Rage: Erscheint erst 2011 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: id Software
Release:
07.10.2011
kein Termin
07.10.2011
15.05.2013
Test: Rage
83

“Die 360-Fassung muss mit Textur-Abstrichen leben, entspricht aber sonst in jeder Hinsicht der PC-Version.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rage
83

“Der ganz große Wurf ist id Software mit der neuen Shooter-Welt nicht gelungen - das Resultat ist trotzdem eine sehr unterhaltsame Ballerei!”

Test: Rage
83

“Die technisch schwächste aller Fassungen, spielerisch allerdings mit den anderen identisch.”

Leserwertung: 61% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rage
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rage: Erscheint erst 2011

Rage (Shooter) von Bethesda Softworks
Rage (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Rage werde noch 2010 erscheinen, hatte id bis zuletzt stets verkündet. Im Interview mit VG247 korrigiert Tim Willits jene Angaben aber nun und stellt klar, dass der Shooter erst im kommenden Jahr veröffentlicht wird.

"Weil wir bisher noch nicht mal die Alpha erreicht haben. Aber wir arbeiten sehr hart und nähern und dem so langsam. Aber es ist wichtig, dass wird as richtig hinbekommen. Es gibt nichts Schlimmeres, als etwas rauszubringen, bevor es fertig ist."

Rage sollte ursprünglich von Electronic Arts vertrieben werden. Nachdem id Software allerdings im vergangenen Jahr von Zenimax geschluckt wurde, kaufte das Medienunternehmen EA die Vertriebsrechte ab und übergab sie an die eigene Tochter Bethesda.

Kommentare

GamePrince schrieb am
Revolvermann hat geschrieben:Es gab schon diverse Trailer (gametrailers.com). Sieht einfach großartig aus. :D

Schon klar, aber ich meinte ein paar neue Trailer. :D
Revolvermann schrieb am
Es gab schon diverse Trailer (gametrailers.com). Sieht einfach großartig aus. :D
GamePrince schrieb am
Release 2011 oder "when its done"? :lol:
Ist auf jeden Fall gut, dass sie sich Zeit nehmen und möglichst alle Fehler zu beseitigen.
Aber ein paar Trailer könnten sie schon mal zeigen.
konsolero schrieb am
Ich hingegen schreibe die meiste Zeit neue Systeme, arbeite am Grafik-System, an Optimierungen für die Consoles. Auch am Datenfluss und wie das Pre-Processing funktioniert arbeite ich. Ich stelle sicher, dass der User-Input frei von Verzögerung ist. Mein Anteil am Spiel ist nicht so groß, wie er früher war.

http://www.pcgames.de/id-Software-Firma ... us-692765/
schefei schrieb am
konsolero hat geschrieben:Sieht vernünftig aus, die Aussagen wecken auch vertrauen und die Tatsache das Carmack selbst noch anspielt, um den Code dahingehend zu optimieren, dass Eingabelatenzen minimiert werden, stimmt mich fröhlich ein.
Endlich wieder ein Spiel, welches mit Maus auch direkt spielbar sein wird.
Danke dafür schonmal im vorraus. :)

Was meinst du mit Eingabelatenzen?
schrieb am

Facebook

Google+