Andere, mich eingeschlossen, nicht gelten!
Das man Homer nicht kennt ist keineswegs schlimm aber wenn man zwischen GoW und Homer Simpson einen Zusammhang vermutet dann ist das peinlich. Und wenn man dann noch solche Aussagen wie deine trifft...wenn man keine Ahnung hat ist das nicht schlimm aber dann sollte man schön still sein.
Sorry nimms mir nicht übel aber solche "Verallgemeinerungen" nerven.
Übrigens wurde Homer bei uns in der Schule in Geschichte und Literatur durchgenommen. Nämlich zu gleichen zeit als wir die Geschichte der Griechen behandelt haben wurde auch in Literatur Homer durchgenommen.(Odysseus)
Bravo,
ich habe noch NIE ein God of War Spiel gespielt ;)
hättst du mal besser aufgepasst habe ich das auch nicht behauptet
ich habe einem anderen kommentar nur entnommen, dass homer explizit in der god of war-...
kein nerd schrieb am
quadraxis hat geschrieben:
Minando hat geschrieben:
Luri77 hat geschrieben:Ungebildetes Pack!!!!
Homer Simpsons? Jeder, der God of War kennt, weiß doch, dass es darin um die griechische Mythologie geht und einer der bekanntesten Schreiber war eben jener Homer.
Word ! Die meisten hier halten den Olymp vermutlich für das Fussballstadion von Athen 8)
du hast schon ganz richtig zitiert:
jeder, DER GOD OF WAR KENNT
also hat hier jeder, der kein god of war gespielt hat ein gerechtfertigtes alibi
und jeder, der den homer kennt, kennt ihn mit absoluter sicherheit auch nur von jener spieleserie und macht jetzt hier ein auf gebildet und dicke eier, obgleich sein ´´wissen´´ nur vom spielen eines videospiels herrührt
echt peinlich sowas, machen hier einen auf historiker doch haben letztendlich auch keine ahnung...
Deine Aussage ist ja mal sowas von blödsinnig. Nur weil DU Homer warscheinlich nur von God of War kennst muss das für Andere, mich eingeschlossen, nicht gelten!
Das man Homer nicht kennt ist keineswegs schlimm aber wenn man zwischen GoW und Homer Simpson einen Zusammhang vermutet dann ist das peinlich. Und wenn man dann noch solche Aussagen wie deine trifft...wenn man keine Ahnung hat ist das nicht schlimm aber dann sollte man schön still sein.
Sorry nimms mir nicht übel aber solche "Verallgemeinerungen" nerven.
Übrigens wurde Homer bei uns in der Schule in Geschichte und Literatur durchgenommen. Nämlich zu gleichen zeit als wir die Geschichte der Griechen behandelt haben wurde auch in Literatur Homer durchgenommen.(Odysseus)
schrieb am

Facebook

Google+