Brütal Legend: Nur Sierra mochte Metal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Electronic Arts
Release:
15.10.2009
kein Termin
15.10.2009
Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Test: Brütal Legend
85

“Endlich kommen auch PC-Spieler in den Genuss dieser wunderbaren Hommage an die Welt des Heavy Metal!”

Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Leserwertung: 82% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Brütal Legend: Musikrichtung war problematisch

Mittlerweile haben Sierra und Double Fine Productions Brütal Legend  auch offiziell angekündigt - die Pressemitteilung enthält allerdings kaum Informationen, die nicht schon bereits zuvor durchgesickert wären. Den Spieler verschlägt es in die Urzeit, nämlich in das Zeitalter des Metals. Denn, so Sierra, die Geschichte der Menschheit müsse wohl neu geschrieben werden.

Den Roadi Eddie Riggs verschlägt es aus der Gegenwart in jene Vergangenheit. Dort sammelt er eine Armee von Dämonen um sich, um dann auf die ultimative Tour der Zerstörung zu gehen. Dass man seinerzeit schon mit Hot Rods unterwegs war, dürfte Archäologen ebenfalls bis dato nicht bekannt gewesen sein.

Auf der offiziellen Double Fine-Webseite beschreibt Tim Schafer, Gründer der Firma und Chefdesigner, seine Beziehung zum Heavy Metal. Brütal Legend sei ein Spiel, dass er schon seit über 15 Jahren hatte machen wollen. Der Musikgeschmack traf allerdings nicht überall auf Zustimmung.

"Warum sind nicht alle Spiele (wie) Brütal Legend? Sie sollten es. Sie sind es aber nicht, und einer Gründe dafür ist die Furcht der Publisher vor der Legende. Ihr wärt überrascht, wenn ihr wüsstet, wieviel von ihnen uns baten, doch stattdessen auf einen harmloseren Musikstil zu setzen. Einer fragte auch, ob der Hauptprotagonist denn wirklich ein Roadie sein müsse."

Sierra hingegen sei von Anfang an offen gegenüber dem Konzept gewesen und hätte sich auch darum gekümmert, die prominenten Sprecher anzuheuern - darunter Jack Black, Lemmy Kilmister von Motörhead, Ronnie James Dio (Black Sabbath) und Rob Halford (Judas Priest). Abschließend wendet sich Schafer noch in Form eines recht eindeutigen Fotos an all jene Publisher, denen das Projekt zu riskant war.

Wer mehr über das Spiel wissen will, kann sich nun auf der offiziellen Webseite des Spiels umsehen, welche neben ein paar Infos und dem Trailer auch etwas Artwork bereithält.

Kommentare

SK3LL schrieb am
Rock'n'Roll! :)
Doc Shock schrieb am
insaneRyu hat geschrieben:aaaargh, need PC-Version -.-
Aber sowas von! Habt erbarmen, Double Fine. Bitte gebt auch uns PC-Jüngern dieses geniale Spiel!
Etwas wie das war schon ewig lange überfällig und jetzt sollen es nur die Next-Gen-Konsoleros bekommen? Bitte nicht...
Der Oberhammer wäre natürlich eine Wii-Version (Breitaxt schwingen mit Wiimote, anyone?), aber ich sehe ein, dass das vom Detailgrad her nicht klappen würde und der grafische Raduktionsaufwand zu hoch wäre. Aber PC? Das kann doch so schwer nun wirklich nicht sein...
insaneRyu schrieb am
aaaargh, need PC-Version -.-
Kuttentroll schrieb am
Ich hoffe auf 2 Dinge..
1. Das das Spiel wirklich gut wird, wobei ich mir da keine Sorgen mache :D .
2. Das es sich gut verkauft und die anderen Publisher sehen das so ein Spiel gefragt ist ( und sich in den hintern beißen das sie es selbst nicht veröffentlicht haben :twisted: )
Kaum zu glauben, Monster mit einer Axt zerstückeln ist kein Problem...
Aber normaler Heavy Metal und ein Roadi als Titelheld sind zu hart :lol:
Einherjer schrieb am
"Warum sind nicht alle Spiele (wie) Brütal Legend? Sie sollten es." - Recht hat der Mann! Bin mal auf den Soundtrack gespannt ;)
schrieb am

Facebook

Google+