Medal of Honor: Heroes 2: EA fährt Online-Geschütze auf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: EA LA
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.02.2009
28.06.2012
Test: Medal of Honor: Heroes 2
76
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 19,19€ bei

Leserwertung: 87% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Medal of Honor: Heros 2: Online-Front

Wii und Online ist eine Kombination, die bisher noch nicht so richtig funktionieren will. Zum einen gibt es kaum Titel, die Breitband-Duelle überhaupt erst ermöglichen und zum anderen ist das Hantieren mit den Wii-Codes für die Erstellung von Freundeslisten mehr als umständlich.

Mit Medal of Honor: Heroes 2 will EA aber zeigen, was auf Nintendos Konsole möglich ist. Wie Shaknews in einer Vorschau zum WWII-Shooter schreibt, haben sich die Entwickler ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis zu 32 Spieler sollen gleichzeitig an den Online-Schlachten teilnehmen, wobei das Geschehen mit 60 Bildern pro Sekunde über den Bildschirm laufen soll.

Da EA auch selbst das Hosting der Server übernimmt, wird der lästige "Freundescode" wegfallen, so dass ihr euch über EA Nation einloggt.


Medal of Honor: Heroes 2
ab 19,19€ bei

Kommentare

DonOlaf schrieb am
Denke auch, das das Game gut wird. Die Steuerung ist ähnlich MP3C, welche wirklich saugut (laut IGN) ist. Denke aber das EA nach altem Muster die Server irgendwann abschaltet. Wie bei den ganzen EA-Sports Games fürn PC. Also so nach 2 Jahren. Aber vielleicht läufts bei den konsolen ja auch anders....
E-G schrieb am
die einzige befürchtung die ich hätte wäre das ea irgendwann mal den service runterfährt...
mal hoffen dass der dann ausgelagert werden kann ode rso
Balmung schrieb am
Das macht mir keine Sorgen, weil nen reinen Kriegsshooter ohne SF Anteil würde ich eh nie kaufen. ;)
Ich finde es aber gut, das EA als größter Publisher nun mit einem Wii Spiel mit eigenen online Servern daher kommt. Das dürfte sowas wie ein Startschuss für andere Publisher/Entwickler sein, ebenfalls Spiele ohne Friendcodes und mit anständigem Multiplayer für Wii raus zu bringen. ;)
Balmung schrieb am
@KleinerMrDerb: KleinerMrDepp wäre wohl der passendere Name für dich. Denn 1. spielst du Hellseher und 2. ist der Kommentar völlig daneben und nur dämlich und 3. wette ich, dass deine "scheiß Steuerung" Meinung darauf beruht, dass du 5 Minuten mal Wii gespielt hast und nicht gleich mit der Steuerung zurecht kamst.
Hier geht es um den Online Modus und nicht um die Wii Steuerung und damit den Kommentarthread zu eröffenen ist echt jämmerlich.
Erstmal finde ich es gut, dass es Publishern/Entwicklern auf Wii überhaupt erlaubt ist Friendcodes nicht zu verwenden und eigene Server zu benutzen, dass lässt ja doch noch auf gute online Spiele hoffen. Zum anderen sind 32 Spieler gleichzeitig wirklich sehr nett und zeigt, dass Wii auch online durchaus was in Zukunft leisten kann. ;)
DerDeTe schrieb am
Wird auch Zeit. Ich freu mich drauf. Hand zum Gruß :Salut:
schrieb am

Facebook

Google+