Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Test: Mirror's Edge
88
Test: Mirror's Edge
56
Test: Mirror's Edge
87
Test: Mirror's Edge
88

Leserwertung: 79% [70]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mirror's Edge
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mirror's Edge: Nachfolger auf Eis gelegt?

Mirror's Edge (Geschicklichkeit) von Electronic Arts
Mirror's Edge (Geschicklichkeit) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Im Dezember 2009 wünschte sich EA-CEO John Riccitello noch öffentlich einen Nachfolger zu Mirror's Edge. Mittlerweile scheint der Titel allerdings auf Eis zu liegen - das will zumindest die schwedische Webseite Press2Play erfahren haben, wie Eurogamer.net berichtet.

Demnach soll zwar noch eine interne Demo von Mirror's Edge 2 existieren, doch wurde die Weiterentwicklung von EA abgelehnt. Stattdessen widmet sich DICE nach den Aussagen von VP Patrick Soderlund mittlerweile anderen Projekten und die Arbeiten an einem Mirror's Edge-Nachfolger wurden gestoppt. Für eine Rückkehr der akrobatischen Faith sieht es also eher düster aus...

Kommentare

CBT1979 schrieb am
mischa1981 hat geschrieben:die Verkaufszahlen haben eben nicht gestimmt, stattdessen programmiert man lieber das nächste Moorhuhn namens CoD oder MoH.
Kreative Ideen hatten es in der Masse schon immer sehr schwer...
CoD gehört Activision nicht EA und die werden CoD so lange rausbringen bis die Verkaufszahlen nicht mehr stimmen.
MoH wird nach dem Desaster von 2010 sicherlich nicht fortgesetzt.
EA hat ein neues Zugpferd in der Kriegsshooter-sparte mit Battlefield 3!
Wurmjunge schrieb am
KeinName hat geschrieben:Tja, so ist das nunmal. Das ist nicht das erste mal, das sich Spiele mit guten Ideen nicht durchsetzen.
Wobei die Lobpreisungen auf ME hier doch etwas übertrieben sind.
Da gab es Spieleum die ich mehr trauere wie z. B. Battlezone (hat einen Nachfolger bekommen, trotzdem hat es niemand gekauft), Terra Nova oder Urban Assault. All diese Spiele sind meiner Meinung nach Gehlatvoller als ME und teilten das gleiche Schicksal.
Die aufgezählten Spiele waren sicherlich innovativ hinsichtlich des Versuches, RTS mit "arcadigem" Shooter zu verbinden, wobei ich persönlich TerraNova immer als schwächstes Spiel von LookingGlass empfunden habe.
Die Innovation von MirrorsEdge geht ja in eine ganz andere Richtung. Hier hat man den Abstand zwischen Spieler und Spielfigur, der durch die Bedienungselemente bestimmt wird, versucht zu verkleinern, das Spielen sozusagen zu einem mehr physisch erlebbaren Akt zu machen. In diesem Bereich gibt es seit UltimaUnderworld zwar immer wieder mal kleinere Fortschritte, so eindeutig zum zentralen Spielelement hat es aber bis MirrorsEdge noch kaum jemand gemacht.
R_eQuiEm schrieb am
Da kommt schon noch ein 2ter Teil. Bin da ziemlich zuversichtlich. Jetzt stehen mal alle Kräfte für Battlefield 3 da.
schrieb am

Facebook

Google+