Puzzle Quest: Challenge of the Warlords: Fortsetzung in der Mache - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Publisher: Deep Silver
Release:
10.10.2007
18.01.2008
09.2007
18.01.2008
11.12.2008
18.01.2008
18.01.2008
Test: Puzzle Quest: Challenge of the Warlords
92

“Dank leicht verfeinerten Regeln und Online-Mehrspieler-Duellen die beste Version des genialen Spielprinzips!”

Test: Puzzle Quest: Challenge of the Warlords
90

“Die schwächste Version des Taktik-Kobel-Knüllers ist immer noch ein Platinkandidat!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Puzzle Quest: Challenge of the Warlords
91

“Obwohl das Bild etwas gequetscht wird: Auch auf PS2 macht Puzzle Quest süchtig!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Puzzle Quest: Challenge of the Warlords
91

“Bis auf den nicht vorhanden Online-Modus der 360-Fassung ebenbürtig - süchtig machend!”

Test: Puzzle Quest: Challenge of the Warlords
91

“Umständliche Remote-Steuerung - aber auch die Wii-Umsetzung macht ungemein süchtig!”

Leserwertung: 86% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Puzzle Quest: Sequel in der Mache

Mit Puzzle Quest: Galactrix hatte Infinite Interactive das PQ-Universum erweitert. Als echte Fortsetzung von Puzzle Quest: Challenge of the Warlords hat man den Titel jedoch nicht erachtet: In der kommenden Ausgabe des US-Prinzmagazins Gamepro wird nämlich Puzzle Quest 2 offiziell vorgestellt werden. Einen Screenshot haben die Kollegen auch veröffentlicht, weitere Details liegen allerdings noch nicht vor. Das Bild stammt aus der Xbox 360-Version des Spiels, welches aber sicherlich wie der Vorgänger auch noch auf diversen anderen Systemen veröffentlicht wird.

Quelle: Joystiq

Kommentare

Mr.Coconut/sickbiig schrieb am
ChicoEspanol hat geschrieben:Es ist wie Teil 1,super, Galactrix hat mich nicht angesprochen
war bei mir genauso deswegen hoffe ich, dass sie back to basics gehen
BobbyJames90 schrieb am
Es ist wie Teil 1,super, Galactrix hat mich nicht angesprochen
Die Ente schrieb am
Find ich super Teil 1 war ja auch klasse und hat auch die hohe Wertung verdient da es die Basics eines Knobelspiels erfüllt und sogar übertroffen hat. Nämlich Suchtfaktor und simples spielprinzip und das sogar im Rollenspielgewand.
Teil 2 wird auch gekauft wenn da nix schief läuft
San Andreas schrieb am
Furchtbares Spiel! Ganz ganz furchtbares Spiel!
Ich hatte nnachts im Trasume dauernd bunte Perlen vor Augen und habe auf Gedeih und Verderb versucht die Schädelreihen zusammen zu kriegen, aber es wollte nie klappen. Ich hab dauernd nur schnödes Gold bekommen!
Leider ist das gar nicht so humoristisch gemeint, wie es sich anhört, denn ich habe diese Träume wirklich gehabt, nachdem ich mich damals (als man noch die Zeit hatte), über zwei Wochen täglich gut zwölf Stunden am Tag mit diesem verdammten Spiel auseinandergesetzt habe.
Was soll man sagen, ich hab mir das Game damals für PC, XBox und PS2 geholt. Der Suchtfaktor ging, aus welchem Grund auch immer, gegen unendlich.
Ich fürchte mich vor dem zweiten Teil...
Und werde ihn mir auf jeden Fall holen, denn eines hat der erste Teil auf jeden Fall geschafft. Er hat im Preis-Leistungs-Verhältnis zumindest im Bereich der Unterhaltungsdauer vielleicht sogar noch die Nase vor Final Fantasy & Co. (wenngleich diese natürlich ungleich spannender inszeniert sind).
Ein paar letzte Worte noch zu Galactrix......
Braucht kein Mensch.
Limonenkeks schrieb am
Schön, dass das Spiel einen Nachfolger bekommt. Meines Erachtens hat das Spiel zwar viel zu hohe Wertungen bekommen, aber es hat schon Spaß gemacht. Außerdem sollte man so ein innovatives Konzept ruhig fördern.
Vielleicht schaffen die Entwickler es ja dieses Mal dem Spiel etwas mehr Taktik einzuhauchen. Bis jetzt kommt man auch auf den höheren Schwierigkeitsstufen ganz gut durch, wenn man einfach nichts Entscheidendes (Vierer, Skulls, etc.) übersieht und sehr stumpfe Strategien (z.B. auf maximalen Schaden gehen) verfolgt.
Aber naja, vielleicht ist die spielerische Grundlage auch einfach nicht geeignet für mehr Tiefgang.
Ach ja, das Monster einfangen und Zaubersprüche erlernen war hingegen schon spielerisch interessanter, auch wenns gerade beim Sprüche erlernen und Schmieden teilweise auch auf Glück ankam..
schrieb am

Facebook

Google+