Far Cry 2: Download-Magazin von Ubisoft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
23.10.2008
06.10.2010
15.04.2009
Test: Far Cry 2
80
Test: Far Cry 2
81
Test: Far Cry 2
80

Leserwertung: 79% [116]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 2
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Far Cry 2: Ubisofts Download-Magazin

Nur noch wenige Tage, dann könnt ihr mit Far Cry 2 die afrikanische Savanne unsicher machen. Wer sich umfassend auf den Shooter einstimmen möchte, kann sich hier ein über 40 Seiten umfassendes PDF-Magazin von Publisher Ubisoft herunterladen und dort ergänzend zu unserer Berichterstattung u.a. die letzten Infos zum Missionsdesign, dem Kameradenfeature oder den Inhalten der Collector's Edition nachlesen.

Kommentare

Balmung schrieb am
Und darum dann sowas direkt scheiße finden... ok, das erklärt einiges. ;)
Määäx67 schrieb am
Aber Aber Hotohori
Das sind dann genau die User deren Verstand eh nicht dazu ausreicht, ein Magazin am Pc zu downloaden und dann auch noch zu Lesen
Balmung schrieb am
Vor allem sollten manche User mal kapieren, dass jeder Publisher eine Marketing Abteilung und eigene Leute für solchen Kontent wie das Magazin haben. Da von wertvoller Zeit die verschwendet wurde zu reden kann nur von Jemandem kommen, der absolut gar keine Ahnung hat, aber dann einen auf wissend macht und über den Hersteller herzieht. Solche User braucht absolut Niemand.
Vor allem regt es mich in diesem Fall besonders auf, weil das Magazin wirklich gut gemacht ist und sehr informativ ist, ideal um sich über das Spiel schlau zu machen. Aber genau von solchen Usern kommen dann später Fragen, die genau das Magazin beantwortet hätte...
johndoe869725 schrieb am
Man sollte nicht vergessen, dass teure Spiele wie FC2 ohne den entsprechenden Hype nicht möglich wären, denn der Hype sichert u.a. gute Verkaufszahlen, die notwendig sind, damit ein Publisher bereit ist, so viel Geld zu investieren. Das bedeutet zwar nicht immer, dass das Spiel am Ende auch gut wird (obgleich die amerikanischen Tester das bei einem Hypespiel immer so sehen), aber auch bei weitem nicht das Gegenteil.
Balmung schrieb am
Wer hat den Gullideckel schon wieder offen gelassen?
schrieb am

Facebook

Google+