Action-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Deep Silver
Release:
08.09.2011
08.09.2011
08.09.2011

Leserwertung: 77% [31]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Island: Hinweis auf Fortsetzung

Dead Island (Rollenspiel) von Deep Silver
Bildquelle: Deep Silver
Dass Dead Island eine Fortsetzung serviert bekommen wird, dürfte kaum überraschen angesichts der guten Verkaufszahlen der Techland-Produktion. Das Zombie-Spiel war vor knapp zwei Monaten nach langjähriger Entwicklungszeit erschienen und hatte es in den USA gar auf Platz 3 in den September-Charts geschafft.

Den Kollegen von Siliconera ist jetzt aufgefallen, dass das polnische Studio Markenschutz für den recht eindeutigen Namen "Dead World" beantragt hat. Jener Vorgang könnte auch eventuell ein Indiz dafür sein, dass das Spiel eigenständig bzw. mit einem neuen Partner produziert wird: Die Rechte an der Marke "Dead Island" liegen nämlich bei Koch Media bzw. Deep Silver.

Kommentare

  • Ich hab erst gestern wieder angefangen und bin der PlatinTrophäe n großes Stück näher gekommen. Leider wurde zu viel in dem Spiel nur halbherzig gemacht. Da wären die nicht vorhandenen Boss kämpfe, die uns weiter zum nächsten Punkt führen . Nämlich die schnelle Langeweile , da die Abwechslung  [...] Ich hab erst gestern wieder angefangen und bin der PlatinTrophäe n großes Stück näher gekommen. Leider wurde zu viel in dem Spiel nur halbherzig gemacht. Da wären die nicht vorhandenen Boss kämpfe, die uns weiter zum nächsten Punkt führen . Nämlich die schnelle Langeweile , da die Abwechslung fehlte. Und NEIN , es ist keine Abwechslung vorhanden. Es ist keine Abwechslung nen zombie in ner Stadt zu töten oder in nem Dschungel kalt zumachen. Der größte Kritikpunkt ist aber das man überhaupt 0 Angst hat vor dem Tod. Komme was wolle , man wird eh in 10 sek wiederbelebt an dem Ort , wo man gestorben ist. Und der geringe geld Verlust ist auch lächerlich. Man stirbt : verliert 300 Dollar. Man tötet den , der kurz davor dich getötet hat : bekommt 500 Dollar. Wenn sie an den Sachen arbeiten , bin ich in dead world wieder dabei :D kann ich nich nachvollziehen...ich fand das man schon "angst" hatte aber naja ich glaub jeder nimmt das anders war ;)
  • Ich hab erst gestern wieder angefangen und bin der PlatinTrophäe n großes Stück näher gekommen. Leider wurde zu viel in dem Spiel nur halbherzig gemacht. Da wären die nicht vorhandenen Boss kämpfe, die uns weiter zum nächsten Punkt führen . Nämlich die schnelle Langeweile , da die Abwechslung  [...] Ich hab erst gestern wieder angefangen und bin der PlatinTrophäe n großes Stück näher gekommen. Leider wurde zu viel in dem Spiel nur halbherzig gemacht. Da wären die nicht vorhandenen Boss kämpfe, die uns weiter zum nächsten Punkt führen . Nämlich die schnelle Langeweile , da die Abwechslung fehlte. Und NEIN , es ist keine Abwechslung vorhanden. Es ist keine Abwechslung nen zombie in ner Stadt zu töten oder in nem Dschungel kalt zumachen. Der größte Kritikpunkt ist aber das man überhaupt 0 Angst hat vor dem Tod. Komme was wolle , man wird eh in 10 sek wiederbelebt an dem Ort , wo man gestorben ist. Und der geringe geld Verlust ist auch lächerlich. Man stirbt : verliert 300 Dollar. Man tötet den , der kurz davor dich getötet hat : bekommt 500 Dollar. Wenn sie an den Sachen arbeiten , bin ich in dead world wieder dabei :D
  • Was mich richtig nervte waren die kaputten Waffen. Etwas mehr Spielraum hätte man da echt geben können. 4 Zombies und mein Stahlrohr war im Eimer.. In welcher Welt geht ein Stahlrohr nach 4 Köpfen kaputt. oO ich fands gut!hat spannung rein gebracht wenn gar nichts kaputt gegangen wäre wärs  [...] Was mich richtig nervte waren die kaputten Waffen. Etwas mehr Spielraum hätte man da echt geben können. 4 Zombies und mein Stahlrohr war im Eimer.. In welcher Welt geht ein Stahlrohr nach 4 Köpfen kaputt. oO ich fands gut!hat spannung rein gebracht wenn gar nichts kaputt gegangen wäre wärs langweilig gewesen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+