EVE Online: Erweiterung "Into The Abyss" zum 15. Jubiläum angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: EVE Online
82
Jetzt kaufen ab 69,95€ bei

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EVE Online: Erweiterung "Into The Abyss" zum 15. Jubiläum des Spiels angekündigt

EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games - Bildquelle: CCP Games
Im Rahmen des EVE-Fanfests hat CCP die Erweiterung "Into The Abyss" für EVE Online angekündigt. Das Add-on startet im Mai 2018 (zum 15. Jubiläum des Spiels) als kostenfreies Update für EVE-Abonnenten und Gratis-Spieler.

Die Entwickler versprchen "bahnbrechendes, transformatives Gameplay (...) - die Erforschung gefährlicher, unbekannter Gebiete des Alls mit seltsamen, neuen Einwohnern und potenziell gewaltigen Belohnungen. Die neuen Inhalte werden für EVE-Veteranen ebenso ungewöhnlich sein wie für neue Spieler, die erst heute ihren Account anlegen. Into The Abyss bringt spannende Erforschung und Survival-Gameplay in der Form des Abyssal Deadspace, einer brandneuen, feindlichen Umgebung voller unberechenbarer Umwelteffekte – und den geheimnisvollen Gegnern des Triglavian Collective. Fast überall in New Eden können die Spieler in Bereiche des Abyssal Deadspace vorstoßen. Nach ihrer Ankunft kämpfen und erforschen sie sich ihren Weg durch eine Reihe nicht einzuschätzender Begegnungen. Sie nutzen ihre Fertigkeiten, um trotz wachsender Gefahren Herr der Lage zu werden – in der Hoffnung, mit einer wertvollen Fracht heimzukehren."

Die Spieler suchen nach den Mutaplasmiden, die es nur im Abyssal Deadspace gibt. Mutaplasmide können mit bestehenden Modulen kombiniert werden, um sie in Abyssal-Module zu verwandeln - was sie potenziell verstärkt oder zerstört.

"Je tiefer sich die Spieler in den Abyssal Deadspace wagen, desto gefährlicher wird ihr Abenteuer – und ein Versagen bedeutet den Tod ... Angesichts der wachsenden Gefahren in den verschiedenen Begegnungen stellt sich die Frage, ob man sein Schiff weiterhin aufs Spiel setzt, um noch größere Reichtümer zu finden oder heimkehrt, um den bisherigen Lohn einzusetzen."

"Wir bei CCP haben das Ziel, gemeinsam mit unseren Spielern eine wahrhaftige virtuelle Welt zu errichten, mit echten Beziehungen und echten Emotionen – und daher mit echten Geschichten", so Hilmar Veigar Pétursson, CCPs Chief Executive Officer. "EVE Online ist auch nach 15 Jahren noch stark und attraktiv, und wir haben durch unsere unablässige Arbeit schon viel geleistet, um unser Ziel zu erreichen. Dennoch bin ich der Ansicht, dass unsere besten Tage noch vor uns liegen, und dass EVEs erstaunliches Sandbox-Design weiterhin fordert, begeistert und irgendwann sogar überlebt."

Letztes aktuelles Video: Celebrating 15 Years of EVE


Quelle: CCP Games
EVE Online
ab 69,95€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
Switch-Man hat geschrieben: ?
19.04.2018 00:30
Wenn sich mein Privatleben noch mal grundlegend ändern sollte und ich wieder unendlich Zeit habe, werde ich vielleicht mal meine Accounts reaktivieren.
Vorher geht leider nicht, da ich festgestellt habe, dass man den Großteil seines Lebens nach Eve ausrichten muss, um dort erfolgreich mit zu spielen. :)
Ich liebe das Spiel, aber es geht leider (oder zum Glück?) nicht mehr.
Seit wie vielen Jahren ich nun aktiv bei Eve unterwegs bin, weiß ich schon gar nicht mehr.
Meine Spielzeit hat sich die letzten Monate/Jahre immer weiter reduziert, weil man, wie Du schon geschrieben hast, seine Freizeit stark danach richten müsste, um es "erfolgreich" zu spielen.
Wobei ich "erfolgreich" deshalb speziell anführe, weil ich in Eve kaum noch Gruppenaktivitäten nachgehe und auch sonst keine Beschäftigungen mehr habe, nach denen ich meinen privaten Terminkalender richten muss.
Ein bisschen im WH exploren, im HS minen oder haulen, alles tiefen-entspannt ohne Druck von Zeit oder sozialen Aktivitäten.
Switch-Man schrieb am
Wenn sich mein Privatleben noch mal grundlegend ändern sollte und ich wieder unendlich Zeit habe, werde ich vielleicht mal meine Accounts reaktivieren.
Vorher geht leider nicht, da ich festgestellt habe, dass man den Großteil seines Lebens nach Eve ausrichten muss, um dort erfolgreich mit zu spielen. :)
Ich liebe das Spiel, aber es geht leider (oder zum Glück?) nicht mehr.
Ob all meine POS und Schiffe im 0.0 noch existieren, wenn ich mal wieder einloggen sollte? Sind sicher schon mind. 5 Jahre unbeaufsichtigt und lagen alle in einer Kriegszone...
|Chris| schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
13.04.2018 11:41
...unbekannter Gebiete des Alls mit seltsamen, neuen Einwohnern...
Klingt hoffentlich nicht interessanter, als es dann letztendlich sein wird :D
Ich orakle mal es wird etwas sein das etwas droppt wofür man Punkte bekommt die man für etwas einlösen kann. Und es wird von Leuten becampt.
Also EvE content.
casanoffi schrieb am
...unbekannter Gebiete des Alls mit seltsamen, neuen Einwohnern...
Klingt hoffentlich nicht interessanter, als es dann letztendlich sein wird :D
schrieb am