Race Driver: GRID: 8 Ball Pack erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Codemasters
Release:
30.04.2010
14.08.2008
15.01.2010
14.05.2009
Test: Race Driver: GRID
87

“Mit Race Driver: GRID erwartet euch ein grafisch genial inszeniertes und intensives Fahrerlebnis! Nur die Aggro-KI nervt.”

Test: Race Driver: GRID
85

“Großer Umfang, knackige Rennen und intuitiver Strecken-Editor: Für DS-Bleifüße ist Race Driver GRID erste Wahl.”

Test: Race Driver: GRID
87

“Mit Race Driver: GRID erwartet euch ein grafisch genial inszeniertes und intensives Fahrerlebnis! Nur die Aggro-KI nervt.”

Test: Race Driver: GRID
87

“Technisch & inhaltlich befindet sich die PS3-Raserei auf gleicher Augenhöhe mit der 360-Version. GRID ist Rennspaß pur!”

Leserwertung: 89% [36]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Race Driver GRID: 8 Ball Pack erhältlich

Race Driver: GRID (Rennspiel) von Codemasters
Race Driver: GRID (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters

Codemasters meldet, dass das im September angekündigte 8 Ball-Downloadpaket mittlerweile auf dem Xbox Live Marktplatz sowie im PlayStation Network Store für 800 Microsoft-Punkte bzw. 7,99 Euro erhältlich ist. Das Paket umfasst neben acht neuen Fahrzeugen (hier ein paar Screenshots) und zwei neuen Multiplayer-Events in der Version für die 360 auch vier neue Gamerscore-Erfolge à 25 Punkte. Hier die neuen Fahrzeuge im Überblick:

" McLaren F1 GTR
" TVR Cerbera Speed 12
" Mitsubishi Lancer Evolution X
" Honda S2000
" Nissan GT-R (S-G2008)
" VW Nardo
" Pontiac Firebird Trans AM
" Volvo C30

Auch PC-Besitzer werden in den Genuss neuer Downloadinhalte kommen, die demnächst auf der offiziellen Website enthüllt werden sollen.


Quelle: Pressemitteilung Codemasters

Kommentare

johndoe843877 schrieb am
Sevulon hat geschrieben:8 Euro für 8 neue Fahrzeuge und nen paar Gamescore-Punkte? Wer ist denn so verrückt und zahlt sowas? Ein paar neue Strecken hätten bei dem Preis schon dabei sein müssen.

Stimmt,is schon recht dünn.
Überhaupt wären mehr Strecken wünschenswert gewesen.Eines der wenigen Mankos des Spiels!
Gibt es eigentlich irgendein Rennspiel auf der 360 für das man schonmal neue Strecken runterladen konnte?
etzella9 schrieb am
wann kommen überhaupt die anderen packs? =/
konsolero schrieb am
Denke einfach nochmal aus Sicht der Puplisher.
Oder meinst du, man möchte den Spielern genüge leisten in einem Gewinn orientierten Unternehmen?
Comunity ist so gesehen Scheisse, weil man nichts mehr verdient an denen. Was wohl auch ein Grund wäre, warum es auf Konsolen keine Mods gibt.
Knödelschubser schrieb am
Ich verstehe manche Publisher und Entwickler einfach nicht. Es ist doch jetzt schon lange genug bekannt, dass ein Spiel, um für längere Zeit im Blickpunkt der Spieler zu bleiben, eine Modding Community im Hintergrund braucht. Codemasters hätte sich mit einem Streckeneditor und Skin-/Setup-editor für Autos "unsterblich" machen können. Aber nein, da wird lieber mit Pseudo-Content gemolken. Schade eigentlich, denn GRID ist für mich GOTY...
Balmung schrieb am
Das Problem ist einfach auch, dass MS die Preise für DLC mitbestimmt (glaub auch nach der DL Größe), die wollen ja auch was dran verdienen, schließlich stellen sie auch die Server auf denen der ganze DLC Kram liegt. Aber manchmal ist es schon wirklich zu extrem, 100 MS-Points (1,20 Euro) pro Auto ist schon irgendwo happig, wobei ich schon schlimmere DLCs gesehen habe.
schrieb am

Facebook

Google+