Tennis
Entwickler: Sumo Digital
Publisher: Sega
Release:
20.03.2008
20.03.2008
20.03.2008
20.03.2008
15.06.2010
Test: Sega Superstars Tennis
80
Test: Sega Superstars Tennis
65
Test: Sega Superstars Tennis
77
Test: Sega Superstars Tennis
80
Test: Sega Superstars Tennis
77
Jetzt kaufen ab 5,00€ bei

Leserwertung: 77% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sega: Sonic greift zum Racket

Nachdem sich Mario Tennis schon auf diversen Nintendoplattformen bewährt hat, stattet nun auch Sega die eigenen Maskottchen mit Tennisschlägern aus. In Sega Superstars Tennis geben mehr als 15 aus eigenen Spielen bekannte Figuren ihr sportliches Stelldichein, darunter AiAi (Super Monkey Ball ), Ulala (Space Channel 5 ), Amigo (Samba de Amigo ) und - natürlich - Sonic.

Jeder der Charaktere hat spezielle Stärken und Schwächen, auch gäbe es noch eine Reihe von Extras, die Sega erst später erläutern möchte. Ulala und & Co. warten zudem mit speziellen Tennisplätzen auf, deren Design an das jeweilige Spiel der Figur angelehnt ist - Sonics Heimcourt ist beispielsweise in der Green Hill Zone verortet. Neben der Möglichkeit, auf ein spontanes Match gegen einen beliebigen Charakter anzutreten, gibt es einen Turniermodus.

Das Spiel wird von Sumo Digital entwickelt. Die Briten haben durchaus Erfahrung in dem Genre, zuvor hatten sie nämlich auch Virtua Tennis 3 für Sega produziert. Sega Superstars Tennis wird Anfang 2008 auf PS3, Xbox 360, Wii und NDS erscheinen und soll mit gewissen "plattform-exklusiven Optionen" aufwarten. Da der Onlinemodus bei PS3 und Xbox 360 gezielt erwähnt wird, müssen Wii- und DS-Besitzer wohl mit lokalen Mehrspielerpartien vorliebnehmen.

Quelle: Pressemitteilung
Sega Superstars Tennis
ab 5,00€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+