EVE Online: Neue Nutzerbedingungen (EULA) untersagt Handel mit Spielinhalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: EVE Online
82
Jetzt kaufen ab 59,95€ bei

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Eve Online: Neue Nutzerbedingungen (EULA) untersagt Handel mit Spielinhalten

EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games - Bildquelle: CCP Games
Wenn CCP am 8. November die Erweiterung Ascension veröffentlicht und Eve Online damit auf ein Free-to-play-Modell umstellt, müssen Spieler neue Nutzerbedingungen (EULA) bestätigten, die u.a. das Verwenden von Spielinhalten für Glücksspiele untersagen. Das isländische Studio hat diese Änderungen bereits vergangene Woche zum Teil erläutert und alle Neuerungen im Text der Vertragsvereinbarung farblich markiert.

Zwei Glücksspiel-Anbieter, die schon in der Vergangeneheit gegen bestehende Bedingungen verstoßen haben, hat CCP bereits aus dem Spiel ausgeschlossen: Sowohl IWANTISK als auch Eve Casino haben keinen Zugang mehr zu Eve Online - deren sämtliche Spielwährung sowie gesamter virtueller Besitz wurde von CCP beschlagnahmt. Die Spielkonten der verantwortlichen Personen wurden zudem geschlossen. Immerhin war der Echtgeld-Handel mit Spielgegenständen auch in der Vergangenheit schon untersagt.

Alle Informationen zu der Umstellung auf das Free-to-play-Modell findet ihr unter diesem Link.

Letztes aktuelles Video: Free-to-play-Vorstellung


Quelle: CCP
EVE Online
ab 59,95€ bei

Kommentare

CreatorX schrieb am
Ich hab mal ne ernstgemeinte Frage an die Eve Profis: Kann ich mir jetzt nicht einfach tausend F2P Accounts anlegen und mit dessen Einnahmen, die ich mir natürlich alle gleichzeitig erspiele, meinen Haupt-Account pushen? Oder was gibts da für Mechanismen um das zu verhindern?
casanoffi schrieb am
"Freu" mich schon auf die Zeit kurz nach der F2P-Umstellung auf den Local chat in Jita.
Träääänen über Trääänen über Trääänen :biggrin:
Wird eine harte Prüfung für alle - nicht nur die Frischlinge...
Ansonsten - dass Personen/Unternehmen wie IWANTISK und Eve Casino keinen Zugang mehr zu Eve Online haben und deren sämtliche Spielwährung sowie gesamter virtueller Besitz von CCP beschlagnahmt wurden, finde ich gut.
Sowas hat in einem MMO einfach nichts zu suchen.
schrieb am

Facebook

Google+