Conflict: Denied Ops: Nichtlinear & ohne Ammo-Limit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Pivotal Games
Publisher: Eidos
Release:
05.03.2008
08.02.2008
15.07.2010
Test: Conflict: Denied Ops
67

“Spielerisch netter Taktik-Shooter, der vor allem im Koop Spaß machen kann. Technisch allerdings ein Schuss in den Ofen!”

Test: Conflict: Denied Ops
68

“Mit einstellbarer Steuerung und flotten Ladezeiten ist die PC-Version die erste Wahl! Durchschnittlich bleibt es trotzdem...”

Test: Conflict: Denied Ops
66

“Inhaltlich gleich zu PC & 360, aber technisch noch mal eine Klasse schlechter.”

Leserwertung: 67% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Conflict: Denied Ops
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Conflict: DO: Nichtlinear & ohne Ammo-Limit

Mit Conflict: Denied Ops  wagt sich die Serie erstmals auf Xbox 360 & Co. Pivotal Games wollen allerdings nicht nur die Grafik aufpolieren, auch inhaltlich wird es einige Änderungen geben. Die Story soll sich durchaus mit tagesaktuellen Themen oder Problemen beschäftigen, berichtet das Develop-Mag. Auch die Levels sollen nun echten Orten nachempfunden sein.

Ausgangspunkt der Geschichte ist ein Putsch in Venezuela. Die neue Führung des Landes scheint es noch etwas deutlicher auf eine Konfrontation mit den USA ankommen zu lassen als Hugo Chavez - von einer nuklearen Bedrohung ist die Rede. Den Spieler verschlägt es aber auch in andere Gegenden auf dieser Welt, beispielsweise das vom Bürgerkrieg geplagte Ruanda.

Die auch per Koop-Modus spielbare Kampagne ist nichtlinear und erlaubt es einem, sich den nächsten Einsatzort auszusuchen. Die wohl auffälligste Neuerung: Es gibt keinen begrenzten Munitionsvorrat. Der Spieler soll durch taktische Gefechte auf Trab gehalten werden, nicht dadurch, dass man nach drei verschossenen Magazinen auf eine zehnminütige Munitionssuche gehen muss, so Pivotal. Jene Beschränkung sei manchen zufolge ein Spannungsfaktor - die Conflict-Macher sehen sie eher als frustrierend. In Denied Ops soll es eher um die Gegner gehen, und wie man mit diesen fertig wird.

Dabei kann durchaus viel kaputt gehen - dank frischer Technologie wird der neueste Teil der Serie mit jeder Menge zerstörbarer Objekte aufwarten. Von in Wänden geschossene Löcher bis hin zu einstürzenden Häusern soll einiges geboten werden.

Kommentare

DaveJackson schrieb am
unbegrenzter munitionsvorrat, erst alles in Richtung Realismus treiben und dann sowas, naja wens halt auf taktik ankommt, von mir aus........
20mags mit pistole auf einen im km entfernten gegener, kommt demnächst, sniper operations heißt das denn bestimmt!
(nur leicht übertrieben) sry.......
cu
Walth92 schrieb am
naja meinen arward für das hässlichste next gen spiel könnte es bekommen^^
schrieb am

Facebook

Google+