Dead Space: Schnetzeln ohne Einschnitte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.10.2008
22.03.2011
15.04.2010
24.10.2008
kein Termin
Test: Dead Space
87

“Brachialer SciFi-Horror, der einen trotz grober dramaturgischer Schnitzer in seinen Bann zieht.”

Test: Dead Space
78

“Der Horror kommt auch im Kleinformat sehr gut rüber - allerdings steht die träge Steuerung dem optimalen Genuss im Weg.”

Test: Dead Space
87

“Brachialer SciFi-Horror, den man vorzugsweise mit passendem Controller und 16:9-Display spielen sollte.”

Test: Dead Space
87

“Brachialer SciFi-Horror, der einen trotz grober dramaturgischer Schnitzer in seinen Bann zieht.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Brachialer SciFi-Horror, der einen trotz grober dramaturgischer Schnitzer in seinen Bann zieht.”

Leserwertung: 89% [77]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Space
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead Space: Schnetzeln ohne Einschnitte

IGN hatte die Gelegenheit, Glen Schofield von Electronic Arts ein paar Fragen zu stellen. Der ist als ausführender Produzent für Dead Space zuständig und redete u.a. darüber, dass das recht blutige Spiel in einigen Ländern wohl nicht erscheinen wird. Dazu gehört allerdings nicht Australien - dort scheint man eher Probleme mit Anspielungen auf Drogen zu haben. Dementsprechend gilt: In Dead Space werden Einschnitte höchstens vom Spieler bei den Aliens vorgenommen, nicht von den Entwicklern am Spiel.

"Australien bekommt die vollständige, komplette Version. Keine Schnitte. Wir werden es nicht für irgendjemanden seichter gestalten. Wisst ihr, ich glaube, das war teilweise darin begründet, dass er kein Killer ist. Deswegen haben wir eine Zeit lang gedacht, dass wir es in Deutschland durchbekommen würden. Und die waren so drauf: 'Nun ja, er [der Hauptcharakter] kann ja ziemlich grotesk zerlegt werden also...' Wir dachten, dass das cool ist."

Schofield erzählte außerdem, dass man kurzzeitig auch darüber nachgedacht hatte, dem Spiel einen Koop-Modus zu verpassen, sich dann aber später darauf konzentrierte, einen möglichst guten Einzelspielerspielertitel zu erschaffen.

Kommentare

GoreFutzy schrieb am
ctraxX hat geschrieben:
Punisher256 hat geschrieben:
papperlapapp hat geschrieben:damit das schon mal klar ist: ich will tonnenweise zerfetzte leichen sehn!
;-)
und hektorlitern an BLUT :twisted:
Puni unser Splatterer
Mit der Engine berechnete, durch den Raum fliegende Gedärme wären
auch nicht schlecht... :banane:
träxx- schrieb am
Punisher256 hat geschrieben:
papperlapapp hat geschrieben:damit das schon mal klar ist: ich will tonnenweise zerfetzte leichen sehn!
;-)
und hektorlitern an BLUT :twisted:
Puni unser Splatterer
Mexx4711 schrieb am
Hab mir eben ein neues Video zu Dead Space auf GamePro angesehen. Sieht eigentlich ganz gut aus. Die Energieanzeige auf dem Rücken des Helden ist doch mal eine neue Idee. Was ich nicht so gut finde, ist sein Helm, na mal sehen was die Testberichte sagen werden.
Auf alle Fälle ist das Spiel definitiv nichts für uns sensible Deutsche, :wink: da muss ich mich wohl ins benachbarte Ausland schleichen.
Punisher256 schrieb am
papperlapapp hat geschrieben:damit das schon mal klar ist: ich will tonnenweise zerfetzte leichen sehn!
;-)
und hektorlitern an BLUT :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+