Brütal Legend: EA schlägt brütal zu - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Electronic Arts
Release:
15.10.2009
kein Termin
15.10.2009
Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Test: Brütal Legend
85

“Endlich kommen auch PC-Spieler in den Genuss dieser wunderbaren Hommage an die Welt des Heavy Metal!”

Test: Brütal Legend
85

“Mit Brütal Legend setzt Tim Schafer nicht nur dem Heavy Metal, sondern auch sich selbst ein großartiges Denkmal, das aufgrund der Technik und kurzen Spielzeit kleine Risse bekommt.”

Leserwertung: 82% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Brütal Legend: Bei EA gelandet

Vor einiger Zeit hatte John Riccitiello die Frage, ob sich Electronic Arts nicht Brütal Legend schnappen könnte, noch eher ausweichend beantwortet und auf das möglicher Risiko verwiesen - hinter den Kulissen dürfte der Publisher allerdings zu der Zeit schon mit Double Fine und Activision Blizzard verhandelt haben. Das frisch fusionierte Unternehmen hatte den einstigen Vivendi-Titel abgelegt, erschien er doch nicht aussichtsreich genug für Kotick & Co.

Heute jedenfalls ließ man verlauten, dass das Actionspiel über das EA Partners-Programm vertrieben wird, welches nach Left 4 Dead , Rage , dem neuen Projekt der Painkiller -Macher und einem neuen Horrorspiel von Grasshoppers ein weiteres Mitglied in der Familie begrüßen kann.

Genau wie Metal sei auch dieses Spiel unkaputtbar, lässt Tim Schafer freudig verlauten. Eine derartige Ankündigung hatte sich bereits in den vergangenen Tagen angedeutet. Wer wissen will, wie sich der Roadi Eddie Riggs so durch die Landen schlägt, muss sich noch bis zum Herbst 2009 gedulden - und natürlich in der Zwischenzeit auch unser Interview mit Tim Schafer lesen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Don. Legend schrieb am
Montrey1337 hat geschrieben:EA ist der größte dreck ich mag den Publisher schon lange nicht mehr. Den interessiert immer nur das Geld und bringen natührlich meist nur dreck raus.

Wie jedes Unternehmen wollen sie Geld verdienen und das tun sie ja auch ^^. Immerhin haben sie viele gute Entwickler an ihrer Seite und scheinen sich echt zu bessern.
Abroxas schrieb am
ich bin entzückt
bester soundtrack und beste stimmbesetzung. ever.
Kuttentroll schrieb am
Schon nach Dead Space habe ich langsam das gefühl das EA wirklich besserung gelobt! Und diesmal werde wohl wieder ein paar EA Titel in meinem Regal stehen... Dann steht Timesplitters 3 nicht so alleine da. (Hmm die Marke habe die ja auch nicht ausgeschlachtet.... 8) )
KnuP schrieb am
Man kann EA viel vorwerfen - DRM Gängelung,Fließbandmentalität (obwohl das inzwischen eine Branchenkrankheit ist).
Man kann ihnen sogar wie Montrey1337 weiter oben verwerfen,das sie Geld verdienen wollen (pöses pöses EA - mein persönliches Highlight für heute :lol: ).
Aber dafür das sie Brütal Legend publishen bekommen sie bei mir einen Bonus.Den bei der ach so tollen Firma Activision wurde das Projekt gecanncelt weil es nicht das "Potential" zum mainstreammässigen Blockbuster hat.
Kurz gesagt - ich freu mich das BL endlich eine neue Heimat gefunden hat.
Tim Schafer Spiele haben mir mehr unterhaltsame Stunden beschert als alle Call of Morhuhn Teile zusammen (diese Innovative Spielserie von der selbstlosen und nicht auf Profit bedachten Firma Activision).
J1natic schrieb am
sehr gut - bin gespannt, was da am Ende rauskommt.
thx@EA
schrieb am

Facebook

Google+