Rage: Umfangreicher Info-Nachschub - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: id Software
Release:
07.10.2011
kein Termin
07.10.2011
15.05.2013
Test: Rage
83

“Die 360-Fassung muss mit Textur-Abstrichen leben, entspricht aber sonst in jeder Hinsicht der PC-Version.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rage
83

“Der ganz große Wurf ist id Software mit der neuen Shooter-Welt nicht gelungen - das Resultat ist trotzdem eine sehr unterhaltsame Ballerei!”

Test: Rage
83

“Die technisch schwächste aller Fassungen, spielerisch allerdings mit den anderen identisch.”

Leserwertung: 61% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rage
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rage: Umfangreicher Info-Nachschub

Rage (Shooter) von Bethesda Softworks
Rage (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Die neueste Ausgabe des US-Printmagazins Game Informer wirft einen ausführlichen Blick auf Rage und wartet dementsprechend mit ein paar frischen Infos auf.

Wie im Shooter-Genre mittlerweile nicht mehr unüblich, verzichtet id Software auf Health-Packs, stattdessen gibt regeneriert sich die Gesundheit wieder. Wie in Rollenspielen gibt es Aufträge, die man von Charakteren erhält. Dabei darf man gerne Knarren schwingend direkt vorgehen, aber auch den Schleichstil bevorzugenden Spieler sollen bedient werden. Im Gegensatz zu Rollenspielen wie Star Wars: Knights of the Old Republic wird es kein Gut/Böse-System geben.

Waffen oder Dronen können geübte Ingenieure selbst zusammenbasteln, ansonsten bleibt natürlich noch der Weg zum nächsten Händler. Neben den üblichen Vertetern - Schotflinten, MGs - wird es auch andere Waffen geben wie eine Armbrust oder einen Bumerang geben. Schießprügel können mit Extras wie neue Munitionsarten, Zielfernrohren oder Stabilisatoren für eine höhere Genauigkeit aufgerüstet werden.

Das Auto, das der Spieler erhält, wird ihn durch das ganze Spiel hindurch begleiten. Es gehe nicht darum, wie in anderen Titeln ständig die Fahrzeuge zu wechseln - das Auto soll eine Erweiterung des Spielcharakters sein und werde dementsprechend aufwertbar und individualisierbar sein. Werte wie der Grip, die Beschleunigung oder die Federung können verbessert werden, auch kann man seinen metallenen Begleiter mit Dingen wie Kettensägen, Stacheln (gegen Reifen), Boosts, EMP-Schilden oder einem Magnet (zieht Items bzw. Power-Ups an) ausstatten.

Bestimmte Teile erhält man, wenn man in Rennen teilnimmt. Hier wird es auch Ranglisten geben, in denen die besten Zeiten festgehalten werden. Wer etwas aggressiver zu Werke geht und ein paar Gegner auseinandernimmt, wird in Form von Boni belohnt.

Im Gegensatz zu früheren id Spielen endet Rage dank seines offenen Ansatzes nicht mit dem Abschluss der Hauptstory. Man könne danach immer noch die Welt erkunden, versuchen, alle Upgrades zu bekommen und Bestzeiten auf den Rennstrecken aufzustellen.

Das Spielgeschehen ist übrigens 80 Jahre nach dem Einschlag eines großen Asteroiden angesiedelt, durch den der Großteil der Menschheit vernichtet wurde. Jener Himmelskörper ist wohl auch die Ursache der Mutationen, die in der Zeit danach zu besichtigen sind. Der Spieler selbst gehört zu einem "Project Eden" getauften Unterfangen, bei dem 12 Menschen in den Kälteschlaf geschickt wurden, um irgendwann später die Gesellschaft wieder aufbauen zu können. Aufgrund eines Erdbebens öffnet sich die Schlafkammer des Hauptprotagonisten allerdings früher als geplant.

Die DVD-Version des Spiels kommt bekanntermaßen auf zwei Disks daher - id Software bemüht sich derzeit redlich, Rage dort unterzubringen und orakelt laut Bericht schon mal, dass Doom 4 wohl auf drei DVDs daherkommen werde. Ein Releasedatum für Rage wolle man noch nicht nennen, weil immer noch schlecht abzuschätzen sei, wann man ungefähr fertig sein werde. Ähnlich unscharf äußert man sich bezüglich eines Mehrspielerparts - es gebe Pläne, es wäre allerdings nichts, mit dem man sich jetzt auseinandersetzen wolle. Erst müsse das Grundpaket stimmen, bis dahin wolle man nichts versprechen, was man vielleicht doch wieder zurücknehmen muss.

Quelle: Game Informer

Kommentare

Meisterdieb1412 schrieb am
schefei hat geschrieben:Das wird dann wohl das erste Spiel auf der PS3 wo eine BluRay notwendig/sinnvoll ist.

:lach:
@ Rage
Fand das Spiel schon von Anfang an interessant. Klingt nach etwas Neuem und das Setting gefällt mir auch ganz gut. Hoffentlich wirds keine Enttäuschung.
-Blight- schrieb am
Soll wohl für PC, Xbox 360 und PS3 kommen.
Ich finde auch das es bislang einen guten Eindruck macht .... paar ingame Vids wären mal nice ! Am besten so ne Entwiklervorstellung. Hört sich auf alle Fälle vielversprechend an.
Jazzdude schrieb am
Troublemaker_ hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Klingt sehr interessant.
Werde es im Auge behalten.
Dass es auf mehreren DVDs rauskommt, ist mir vollkommen egal, wird aber vorraussichtlich wieder das Thema dieses Threads werden. :roll:

warst du nich der typ welcher das scheissgame #1 fallout 3 in den himmel lobte?
Rage wird auf jeden fall krass, freu mich drauf

Nicht nur er, auch millionen anderer mit gutem Geschmack 8)
@topic:
Das mit dem Auto hört sich verdammt interessant an. Hoffentlich machen die was draus.
Noch ne Frage: Kommt das Teil jetzt eig. für PC oder wie oder wa?!
shobi schrieb am
Dark_Storm hat geschrieben:
terrordriver hat geschrieben:bin gespannt auf doom 4 :lol:

Und was ist daran so lustig :?:
Ich freu mich auf Rage, genauso auf Doom 4 und Wolfenstein... Ein neues Quake wäre auch geil, genauso ein neues Hexen 8)

Und ich dachte, dass ich der Einzige wäre, der nen Nachfolger von der Heretic/Hexen Reihe haben möchte ;).
terrordriver schrieb am
wenn ich mich auf etwas freue dann zeige ich das auch normalerweiße mit einen "fröhlichen" smilie ;)
schrieb am

Facebook

Google+