Darksiders: Frischer Hauptprotagonist für DS2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: THQ / THQ Nordic
Release:
03.12.2010
03.12.2010
15.09.2011
22.11.2016
22.11.2016
Q4 2016
22.12.2016
Test: Darksiders
83

“Nach einer verschenkten Anfangsphase nimmt Darksiders Fahrt auf und entwickelt sich zu einem gelungenen Action-Adventure. Das Tearing stört allerdings...”

Test: Darksiders
83

“Auch auf dem PC ist Darksiders ein gelungenes und technisch sauberes Action-Adventure alter Schule, das seine Stärke aus Story aus Atmosphäre zieht.”

Test: Darksiders
83

“Auf den ersten Blick ein ärmlicher God of War-Klon, mausert sich Kriegs Rachefeldzug zu einem unterhaltsamen Action-Adventure.”

Test: Darksiders
83

“Spielerisch unverändert zum Original, sorgen zahlreiche visuelle Verfeinerungen zusammen mit dem zeitlos guten Comic-Design dafür, dass Kriegs Abenteuer in diesem Remaster den Sprung in die Gegenwart gut übersteht.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Darksiders
83

“Spielerisch unverändert zum Original, sorgen zahlreiche visuelle Verfeinerungen zusammen mit dem zeitlos guten Comic-Design dafür, dass Kriegs Abenteuer in diesem Remaster den Sprung in die Gegenwart gut übersteht.”

Leserwertung: 82% [29]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Darksiders
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Darksiders 2: Frischer Hauptprotagonist

Darksiders (Action) von THQ / THQ Nordic
Darksiders (Action) von THQ / THQ Nordic - Bildquelle: THQ / THQ Nordic
Dass THQ an einer Fortsetzung zu Darksiders werkeln lässt, war bereits bekannt. Etwas Geduld ist allerdings angebracht: Laut Angaben des Publishers wird Darksiders 2 wohl frühestens im Geschäftsjahr 2013 (1. April 2012 bis 31. März 2013) erscheinen.

Im Rahmen eines Vortrags auf einer Veranstaltung der International Game Developers Association ließ Danny Bilson nun aber immerhin ein paar Details durchsickern. Demnach wird Darksiders 2 mit einem neuen Hautprotagonisten aufwarten. Die Story soll parallel zu den Geschehnissen aus Darksiders laufen. Man könne schließlich nicht für jeden der vier Reiter eine eigene Apocalypse stattfinden lassen, so der Chef der Core-Sparte des Publishers.

Die Spielmechanik werde mit diversen Neuerungen aufwarten, einige grundlegende Features würden sich deutlich vom Vorgänger unterscheiden, verspricht Bilson außerdem. Man wolle auf dem Original aufbauen, statt zu versuchen, es 1:1 zu reproduzieren. Das sei wichtig für das Etablieren einer Marke.

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Scheiß doch drauf, obs vom Inhalt her funktioniert; wenn es nicht genügend gekauft wird, sind solche "Experimente" einfach kacke für ne neue Marke.

Also ich habe lieber ein für mich gelungenes Experiment, dass vielleicht keine Franchise startet, als eine glattpolierte Franchise, bei der ich beim zweiten Spiel schon das Interesse verliere oder der Publisher größenwahnsinnig wird. (Ja, ich gucke auch DICH an, Modern Warfare!)
sourcOr schrieb am
Ich habe keine Ahnung, wie gut sich Legacy of Kain verkauft hat, aber mit Assassin's Creed kannste Darksiders schon wieder nicht vergleichen. Wenn der Absatz stimmt, stürmt die Masse für den nächsten Teil natürlich auch wieder die Läden
Scheiß doch drauf, obs vom Inhalt her funktioniert; wenn es nicht genügend gekauft wird, sind solche "Experimente" einfach kacke für ne neue Marke.
ico schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben:Du kannst doch keine neue Marke etablieren, indem du im zweiten Teil schon ne parallele Storyline einführst. Interessiert doch absolut kein Schwein...

*Hust*Legacy of Kain*Hust*
Doch, das geht. Man muss es nur richtig machen. Die Story bei Darksiders war für ein 3rd Person Action Spiel tatsächlich sehr gut. Interessanter als Tomb Raider und nicht so ein Hirnknoten wie Soul Reaver und folgende.
Wichtiger war für mich aber, dass Darksiders darüber hinaus auch ein gutes Spiel war. Hätte mehr Angriffe und Finisher Animationen sowie mehr verschiedene Gegner brauchen können, aber unterm Strich als erstes in einer Serie sehr vielversprechend.
Wenn der zweite Teil dann "more of this shit" bietet, ist schon mal viel gewonnen.
Wenn die Geschichte dann nicht total hanebüchen ist oder ins Blöde abdriftet, weil etwas erzählt wird, was keinen interessiert oder nicht zur Geschichte beiträgt, wäre das ein Gewinn in meinem Buch.
Hoffen wir das Beste. Gute Charaktere können die Jungs schon mal schreiben und darstellen.

/sign
@Charactere und neue Marken
Ich denke bei Assassins Creed haben sie es auch hinbekommen. Auch wenn die Hauptprotagonisten sehr sehr ähnlich sind (Altair-Ezio) dennoch sind es zwei unterschiedliche Protagonisten.
Sir Richfield schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Du kannst doch keine neue Marke etablieren, indem du im zweiten Teil schon ne parallele Storyline einführst. Interessiert doch absolut kein Schwein...

*Hust*Legacy of Kain*Hust*
Doch, das geht. Man muss es nur richtig machen. Die Story bei Darksiders war für ein 3rd Person Action Spiel tatsächlich sehr gut. Interessanter als Tomb Raider und nicht so ein Hirnknoten wie Soul Reaver und folgende.
Wichtiger war für mich aber, dass Darksiders darüber hinaus auch ein gutes Spiel war. Hätte mehr Angriffe und Finisher Animationen sowie mehr verschiedene Gegner brauchen können, aber unterm Strich als erstes in einer Serie sehr vielversprechend.
Wenn der zweite Teil dann "more of this shit" bietet, ist schon mal viel gewonnen.
Wenn die Geschichte dann nicht total hanebüchen ist oder ins Blöde abdriftet, weil etwas erzählt wird, was keinen interessiert oder nicht zur Geschichte beiträgt, wäre das ein Gewinn in meinem Buch.
Hoffen wir das Beste. Gute Charaktere können die Jungs schon mal schreiben und darstellen.
sourcOr schrieb am
Du kannst doch keine neue Marke etablieren, indem du im zweiten Teil schon ne parallele Storyline einführst. Interessiert doch absolut kein Schwein...
schrieb am

Facebook

Google+