4P-Bilderserie: Die Geschichte der Jump-n-Runs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Bilderserie: Die Geschichte der Jump-n-Runs

Plattformen links, Leitern rechts, Hindernisse überall, alles schwebt und bewegt sich. Es klackert, klimpert und zappelt, Krokodile öffnen und schließen ihre gefräßigen Mäuler rhythmisch, fiepsende Einaugenaliens quioinken um die Ecke - was wie die Zielgerade eines überambitionierten LSD-Trips klingt, ist der normale Alltag eines Jump-n-Run-Helden. Eines Plattformmeisters. Eines Sidescrollerchefs. Eines der ältesten Spielegenres, das im Gegensatz zu anderen Stars und Sternchen (siehe die Bilderserie der letzten Woche) bis heute keinen Funken seiner Energie verloren hat und präsenter ist denn je - was nicht zuletzt an einem gewissen Klempner liegen dürfte. Aber wo kam das springlebendige Vergnügen eigentlich her? Und gab es eine Zeit vor Mario? Ab in die 4P-Zeitmaschine!

4P-Bilderserie: Die Geschichte der Jump-n-Runs


Kommentare

ArmaGeddon schrieb am
Lass mich raten... "Baue einen Schneemann?" :wink:
Den Level habe ich damals in Super Mario 64 nur ein einziges Mal geschafft... und das durch reinen Zufall. Danach hab ich es auf anderen Spielständen bestimmt noch ein Dutzend Mal ohne Erfolg versucht. xD
:|Nuke|: schrieb am
Ach ja, ich schwelge gerade i nErinnerungen an Super Mario 64... Ich hab die verflixten letzten 3 Sterne nie erhalten xD Bin nie über 117 gekommen!
Riddip schrieb am
Hach, da fallen mir auch Klassiker meiner Zockerjugend ein wie z.B.:
Earthworm Jim Serie
Cool Spot
Gods
Und die Jump & Runs zu den Disneyfilmen Aladin und König der Löwen
8-)
dcc schrieb am
Das war echt geil.
Man hockte zu zweit vor der Konsole und brauchte mehr Taktik für Contra als man heute für Strategie Spiele braucht :/
Zum Glück gibt es Nintendo Konsolen, ansonsten würden die ganzen Klassiker von den Weltkriegs Shootern erdrückt werden.
sYs85 schrieb am
Mir sind die echten 3D Jump 'n Runs schlicht zu unübersichtlich und ungenau.
Gute, ehrliche 2D-Titel sind mir nach wie vor die liebsten, wurden ja auch einige tolle Spiele genannt: Turrican, PoP..
hier mal mein erstes, was ich dann und wann immer wieder gern auskrame.. :)
Apprentice
schrieb am

Facebook

Google+