Race Driver: GRID: Auf PC & PS3 offline - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Codemasters
Release:
30.04.2010
14.08.2008
15.01.2010
14.05.2009
Test: Race Driver: GRID
87

“Mit Race Driver: GRID erwartet euch ein grafisch genial inszeniertes und intensives Fahrerlebnis! Nur die Aggro-KI nervt.”

Test: Race Driver: GRID
85

“Großer Umfang, knackige Rennen und intuitiver Strecken-Editor: Für DS-Bleifüße ist Race Driver GRID erste Wahl.”

Test: Race Driver: GRID
87

“Mit Race Driver: GRID erwartet euch ein grafisch genial inszeniertes und intensives Fahrerlebnis! Nur die Aggro-KI nervt.”

Test: Race Driver: GRID
87

“Technisch & inhaltlich befindet sich die PS3-Raserei auf gleicher Augenhöhe mit der 360-Version. GRID ist Rennspaß pur!”

Leserwertung: 89% [36]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GRiD: Auf PC & PS3 offline

Race Driver: GRID (Rennspiel) von Codemasters
Race Driver: GRID (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
Wer gelegentlich noch in Race Driver: Grid seine Runden zieht, ist jetzt zumindest auf manchen Plattformen nur noch offline unterwegs. Wie Codemasters im eigenen Forum mitteilt, wird der Online-Dienst der PC- und PS3-Versionen des Rennspiels vom Netz genommen. Dies sei das Resultat der Entscheidung eines externen Anbieters, der für den Betrieb jenes Angebots zuständig war, aber die Offerte hinsichtlich einer Vertragsverlängerung abgelehnt habe. Die Xbox 360-Fassung ist nicht betroffen.

Kommentare

Rammsteinfan09 schrieb am
Ich ärgere mich etwas...
Hab nem Kumpel dieses Spiel Anfang des Jahres zum Geburtstag geschenkt, um mit ihm online zu zocken.
Aber nun is das wohl Geschichte. Egal was solls...
Es bleibt trotzdem das beste Rennspiel überhaupt (meine Meinung) ;-D
Gruß Rammsteinfan09
Aixx schrieb am
Hab es zwar nie Online gespielt aber für mich das beste Rennspiel aller Zeiten.
Sgt. Pepper schrieb am
Ich finde den allgemeinen Trend hin zur reinen Online-Mehrspielererfahrung sowieso schon zweifelhaft, aber wenn man damit rechnen muss, dass ein Spiel nach wenigen Jahren um einen elementaren Bestandteil beschnitten wird, sollte man sich als Konsument zweimal überlegen, was man da kauft. Leider kann das fast bei jedem Titel so passieren. Daher verstehe nich noch weniger, wieso man seit dem Onlineboom der Spielebranche, bei dem die soziale Komponente so stark im Vordergrund stehen soll, den lokalen Mehrspielermodus (auch genannt: Splitscreen) so sträflich vernachlässigt. Dieser stellt doch wohl DEN Punkt des spielerischen Miteinanders dar, oder etwa nicht? Es scheint wohl zu viel Arbeit zu sein, oder dem Designkonzept zu widersprechen, einen Modus einzubauen, der die grafischen Qualitäten senkt, um den Spielspaß zu erhöhen. Wobei - Langlebigkeit und Spielspaß dürfen in einem aktuellen Spiel auch nur so viel vorhanden sein, dass sie gerade bis zum nächstjährigen Nachfolger oder DLC reichen, damit man sich nicht den eigenen Markt untergräbt.
Edit @ shiftdriver:
Die Rechtsprechung im Urheberrecht geht schon seit langem in die Richtung, dass der "Kauf" nur ein Erwerb des Rechts an der Nutzung des Produkts ist und kein Eigentum.
shiftdriver schrieb am
Eigentlich ist das ein Thema für den Gesetzgeber. Schließlich nimmt man mir ein Teil des Spiels wieder weg den ich gekauft habe. So entspricht das Geschäft ja eher einem Leihgeschäft auf gewisse Zeit bis das Spiel vom Hersteller einfach wieder "abgeschaltet" wird.
Und von der Logik her liegt es ja auf der Hand was hier passiert. Der Hersteller hat ja überhaut kein Interesse längere Zeit diesen Server zu finanzieren. Ich denke ein Patch um eigene Server (Host) auf zu machen sollte unser gutes Recht sein. Das ist doch selbstverständlich.
the_Bruce schrieb am
Wenn man ein Spiel vom Netz nimmt kann man doch ruhig ein update rausbringn um es im Netzwerk/eigener Server zu zocken. aber dann hat man ja keinen grund sich den aktuellen titel zu kaufen...
schrieb am

Facebook

Google+